Asian women bathing and she was bathing and washing hair.she is happy
Diana Heuschkelam 21.09.2018

Schlafstörungen können viele unterschiedliche Ursachen haben: Zu viel Stress, zu deftiges Essen kurz vorm Zubettgehen… Die Liste ist lang. Doch wusstest du, dass du deine Schlafqualität durch bestimmte Rituale beim Duschen verbessern kannst? Wir sagen dir, wie es geht.

Je nach Ursache können Schlafprobleme eine langwierige Angelegenheit sein und sind oft nicht von heute auf morgen zu beseitigen. Die folgenden drei Dusch-Tipps können jedoch vor allem bei kurzfristigen Schlafstörungen dafür sorgen, dass du bald wieder entspannt einschlummerst und erholt aufwachst.

#1 Niemals gestresst duschen

Wenn du unter Schlafstörungen leidest, ist es wichtig, dass du Wege findest, dein Leben zu entschleunigen. Nutze die Zeit unter der Dusche, um dich zu entspannen, den Tag hinter dir zu lassen und runterzukommen. Duschst du lieber morgens, gönn dir genug Zeit und Ruhe, bevor du in deinen stressigen Tag startest. Meditiere, trällere deine Lieblingssongs oder atme einfach tief ein und aus und genieße den angenehmen Duft deines Duschgels.

#2 Dusche abends heiß

„In den Abendstunden zu duschen, erhöht die Körpertemperatur und der plötzliche Abfall der Temperatur nach der Dusche kann dabei helfen, schneller einzuschlafen“, erklärt Schlafexperte Dr. Sujay Kansagra gegenüber Bustle. Die schlaffördernde Wirkung wird noch verstärkt, wenn du dich danach in einen eher kühlen Raum begibst.

#3 Dusche niemals direkt vorm Zubettgehen

Wenn du am liebsten am Ende des Tages unter die Dusche hüpfst, dann am besten nicht direkt vom Schlafengehen. Durch die Wärme der Dusche wird dein Kreislauf in Gang gebracht und du kommst nicht sofort zur Ruhe. Besser: Mach dich gemächlich bettfertig und gehe dann noch mindestens 30 Minuten einer entspannten Tätigkeit wie Lesen oder Podcasts hören nach.

Auch diese 5 Tipps und Rituale sind bei unruhigen Nächten wahre Lebensretter:

Schlaflosigkeit: 5 Tipps für erholsame Nächte

Artikel lesen

Hast du auch mit Problemen beim Einschlafen zu kämpfen? Hast du schon mal probiert, dich mit einer erholsamen Dusche so zu entspannen, dass du abends besser abschalten kannst? Oder haben bisher ganz andere Tricks bei dir eine Wirkung gegen Schlafstörungen gezeigt? Verrate sie uns gerne in den Kommentaren!

Bildquelle:

iStock/torwai, giphy.com

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?