HomepageForenBeauty ForumWie könnt ihr nur epilieren?

Wie könnt ihr nur epilieren?

sopsiam 25.04.2011 um 15:29 Uhr

Huhu ihr Lieben 🙂

Ich hab schon mehrfach versucht, mir die Beinhaare zu epilieren.

Zuvor habe ich meine Unterschenkel mit einem kalten Gelkissen kühl gemacht, weil das in der Anleitung meines Epilierers (Silk-épil 3 SoftPerfection Epilierer von Braun) empfohlen wird. Dann habe ich angefangen zu epilieren, aber der Schmerz war nicht auszuhalten! Ich hab mich nicht angestellt, ich habe immer weiter gemacht & die Tränen liefen mir nur so die Wangen runter.

Nach ner halben Minute habe ich aufgehört – es ging einfach nicht weiter. Die Haare waren größtenteils entfernt. Allerdings waren meine Beine mit roten Pünktchen übersehen – gar nicht schick. Und das ging erst nach 1,5 Tagen weg…

Wieso klappt das epilieren bei euch ? 😀
Und wie könnt ihr nur eure Achseln & Bikinizone epilieren?
Das ist mir echt ein Rätsel… 😀

— Welchen Epilierer benutzt ihr? —

Liebe Grüße,
Sophia xxx

Nutzer­antworten



  • von ObsidianWhisper am 25.04.2011 um 19:35 Uhr

    PS: “früher” hab ich mich auch geritzt und solche Sachen… *hust*
    insofern war das da erst recht kein Problem.
    aber auch als ich zwischendrin aufgehört und dann wieder angefangen hab mit neu eingewöhnen etc gings…^^

  • von Feelia am 25.04.2011 um 17:41 Uhr

    versteh ich auch nicht.ich bin extrem schmrzempfindlich,daher käme ich nicht mal auf die idee.

  • von ObsidianWhisper am 25.04.2011 um 17:02 Uhr

    @ Rockabilly: Wachs ist nicht so gründlich, vor allem wenn man an den Beinen feinere Häärchen hat, so wie ich… leider.

    ansonsten: klar geht es besser wenn die Haut warm ist. Kühlen muss man hinterher!
    Grund: wenns kalt wird, ziehen sich die Poren zusammen. dementsprechend klemmen die das Haar nur noch fester in der Haut ein. halt mal ein Stofftuch erst locker und dann ganz stark fest und lass wen dran ziehen – derjenige braucht viel mehr Kraft, wenn du das Tuch festhältst, um es rauszureißen. dementsprechend werden auch die Haare viel härter ausgerissen! mit viel mehr Kraft als eigentlich nötig wäre und das tut natürlich dann auch mehr weh und reizt die Haut – je gereizter sie ist, desto länger halten diese roten Pusteln an. auch irgendwo logisch ne.

    wärm die Haut vorher (Gegeneffekt: Poren werden weiter) und kühl erst danach, alles andere ist Schwachsinn.

    außerdem hab ich anfangs immer laut Musik laufen lassen und wenns stark wehtat einfach mitgegröhlt…das lenkt ab und befreit 😀
    mit der Zeit wird man dann immer schmerzunempfindlicher.
    die Bikinizone epiliere ich nicht, da sind meine Haare dann dick genug dass ich einfach Kaltwachs benutzen kann (das tut weniger weh).
    nur die letzten verbleibenden Häärchen mach ich noch mitm Epilierer weg, aber wenns nur noch wenige sind tuts auch deutlich weniger weh!

    einfach am Abend epilieren, danach einmal mit Babypuder rüber (hat bei mir Wunder bewirkt :D) und dann ne leichte, pflegende Creme/Hautöl (aber ohne Duftstoffe, Säuren, Alkohol oder sonstwas, das die Haut reizen könnte…immerhin sind ja kleine offene Wunden da) drauf über Nacht. ich nehm gerne ein bisschen Olivenöl… meine anderen Hautöle enthalten dufthalber ätherische Öle, teilweise auch von Zitrusfrüchten, und das brennt dann tierisch.
    deswegen was leichtes, das nicht weiter reizt.. und zupp, am nächsten Tag sieht man kaum noch was, außer man weiß es und glotzt aus der Nähe auf die Haut ^^ aber wer beugt sich schon zu den Beinen runter und schaut da jedesmal nach.
    auch gehen die Pünktchen schneller weg, wenn die Haut es gewohnt ist. das geht auch recht schnell, bei mir hats nur 3-4 Mal gebraucht dann war alles super… aber aller Anfang is nunmal schwer.

