frage-antwort-spiele

Fun

Diese 5 Frage-Antwort-Spiele retten jede Party

Christina Tobiasam 18.04.2019

Du willst deine Party durch lustige Spiele aufwerten, hast aber keine Brettspiele oder Ähnliches zu Hause? Kein Problem! Für diese Frage-Antwort-Spiele brauchst du kein Equipment, außer deine Mitspieler – und ein wenig Alkohol, falls ihr in Trinkspiel-Laune seid.

#1 Wer würde eher…?

Das Spiel „Wer würde eher…?“ wurde vor allem durch YouTube bekannt. Das Prinzip ist dabei ganz einfach: Zwei Personen haben ein Schild in der Hand, das auf der Vorderseite den Namen von Spieler 1 trägt und auf der Rückseite den Namen von Spieler 2. Nun dürfen alle Zuschauer bzw. restlichen Spieler (man sollte insgesamt mindestens zu dritt sein) dem Paar passende Fragen stellen, die immer darauf hinauslaufen, wer von beiden etwas eher tun würde. Beide Spieler müssen dann den Namen der Person hochhalten, die, laut ihrer eigenen Einschätzung, die genannte Tätigkeit eher ausführen würde. Zum Beispiel: „Wer würde eher eine Woche aufs Handy verzichten?“ Ein sehr witziges Spiel, das zeigt, wie gut man sich selbst und seine Mitspieler einschätzen kann.

Wer würde eher…? 81 Fragen in einer Liste

Artikel lesen

#2 Würdest du eher?

Beim Frage-Antwort-Spiel „Würdest du eher?“ bekommen die Spieler die Wahl zwischen zwei Szenarien, bei denen die Wahl möglichst schwerfällt. Entweder, weil beide Antworten sehr attraktiv wirken, oder eben genau im Gegenteil, beide Möglichkeiten richtig eklig erscheinen. Je nach Lust und Laune können verschiedene Varianten gespielt werden: Entweder geht die Frage reihum und jeder beantwortet sie – oder es wird vorher geraten, was der Spieler antworten wird und wer falsch liegt, muss einen Kurzen trinken.

67 „Würdest du eher“-Fragen

Artikel lesen

#3 Hast du schon mal…?

Das Trinkspiel „Never have I ever“ ist ein beliebter Party-Klassiker, der zu einigen interessanten Enthüllungen von Geheimnissen führen kann. Eine kleine Abwandlung des Spiels ist „Hast du schon mal…?“ Hier wird eine Frage wie „Hast du schon mal eine Straftat begangen?“ in den Raum geworfen und alle, die mit „Ja“ antworten müssten, dürfen im Stillen mit einem Schluck Schnaps ihre Schuld bekennen. Und je später der Abend bzw. je leerer die Schnapsflasche, desto redseliger und ehrlicher werden die Gäste. Das verspricht viel Spaß und viele interessante neue Fakten.

Hier findest du passende Fragen für „Hast du schon mal…?“

Artikel lesen

#4 Entweder-oder-Spiel

Ähnlich wie bei „Würdest du eher?“ musst du dich auch bei diesem Frage-Antwort-Spiel zwischen zwei Dingen entscheiden. Du fragst zum Beispiel „Brot oder Brötchen?“ oder „Rock- oder Pop-Musik?“ und lernst so spielerisch die Vorlieben des anderen kennen.

71 Entweder-oder-Fragen

Artikel lesen

#5 Was wäre wenn?

Um sich auf einer Party besser kennenzulernen und ins Gespräch zu kommen, eignet sich auch das Partyspiel „Was wäre wenn?“ Dabei wird ein (unwahrscheinliches) Szenario kreiert und die Mitspieler dürfen ihre Fantasie benutzen und sich ausmalen, was in diesem Fall passieren würde. Dabei gilt: je verrückter die Ausgangsfrage desto spannender die Geschichten!

Was-Wäre-Wenn-Fragen: Die Liste zum Partyspiel

Artikel lesen

Partyspiel-Empfehlung aus der desired-Redaktion

Ein Partyspiel, das uns in der Redaktion sehr viel Spaß beschert hat, war unsere Nicht-Lachen-Challenge. In diesem Video siehst du, wie wir uns mit gegenseitig mit dummen Anmachsprüchen zum Lachen gebracht haben.

Kennst du noch weitere Frage-Antwort-Spiele, die sich für Partys perfekt eignen und dafür sorgen, dass nie peinliche Stille aufkommt? Dann verrate uns deine Favoriten gerne in den Kommentaren!

Bildquelle:

iStock/jacoblund


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?