Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Fashion
  3. Fashion Trends
  4. Oberteile
  5. Sideboob-Trend: So sexy ist der Seiten-Ausschnitt an Kleidungsstücken

Heiße Einblicke

Sideboob-Trend: So sexy ist der Seiten-Ausschnitt an Kleidungsstücken

Wie setzt man seinen Busen jetzt verführerisch in Szene? Mit einem Top, das Sideboob-Einblicke gewährt! Was das sein soll, fragst du dich? Keine Sorge: Wir klären dich über diese neue, verführerische Art des Nackte-Haut-Zeigens auf und zeigen dir gleich die passenden Tops zum Nachstylen.

Adieu, Dekolleté, hallo, Sideboob! Wenn man als Frau bisher ein bisschen mit seiner Weiblichkeit spielen und aufregende Blicke auf den Busen gewähren wollte, hießen die Geheimwaffen: Push-up-BH und ein tief ausgeschnittenes Top. Jetzt funktioniert das Ganze allerdings ein bisschen anders. Statt den Fokus auf die Mitte der Brüste zu legen, wird diese kurzerhand verdeckt. Dafür wird eine ganz andere Art des Einblickes auf den Busen gewährt. Und dazu ist nicht mal ein BH nötig, ganz im Gegenteil: Oben ohne wirkt das Sideboob-Dekolleté noch verführerischer.

Übrigens: Diese tollen neuen Modetrends solltest du nicht verpassen!

Sideboob statt Dekolleté: Das ist der Unterschied

Wie der Name schon vermuten lässt, geht es beim Sideboob-Ausschnitt um die äußeren Seiten der Brüste, die freigelegt werden. Das geschieht mit Hilfe von seitlich tief ausgeschnittenen Tops, die sich vorne bedeckend über den Busen legen, aber seitlich eben so luftig geschnitten sind, dass man die Brustfalte und die seitliche Rundung der Brust deutlich erkennen kann. Heiß!

Wenn man Sideboob trägt, kann man einen tiefen Vorderausschnitt getrost weglassen. Sonst wirkt das Ganze auch schnell ZU sexy. Wesentlich stylischer und aufregender sieht es zum Beispiel aus, wenn man ein klassisches Tanktop mit hohem Rundhalsausschnitt trägt, das an den Seiten einen tiefen Ausschnitt hat. Kleiner Shopping-Tipp: Schau zum Beispiel mal nach Unterhemden in der Herrenabteilung!

Wie sieht der Busen ohne BH für den Sideboob-Ausschnitt gut aus?

Ein Sideboob-Ausschnitt sieht ohne BH natürlich besonders reizvoll aus. Doch wie garantiert man, dass der Busen zum einen ohne Stütze nicht hängt und zum anderen durch eine falsche Bewegung komplett entblößt wird? Dafür kann man ein bisschen unter dem Top tricksen:

  • Statt eines normalen BHs verwendet man einen Klebe-BH mit Lifting-Effekt, wie man ihn zum Beispiel auf Amazon bekommt. Dieser wird mittig des Busens aufgeklebt und dann so angehoben und befestigt, dass der Busen sich quasi selbst ein Stück anhebt.
  • Ein hautfreundliches, doppelseitiges Klebeband (bekommt man ebenfalls über Amazon) hilft schließlich, das Oberteil an Ort und Stelle zu halten, um einen ungewollten Busenblitzer zu verhindern.

Uns gefällt das seitliche Dekolleté besonders gut. Eine aufregende Alternative zum klassischen Ausschnitt ist der Sideboob-Einblick allemal. Und mit ein paar kleinen Tricks müssen wir auch keine Angst haben, dass wir mehr zeigen als eigentlich geplant. Fazit? Ausprobieren!

Hat dir "Sideboob-Trend: So sexy ist der Seiten-Ausschnitt an Kleidungsstücken" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.