Schmetterling Tattoo Bedeutung
Katja Gajekam 07.04.2017

Weiblich, verspielt und modern: Der Schmetterling gehört zu den beliebtesten Tätowierungen unter Frauen und gilt zudem als beliebtes Motiv für Tattoo-Anfänger. Dennoch ist das Schmetterling-Tattoo nicht nur schön anzusehen, es stecken auch verschiedene und ganz schön tiefgründige Bedeutungen dahinter. Wenn Du mit dem Gedanken spielst, Dir einen Schmetterling stechen zu lassen, kannst Du Dir in unserem Artikel Inspiration und Ideen anhand der Bilder holen. Außerdem klären wir die Bedeutung des Schmetterling-Tattoos.

Allgemeines zum Schmetterling-Tattoo

So wie die Natur den Schmetterlingen individuelle Muster und Farben gegeben hat, so lassen sich auch die Schmetterling-Tattoos unheimlich vielfältig darstellen. Oft sind die Motive sehr bunt und gemustert, können aber auch nur mit schwarzer Tinte und in ihren Schattierungen dargestellt sein. Die Designvariationen reichen von schemenhaft und minimalistisch über verschnörkelt bis hin zu naturgetreu detailliert und märchenhaft. Der Schmetterling findet sich in allen möglichen Größen und wird entweder symmetrisch mit geöffneten Flügeln dargestellt oder sitzend mit nur einem sichtbaren Flügel. Dieses Motiv eignet sich besonders gut für kleinere Tattoos. Kombiniert wird eine Schmetterlings-Tätowierung häufig mit anderen Elementen wie Blumen, Sternen, Tribals, aber auch mal einem Totenkopf.

An diesen Stellen trägt man das Schmetterling-Tattoo häufig:

Die Bedeutungen des Schmetterling-Tattoos

Der Schmetterling ist nicht nur ein hübsches Insekt, sondern hat in verschiedenen Kulturen eine tiefe Bedeutung. Von einigen haben sich auch die Schmetterling-Tattoos inspirieren lassen. Doch vor allem die Metamorphose der Raupe zum Schmetterling ist Hintergrund vieler Tätowierungen.

#1 Wiedergeburt

Wie die Raupe aus dem Kokon als Schmetterling entsteigt, so kann das Schmetterling-Tattoo für die Auferstehung und einen Neuanfang im Leben stehen. Mit einem Namen oder bestimmten Datum verziert erinnert das Schmetterling-Tattoo an die Geburt eines gewissen Menschen.

#2 Veränderung

Mit der Metamorphose verändert das Insekt seine gesamte Gestalt. Wer sich einen Schmetterling tätowieren lässt, möchte oft ausdrücken: Ich bin nun jemand anderes, ich bin über mich hinausgewachsen und bin jetzt mehr denn je, wer ich sein will.

#3 Befreiung

Mit dem Wachsen der Flügel ist der Schmetterling frei und völlig losgelöst von der Erde. Er kann davonfliegen und dorthin, wo er will.

#4 Offenheit

Durch seine bunte Gestaltung kann der Schmetterling auch für einen offenen und kreativen Geist stehen. Der Träger des Tattoos ist aufgeschlossen allem Neuen Gegenüber, lässt sich gerne von Dingen inspirieren und verspürt auch eine gewisse Spiritualität.

#5 Symbol der Seele

In Japan und in Griechenland gilt der Schmetterling als Symbol für die Seele eines Menschen nach seinem Tod. Das altgriechische Wort für Schmetterling lautete „Psyche“, die Bedeutung des Falters war also symbolisch gesehen sehr hoch. So soll er den Verstorbenen sicher auf die andere Seite bringen.

#6 Schönheit

Wie beim Schwan, der einst ein hässliches Entlein war, symbolisiert der Schmetterling die „schönere Version“ der Raupe. Frauen, die einen Schmetterling, oft auch in Kombination mit Blumen, tragen, möchten damit mitunter ihre Attraktivität, Weiblichkeit und auch in gewisser Weise ihre Reife ausdrücken, die sie nun als Erwachsene erlangt haben.

Auch im Kontext mit anderen Elementen oder in einer bestimmten Darstellungsform kann der Schmetterling eine besondere Aussage bekommen:

#7 Schwarzer Schmetterling

In Asien gilt das Erscheinen eines schwarzen Schmetterlings als Ankündigung oder Nachricht über den Tod eines geliebten Menschen.

#8 Schmetterling mit Schleife

Wenn ein Schmetterling-Tattoo in der Mitte des Körpers eine Schleife trägt, steht das für die Überwindung einer Krebserkrankung. Mittlerweile sind verschiedenfarbige Schleifen zum Symbol einzelner Krebsarten geworden und werden von Frauen getragen, die es geschafft haben, die tückische Krankheit zu besiegen.

#9 Schmetterling mit Totenkopf

Während der Schmetterling in manchen Kulturen für die Wiedergeburt und in anderen für den Tod steht, vereint das Tattoo in Kombination mit dem Totenkopf beide Gegensätze miteinander, wie auf diesem Bild.

#10 Zwei Schmetterlinge

Natürlich kann es sein, dass sich der Träger oder die Trägerin aus rein optischen Gründen für zwei Schmetterling-Tattoos nebeneinander entscheidet. In China stehen zwei Falter jedoch symbolisch für die Liebe.

#11 Monarchfalter

Diese Schmetterlingsart kommt vor allem in Amerika vor. Seine Flügel sind abgerundet und innen orange. Er ist in Mexiko zu einem Symbol für den Tag der Toten geworden, an welchem man ihre Wiederkehr zelebriert. Von diesem „Día de los Muertos“ ist übrigens auch das La Catrina-Tattoo inspiriert.

Bevor wir Dir die Vorlagen für das Schmetterling-Tattoo zeigen, solltest Du noch sichergehen, dass Du diese häufigen Fehler nicht begehst:

13 Tattoo-Fehler, die du vermeiden solltest

Schmetterling-Tattoo: Kostenlose Vorlagen

Wenn Du weißt, welche persönliche Bedeutung Dein Schmetterlings-Tattoo für Dich haben soll, musst Du Dich nur noch für ein Design und eventuell auch einen Tattoo-Schriftzug entscheiden. Aus unserer Grafik kannst Du Dir kostenlos eine Vorlage heraussuchen. Mehr Infos über die verschiedenen Tattoo-Stile gibt’s hier und schöne Tier-Tattoos findest Du hier!

Schmetterling Tattoo Vorlagen

Hier sind ein paar kostenlose Vorlagen des Schmetterling-Tattoos für Dich.

Bildquellen: iStock/Rasoft74, iStock/Nadezhda_Shuparskaia, instagram

* Partner-Link


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?