    unter den Achseln is selbst mir zu krass, das liegt aber daran dass die Haut da ja viel weicher und empfindlicher ist als an den Beinen und wenn ich dort epiliere, endet das in einem Blutbad – jede Haarwurzel fängt an zu bluten und dann bekomm ich keine roten Punkte, sondern wirklich verkrustete Punkte. und alles is blutverschmiert.
    DAS kann ich mir dann wirklich sparen. selbst täglich rasieren ist noch schonender…

  • von Lollypop am 25.04.2011 um 16:53 Uhr

    Du darfst doch nicht davor kühlen x) Nur danach!! Davor am besten einen Epilierer benutzen der unter Wasser benutzbar ist! Ich hab übrigens auch den Braun Silk Epil wet & Dry! Und unter Wasser tuts seeehr viel weniger weh!! Und danach wie gesagt eincremen! Und nicht nur alle paar Monate sondern regelmäßig damit sich deine Haut und deine Haare daran gewöhnen können. Dann wird der Schmerz auf Dauer auch weniger! Und die Achselhaare… naja Augen zu und durch 😀 Aber oft zupft ich da auch einfach mit der Pinzette weil man da halt die Haare sanft rausziehen kann und net so rupft wie der Epilierer!

  • von KaradenizKiz am 25.04.2011 um 16:47 Uhr

    hm ich hatte mit den schmerzen nur am anfang probleme,danach gings gleich an die achseln^^
    ich würde aber nach dem epilieren kühlen-inzwischen verzichte ich aber aufs epilieren,weil mich die roten pünktchen echt stören!

  • von corix33 am 25.04.2011 um 16:16 Uhr

    am besten schön nachm baden epilieren, dann kühlen und ordentlich eincremen;)

  • von haeschen am 25.04.2011 um 15:54 Uhr

    Sicher das das kühlen nicht erst hinterher kommt? 😀 Bei mir geht das nämlich besser, wenn meine Haut “warm” ist. Wobei ich gesehen muss, dass ich das mit dem epilieren auch nur sehr selten mache, weil`s einfach zu sehr weh tut. Oh und bei mir klappt es auch nur, wenn ich eine Motivation habe (z.B. Sommer – Schwimmbad und Faulheit ständig zu rasieren). Dann schalte ich die Musik ganz laut und singe lauthals meinen Schmerz raus (da habe ich schon hohe Töne getroffen, von denen ich selbst nicht wusste, dass ich das schaffe 😀 ) Viel Glück! 🙂

  • von haeschen am 25.04.2011 um 15:54 Uhr

    Sicher das das kühlen nicht erst hinterher kommt? 😀 Bei mir geht das nämlich besser, wenn meine Haut “warm” ist. Wobei ich gesehen muss, dass ich das mit dem epilieren auch nur sehr selten mache, weil`s einfach zu sehr weh tut. Oh und bei mir klappt es auch nur, wenn ich eine Motivation habe (z.B. Sommer – Schwimmbad und Faulheit ständig zu rasieren). Dann schalte ich die Musik ganz laut und singe lauthals meinen Schmerz raus (da habe ich schon hohe Töne getroffen, von denen ich selbst nicht wusste, dass ich das schaffe 😀 ) Viel Glück! 🙂

  • von RockabillyBabe am 25.04.2011 um 15:41 Uhr

    und versuch doch lieber wachs. geht schneller und der schmerz ist kürzer.

    und das wichtigste: die haut immer ganz ganz straff spannen.
    danach die hand fest auf die depilierte stelle drücken lindert den schmerz schneller.

  • von RockabillyBabe am 25.04.2011 um 15:39 Uhr

    ich epiliere mir inzwischen auch die achseln.
    wird von mal zu mal leichter.

    aber: ich kühle davor nicht! durch kälte werden die poren zusammen gezogen, die haare also fester gehalten.
    ich wärme davor oder mache garnichts und kühle danach!

  • von sopsi am 25.04.2011 um 15:29 Uhr

    – push –

Ähnliche Diskussionen

Epilieren Antwort

sunnym am 11.12.2008 um 13:49 Uhr
Hallöchen ihr Lieben!! ich hab mal versucht meine Beine zu epilieren, weil ich keine lust mehr aufs ständige rasieren hatte... es hat auch soweit alles geklappt, nur musste ich nach dem epilieren 2-3 tage...

Achseln epilieren Antwort

blaubeere_X am 26.04.2013 um 09:00 Uhr
Hallo zusammen, ich bin in einer Zwickmühle und hoffe ihr könnt mir da behilflich sein. Mein Freund hat mir kürzlich einen Epilierer zum Geburtstag geschenkt. Was ja an sich toll ist, aber er wusste nicht, dass ich...