Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Gewichtsdecken im Test: Unsere Tipps für die geniale Einschlafhilfe

So entspannend!

Gewichtsdecken im Test: Unsere Tipps für die geniale Einschlafhilfe

Gegen Einschlafprobleme, innere Unruhe und Stress können nicht nur Medikamente oder ein Glas Rotwein am Abend helfen – es geht auch viel einfacher und ohne Nebenwirkungen: Sogenannte Therapiedecken können dir mit ihrem wohltuendem Gewicht ein Gefühl von Geborgenheit schenken und tatsächlich auch bei Schlafproblemen und Angstzuständen helfen. Wir haben die Gewichtsdecke von Levia und die Balance Therapiedecke getestet und zeigen dir, worauf es beim Kauf ankommt.

Was sind Gewichtsdecken?

Gewichtsdecken sind Decken mit eingenähtem Gewicht, die sowohl zum Schlafen im Bett als auch bei Bedarf zur Beruhigung, zum Stressabbau oder einfach nur zum Kuscheln auf dem Sofa verwendet werden können. Das Gewicht kommt durch Edelstahl- oder Glasperlen zustande, die in abgenähten Kammern der Decke eingenäht oder gleichmäßig angeklebt sind. Für den Hausgebrauch sind Gewichtsdecken erst seit ein paar Jahren im Handel erhältlich, tatsächlich sind sie aber keine völlig neue Erfindung. Im medizinischen und psychotherapeutischen Bereich werden die schweren Decken zur Therapie von Angst- und Entwicklungsstörungen, ADHS und Alzheimer angewendet. Dabei wird Gebrauch vom sogenannten Deep Touch Pressure-Effekt gemacht: Bei der Behandlungsmethode sorgt ein gleichmäßiger sanfter Druck auf den Körper für ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit.

Was bewirken Gewichtsdecken?

Gewichtsdecken sind nicht nur bei schwereren psychischen und physischen Erkrankungen empfehlenswert. Weil sie sich durch ihr angenehmes Gewicht wie eine angenehme Umarmung anfühlen, helfen sie auch bei den folgenden Problemen:

  • Einschlafprobleme
  • Nächtlich Unruhe: Drehen und Wenden wird durch das Gewicht gemindert, wodurch die Tiefschlafphase verlängert werden kann
  • Stress
  • Angstzustände
  • Trauer, Liebeskummer und depressive Zustände

Während bei manchen Menschen die beruhigende Wirkung sofort spürbar ist, müssen sich andere erst daran gewöhnen. Insbesondere bei schwerwiegenden Schlafproblemen kann es mehrere Wochen dauern, bis sich eine Verbesserung des Schlafs eintritt.

Einsteiger-Gewichtsdecken findest du bei Amazon schon ab ca. 50 Euro. Aber Achtung, wem eine gleichmäßige Gewichtsverteilung wichtig ist, sollte lieber eines der Modelle aus unserem Test wählen!

Therapiedecke Gewichtsdecke Erwachsene 7kg, 100% Baumwolle
Therapiedecke Gewichtsdecke Erwachsene 7kg, 100% Baumwolle

Du willst es dir zu Hause so richtig gemütlich machen? Wir zeigen dir im Video die aktuellen Einrichtungstrends, mit denen du deine Wohnung in eine Wohlfühl-Oase verwandeln kannst:

Was sollte man beim Kauf einer Gewichtsdecke beachten?

Bevor du dir die erstbeste Gewichtsdecke zulegst, solltest du vorher sicherstellen, zu welchem Zweck du sie einsetzen willst und wer sie verwenden wird. Tatsächlich gibt es einige Unterschiede zwischen den zahlreichen Modelle auf dem Markt. Auf Amazon findest du günstige Modelle bereits ab etwa 50 Euro, diese Gewichtsdecken erfüllen aber meist nicht die essenziellen Kriterien, die für die gewünschte Wirkung sorgen. Achte bei deinem Kauf unbedingt auf die folgenden Punkte:

