Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

100% natürlich

SOROSE: Deshalb platzte der Deal der Skincare-Marke mit Judith Williams

SOROSE: Deshalb platzte der Deal der Skincare-Marke mit Judith Williams

Am Montag präsentierten die beiden Gründer Lucy und Peter Leiter ihren innovativen Rosenwasser-Toner Sorose bei „Die Höhle der Löwen“. Die beiden sind keinesfalls Gründungs-Neulinge. Sie führen mit Shishi Chérie bereits einen erfolgreichen Onlineshop für asiatische Hautpflege. Ein Konzept, das vor allem Investorin Judtih Williams überzeugte. Was hinter Sorose steckt und warum der Deal nach der Sendung platzte, erfährst du hier.

Okay, zugeben, ein Toner ist nicht das innovativste Produkt, das jemals bei „Die Höhle der Löwen“ vorgestellt wurde. Schließlich gibt es hiervon schon einige Produkte am Markt. Doch wer schon mal intensiv nach dem richtigen Hautpflege-Produkt gesucht hat, der weiß wie schwierig es hier sein kann, eine passende Lösung zu finden. Für Leute, die Probleme mit ihrer Haut haben, könnte Sorose demnach tatsächlich eine tolle Innovation sein.

100 Prozent natürlich & vegan

Sorose soll so gut für die Haut sein, weil es auf natürlichem Rosenwasser basiert. Dieses ist reich an Antioxidantien und Vitaminen. Über 300 wertvolle Komponenten soll das SOROSE Rosenwasser laut dem Hersteller enthalten. Zudem setzt das Unternehmen auf ein 0%-Chemie-Prinzip. Der Basic-Toner enthält lediglich zwei Zutaten: Rosenwasser und Rosenöl. Und auch den fünf anderen Sorten wurden ausschließlich pflanzliche Extrakte und ätherische Öle beigefügt. Damit sind die Sorose-Gesichtswasser außerdem vegan. Um ein besonders reines Produkt zu bieten wird das Rosenwasser zweifach destilliert und gefiltert und mit einem speziellen UV-Verfahren behandelt.

So soll SOROSE auf die Haut wirken

Rosenwasser soll dank seinen zahlreichen wertvollen Inhaltsstoffen ein echtes Wundermittel für die Haut sein, dass die häufigsten Hautprobleme zuverlässig lindern kann. Es beruhigt und klärt die Haut und spendet ihr Feuchtigkeit. Die größten Vorteile der Sorose -Toner sind laut Hersteller-Website die folgenden:

  • Bewahrt den pH-Wert der Haut
  • Mindert Akne und Unreinheiten
  • Sorgt für einen strahlenden Teint
  • Spendet pure Feuchtigkeit
  • Reduziert Schwellungen
  • Abhilfe & Ausgleich bei empfindlicher Haut und Hautkrankheiten wie Rosazea und Couperose
  • Anti-Aging-Wirkung ohne Chemie
  • Lindert Sonnenbrand

Du willst dich selbst vom Sorose-Toner überzeugen? Für 24,90 Euro bekommst du das Gesichtswasser in der Sorte SOS Skin Recovery bei Amazon: 

SOROSE SOS Skin Recovery Toner

SOROSE SOS Skin Recovery Toner

Deshalb platzte der Deal mit Judith Williams

In der Show machte Judith Williams dem Gründerpaar ein Angebot, mit dem die beiden nicht gerechnet hatten. Sie wollte nicht nur die Firmenanteile an Sorose, sondern auch am Onlineshop der beiden Shishi Cherie. Für die Gründer war das eine tolle Chance und so willigten sie dem Deal, ein Drittel der Firmenanteile für 200.000 Euro abzugeben ein. Und das obwohl sie die gleiche Summe ursprünglich für nur 20 Prozent der Firmenanteile von Sorose wollten. Dabei machen sie mit Shishi Cherie bereits siebenstellige Umsätze. Doch die beiden hofften auf die Vermarktungsexperstise von Judith Williams. Letztendlich scheiterte der Deal offenbar jedoch genau daran. „Leider konnten wir uns nicht bei der Wachstumsstrategie einigen“, erklärte Peter Leiter in einem Statement gegenüber Gründerszene. Daher habe man sich am Ende gegen eine Zusammenarbeit entschieden.

Die aktuelle Folge von „Die Höhle der Löwen“ kannst du dir auf TV Now ansehen.

Die 33 beliebtesten Produkte aus „Die Höhle der Löwen“

Die 33 beliebtesten Produkte aus „Die Höhle der Löwen“
BILDERSTRECKE STARTEN (34 BILDER)
Bildquelle:

TVNOW / Bernd-Michael Maurer

Hat Dir "SOROSE: Deshalb platzte der Deal der Skincare-Marke mit Judith Williams" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich