First person perspective top down view on curcuma latte with cinnamon sticks and anise herb on wooden table
Diana Heuschkelam 15.01.2018

Schon ein ganz normales Glas lauwarmes Wasser am Morgen, direkt nach dem Aufstehen, kann sich positiv auf deine Gesundheit und deine Verdauung auswirken. Doch viele schwören darauf, die Wirkung noch um ein Vielfaches zu verstärken, indem sie ihrem morgendlichen Glas Wasser eine Prise Kurkuma hinzufügen.

Wie du Kurkuma-Wasser zubereitest und wie es sich auf deine Gesundheit auswirkt, erfährst du hier.

Die Zubereitung

Du brauchst

  • 4 Tassen Wasser
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • Optional: Zitronensaft, Honig

Gib einen Teelöffel des gelben Gewürzes ins warme oder lauwarme Wasser. Rühre die Mischung kurz um, bis sich das Pulver aufgelöst hat.

Auch wenn die Wirkung dieser Mischung von vielen beschworen wird – Wasser mit einer Prise Kurkuma klingt nicht gerade verlockend, oder? Um das tägliche Glas des Gesundheits-Boosters also etwas erfrischender zu machen, füge etwas Zitronensaft hinzu. Damit pimpst du deinen Morgendrink nicht nur geschmacklich auf, sondern verstärkst seine Wirkung noch durch die positiven Attribute der Zitrone. Wem das zu sauer ist, der kann alternativ oder zusätzlich Honig hinzufügen. Das Wasser sollte bestenfalls lauwarm sein, kann im Sommer aber auch kalt getrunken werden.

Kurkuma-Wasser wird mit einem Schuss Zitronensaft noch erfrischender.

4 Gründe, warum du täglich warmes Kurkuma-Wasser trinken solltest

#1 Es wirkt entzündungshemmend

Eine Studie hat herausgefunden, dass der in der Kurkuma enthaltene Pflanzenstoff Curcumin ähnlich wie Kortison wirkt – nur ohne dessen Nebenwirkungen.

#2 Es hilft beim Abnehmen

Das lauwarme Wasser kurbelt, zügig und auf leeren Magen getrunken, die Verdauung an. Das Curcumin fördert zudem den Gallenfluss und unterstützt uns damit bei der Fettverbrennung.

#3 Es hilft bei der Wundheilung

Kurkuma hat eine antiseptische Wirkung. Kleine Kratzer oder Wunden heilen dadurch schneller.

#4 Es wirkt entspannend

Das Ritual der morgendlichen Zubereitung, kombiniert mit den gesundheitlichen Vorteilen der Wurzel und seiner warmen, gelben Farbe wirkt entspannend auf unser Nervensystem. So kannst du relaxter und glücklicher in den Tag starten.

Kleiner Tipp: Da Kurkuma fettlöslich ist, kann es zusammen mit einem leicht fetthaltigen Frühstück (zum Beispiel Toast mit Avocado), besser vom Körper verarbeitet werden.

Bildquelle:

iStock.com/elfgradost, iStock.com/pinkomelet


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?