  • Gewicht: Die Gewichtsdecke sollte 10-15 Prozent deines Körpergewichts ausmachen. Orientiere dich bei der Auswahl auch an den Angaben des Herstellers, da das Gewicht der Decke auch abhängig von ihrer Größe ist. Wählst du eine größere Decke, kannst du ein etwas schwereres Gewicht wählen, da sich das Gewicht zu einem geringeren Teil auf deinem Körper verteilt. Liegst du zwischen zwei Gewichtsstufen, solltest du dich tendenziell eher für die schwerere entscheiden.
  • Kleine Gewichtskammern oder angeklebte Gewichtsperlen: Desto mehr abgenähte Gewichtskammern die Decke aufweist, desto besser kann sich das Gewicht gleichmäßig auf deinem Körper verteilen. Billige Modelle haben meist große Kammern, wodurch die enthaltenen Perlen schnell verrutschen und nicht der gewünschte Effekt erzielt wird. Eine optimale Gewichtsverteilung hast du bei Modellen, bei denen die Gewichtsperlen sich nicht frei in Kammern bewegen, sondern im Inneren der Decke einzeln angeklebt sind.
  • Fixierung des Bezugs: Natürlich kannst du deine Gewichtsdecke auch mit passender herkömmlicher Bettwäsche beziehen. Allerdings verrutscht die Decke ohne Fixierung durch ihr Gewicht schnell. Gewichtsdecken werden daher in der Regel immer mit dem passenden Bezug inklusive Befestigung geliefert. Auch hier gilt: Desto mehr Fixierungspunkte die Gewichtsdecke zum Überzug hat, desto weniger verrutscht sie.
  • Material des Bezugs: Gewichtsdecken gibt es sowohl mit flauschigem Nickistoff als auch aus atmungsaktiver Baumwolle. Hier solltest du überlegen, ob du die Gewichtsdecke hauptsächlich zum Schlafen oder eher auf der Couch verwendest. Neben der Haptik spielt natürlich auch die Optik eine Rolle: Wenn du nicht immer den gleichen Bezug haben willst, solltest du dich von vornherein für einen Hersteller entscheiden, der verschiedene Farben anbietet.

Gewichtsdecken im Vergleich

Aktuell liegen noch keine größeren Tests von Stiftung Warentest oder ÖkoTest vor. Für unseren Vergleich haben wir zwei Modelle bekannter deutscher Marken selbst ausgiebig getestet. Da diese Gewichtsdecken aber beide im höheren Preissegment liegen, zeigen wir in unserer Vergleichstabelle auch den aktuellen Bestseller von Amazon, der schon für unter 100 Euro zu haben ist.

Preis verfügbare Größen verfügbares Gewicht verfügbare Farben Füllmaterial Vor- und Nachteile
Balance Therapiedecke 219-239 Euro
  • 135 x 200 cm
  • 155 x 220 cm
  • 6 kg
  • 8 kg
  • 10 kg
  • 12 kg
Grau & Dunkelblau innen angeklebte rostfreie Metallkügelchen
  • Gewicht verrutscht gar nicht
  • sehr kuschelige Bezüge
  • große Größen für zwei Personen
  • faire Produktion in Europa
  • Innendecke nicht waschbar
  • hoher Preis
Levia Gewichtsdecke 159-219 Euro 140 x 200 cm
  • 5,5 kg
  • 7 kg
  • 9 kg
Weiß, Hellblau und Grau Glasperlen in abgenähten Kammern
  • Innendecke verrutscht nicht dank Schlaufen
  • komplett waschbar
  • faire Produktion in Europa & Türkei
  • hoher Preis
  • für Personen über 100kg zu leicht
Bedsure Therapiedecke 49,99-69,99 Euro 104 x 152 cm

150 x 200 cm

  • 3,2 kg
  • 7 kg
Dunkelgrau Glasperlen in abgenähten Kammern
  • günstiger Preis
  • Innendecke verrutscht nicht dank Schlaufen
  • für Personen über 80 kg zu leicht
  • in China hergestellt
Bedsure Therapiedecke Gewichtsdecke für Erwachsene 7kg 150x200 cm 100% Baumwolle mit Glasperlen
Bedsure Therapiedecke Gewichtsdecke für Erwachsene 7kg 150x200 cm 100% Baumwolle mit Glasperlen

Balance Therapiedecke im Test

Die Balance Therapiedecke ist eine Weiterentwicklung der Gravity Therapiedecke: Im Gegensatz zum Vorgänger ist die Balance Therapiedecke mit angeklebten Edelstahlkugeln anstelle von Glasperlen in Gewichtskammern befüllt. Diese patentierte Konstruktion ermöglicht eine absolut gleichmäßige Gewichtsverteilung, da die Kugeln nicht verrutschen können. Für unseren Test haben wir uns für die Balance Therapiedecke mit kuscheligem Vierjahreszeiten-Bezug entschieden. Dieses Modell bekommst du inklusive Bezug für 219 Euro (135x200cm) oder für 239 Euro (155x220cm) bei Amazon:

