Beautiful woman applying moisturizing cream on hands

Genialer Trick!

Knete Stress in nur 5 Minuten weg – mit Jin Shin Jyutsu

Diana Heuschkelam 29.10.2018

Du fühlst dich total unausgeglichen, bist gestresst oder weißt nicht, wohin mit deiner Wut? Für Entspannungstechniken wie Meditation oder autogenes Training fehlt dir aber leider die Geduld? Dann probiere es mal mit Jin Shin Jyutsu! Damit soll man negative Emotionen wie Sorgen, Angst, Wut, Trauer oder Stress einfach wegkneten können – und zwar innerhalb von fünf Minuten.

Jin Shin Jyutsu ist eine japanische Harmonisierungskunst, die die Lebensenergien im Körper in Einklang bringt und Blockaden lösen soll. Die Lehre besagt, dass durch verschiedene Partien unseres Körpers Energieströme fließen. Sind wir jedoch schlimm gestresst oder traurig, so werden diese Ströme blockiert und wir fühlen uns immer schlechter.

Entspannung durch Jin Shin Jyutsu: So funktioniert’s

Laut der Jin-Shin-Jyutsu-Lehre gibt es recht einfache Wege, diese Blockaden wieder zu lösen: Zum einen durch die richtige Atemtechnik, zum anderen, indem du deine zehn Finger auf eine bestimmte Weise massierst. Machst du dir zurzeit zum Beispiel ständig Sorgen? Dagegen soll das gezielte Kneten deines Daumens helfen und dir eine Pause vom Grübeln verschaffen.

Welche Finger für welche Emotionen zuständig sind und wie genau die entspannende Handmassage funktioniert, das siehst du hier im Video:

Du findest das Thema total spannend und möchtest mehr über die Lehre erfahren. Hier auf Amazon* findest du verschiedene Bücher dazu.

Du bist gerade total entnervt und deshalb neugierig geworden, ob die Fingerknet-Technik auch bei dir funktioniert? Dann nimm dir fünf Minuten Zeit, atme tief durch und probiere es aus. Und wenn du magst, verrate uns doch hinterher in den Kommentaren, ob die Entspannung bei dir eingesetzt hat und ob du Jin Shin Jyutsu anderen Stressgeplagten weiterempfehlen würdest.

Bildquelle:

iStock/nd3000


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?