Balance Gewichtsdecke

Preis: 219 Euro (135x200cm) oder für 239 Euro (155x220cm) bei Amazon

Gewichtsstufen: 6, 8, 10 und 12 kg

Bezüge: Sommer- oder Vierjahreszeiten-Bezug, jeweils in Grau, Dunkelblau, Blaues Muster, Oranges Karo oder Orange-Pinkes Karo

Balance ORIGINAL Therapiedecke Gewichtsdecke, Inkl. 4-Jahreszeiten Bezug in BLAU - Schwere Decke für Erwachsene/Jugendliche Für besseren Schlaf, Größe: 155x220 cm, 8 kg
Balance ORIGINAL Therapiedecke Gewichtsdecke, Inkl. 4-Jahreszeiten Bezug in BLAU - Schwere Decke für Erwachsene/Jugendliche Für besseren Schlaf, Größe: 155x220 cm, 8 kg

Materialien: Füllung aus rostfreien angeklebten Edelstahlperlen; Bezug aus Baumwolle und Polyester, Inlett 100 Prozent Baumwolle

Waschbar: Nur der Bezug ist bei 40 °C waschbar

Fertigung und Nachhaltigkeit: der verwendete Kleber ist aus Wasserbasis und nicht toxisch; Baumwolle zu 100 Prozent aus zertifizierter Bio-Baumwolle aus Spanien (Öko Tex Standard 100 Siegel), Fertigung in Europa unter fairen Arbeitsbedingungen

Bewertung der Decken-Qualität: Die Balance Therapiedecke ist inzwischen meine absolute Lieblingsdecke im Wohnzimmer geworden. Alleine schon wegen des kuscheligen hochwertigen Bezugs aus Samt-Velours ist sie mittlerweile immer meine erste Wahl. Insbesondere an kalten Tagen wärmt dieses Modell besser als herkömmliche Decken, denn das Gewicht fühlt sich nicht nur auf dem Körper angenehm an, es sorgt bei einer ausreichenden Größe (ich habe das große Modell mit den Maßen 155x220cm gewählt) dafür, dass keine kalte Luft eindringen kann. Im Sommer wäre mir der Vierjahreszeiten-Bezug jedoch definitiv zu warm. Wer die Decke also auch bei wärmeren Temperaturen zum Schlafen verwenden will, sollte sich auch den Sommerbezug zulegen. Durch die Konstruktion mit den angeklebten Gewichtsperlen rutscht bei dieser Decke wirklich nichts hin und her. Gut gelöst ist auch die Fixierung von Bezug und Inlett mit einem durchgehenden Reißverschluss. Auf diese Weise lässt sich der Bezug schnell lösen, wenn man ihn waschen will.

Bewertung des Effekts: Ich habe mich bei einem Körpergewicht von ca. 66 kg für die große 8kg-Variante entschieden. Damit habe ich das Gewicht auf jeden Fall sofort gespürt, tatsächlich hatte ich mir die Gewichtsdecke zunächst schwerer vorgestellt. Dennoch habe ich einen Effekt gemerkt: Wenn ich die Gewichtsdecke abends auf dem Sofa verwendet habe, bin ich oft schon nach wenigen Minuten eingeschlafen – und das auch deutlich früher als gewohnt! Für mich ist die Balance Therapiedecke also tatsächlich eine gute Einschlafhilfe, insbesondere dann, wenn ich versuche früher einzuschlafen, um auf meine 7-8 Stunden erholsamen Schlaf zu kommen. Manchmal kommt es bei der Decke jedoch vor, dass durch das Gewicht mein Bein oder meine Hand einschläft. Daher würde ich dazu raten, sich langsam heranzutasten und die Gewichtsdecke nicht sofort zum Schlafen zu verwenden. Einen großen Pluspunkt gibt es für den Service: Du kannst die Therapiedecke 28 Tage lang testen und bei Nichtgefallen zurücksenden.

Levia Gewichtsdecke im Test

Bei der zweiten Gewichtsdecke in unserem Test handelt es sich ebenfalls um ein Modell eines deutschen Herstellers. Preislich unterscheidet sich diese kaum von der Balance Therapiedecke, wohl aber in ihrer Konstruktion und der Auswahl der Modelle.

Die Levia Gewichtsdecke bekommst du für 219 Euro (140x200cm) bei Amazon:

Levia Gewichtsdecke

Preis: 219 Euro (140x200cm) bei Amazon

Gewichtsstufen: 7, 9 und 11 kg

Bezüge: Flanell in Blau, Grau oder Silber oder Baumwolle in Blau-Weiß, Grau-Weiß, Gold-Weiß oder Weiß

LEVIA Gewichtsdecke (7KG) für gesunden Schlaf | Therapiedecke inkl. kühlendem Bezug | Farbe: Gold/Weiß | Größe: 140 x 200cm | Material: Baumwolle
LEVIA Gewichtsdecke (7KG) für gesunden Schlaf | Therapiedecke inkl. kühlendem Bezug | Farbe: Gold/Weiß | Größe: 140 x 200cm | Material: Baumwolle

Materialien: Füllung aus Glasperlen; Bezug aus Baumwolle, Inlett 100 Prozent Baumwolle

Waschbar: Flanell-Bezug ist bei 60 °C waschbar, Baumwoll-Bezug bei 30 °C und auch die Innendecke kann bei 30 °C gewaschen werden, solange die Waschmaschine das Gewicht stemmen kann

Fertigung und Nachhaltigkeit: Baumwolle zu 100 Prozent aus zertifizierter Bio-Baumwolle aus Portugal (Öko Tex Standard 100 Siegel), Fertigung in Portugal und der Türkei unter fairen Arbeitsbedingungen

Bewertung der Decken-Qualität: Ich habe mich für die 7 kg schwere Decke mit Baumwollbezug entschieden. Die Decke macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Sie wird im Inneren an einzelnen Schlaufen mit dem Bezug verbunden, damit nichts verrutscht. Das Zusammenbinden ist etwas fummelig, klappt aber nach etwas Übung ganz schnell. Der Baumwollbezug eignet sich gut für die warmen Monate, da er sich eher kühl und frisch anfühlt. Für die kältere Jahreszeit würde ich mir lieber den Flanell-Bezug zulegen.

Bewertung des Effekts: Beim ersten Test war ich dann doch überrascht, wie schwer sich die Decke anfühlt, sodass Bewegungen darunter schwer fallen und ich es zunächst als sehr anstrengend empfinde, unter der Decke zu liegen. Der Hersteller rät auch dazu, die Decke zunächst ein paar Tage lang auf der Couch zu testen, um sich an das Gefühl zu gewöhnen. Erst danach wage ich mich mit der Decke das erste Mal zum Schlafen ins Bett. Ich habe schon den Eindruck, dass die Decke dabei hilft, ruhiger und fester zu schlafen. Man fühlt sich unter dem Gewicht sehr geborgen. Netterweise bietet Levia auf seiner Website sogar die Möglichkeit, die Decke 30 Tage zu testen. Falls man unzufrieden ist, kann man die Decke wieder an den Hersteller zurückgeben. Diesen Service finde ich super, denn eine Gewichtsdecke ist schon deutlich anders als eine gewöhnliche Decke, und man braucht einige Zeit, um sich an das neue Schlafgefühl zu gewöhnen.

Test-Fazit: Die beste Gewichtsdecke für deine Bedürfnisse

Beide Gewichtsdecken konnten uns in unserem Test von ihrer beruhigenden Wirkung überzeugen. Der besonders kuschelige Bezug und die perfekte Gewichtsverteilung der Balance Therapiedecke hat uns noch etwas mehr begeistert. Da sich die Gewichtsdecken in unserem Test preislich kaum voneinander unterscheiden, solltest du deine Kaufentscheidung anhand der folgenden Fragen treffen: Ist dir ein modernes Design wichtig, ist die Levia Gewichtsdecke vermutlich die bessere Wahl: Die schlichten Bezüge in angesagten Farbtönen haben uns mehr zugesagt, als die kleinere Auswahl der Therapiedecken und die etwas altmodischen Muster. Wer auch das Inlett, also die Gewichtsdecke selbst waschen möchte, sollte ebenfalls zum Modell von Levia oder der Gravity Therapiedecke greifen. Steht für dich hingegen eine gleichmäßige Gewichtsverteilung und ein möglichst kuscheliger Bezug im Vordergrund, raten wir dir zu Balance Therapiedecke.

Zusammen mit einer gesunden Ernährung können Gewichtsdecken eine gute Lösung bei Schlafproblemen sein:

9 Lebensmittel, die dich besser einschlafen lassen

9 Lebensmittel, die dich besser einschlafen lassen
BILDERSTRECKE STARTEN (11 BILDER)
Bildquelle:

Stocksy/LÉA JONES

Hat dir "Gewichtsdecken im Test: Unsere Tipps für die geniale Einschlafhilfe" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich