Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

IKEA boykottiert den Black Friday – und hat stattdessen ein viel besseres Angebot!

Genial

IKEA boykottiert den Black Friday – und hat stattdessen ein viel besseres Angebot!

Schon jetzt kommt niemand mehr durchs Internet, ohne von Black Friday Angeboten überschüttet zu werden. Gleichzeitig wird der Shoppingtag immer häufiger dafür kritisiert, übermäßigen Konsum zu fördern. In einer Gesellschaft, die mehr und mehr Wert auf Nachhaltigkeit legt, nicht unbedingt erstrebenswert. Einige Unternehmen ziehen deshalb nicht mehr mit und überlegen sich Alternativen zum Black Friday. So auch IKEA, hier gibt es vom 20.11. bis 5.12. jetzt den Buy Back Friday. Doch was bedeutet das genau?

Wusstest du, dass du Möbel bei IKEA auch gebraucht kaufen kannst? Dafür hat das schwedische Möbelhaus 2019 das „Zweite Chance“-Programm ins Leben gerufen. Dort findest du gebrauchte Kallax-Regale, Malm-Kommoden oder Lack-Tische. Teils mit kleinen Gebrauchspuren, dafür aber noch mal günstiger. Doch um Möbel Secondhand anbieten zu können, braucht es natürlich auch Menschen, die ihre ausrangierten Produkte zurückbringen – und genau die, bekommen am Buy Back Friday ein ganz besonderes Angebot.

So funktioniert der Buy Back Friday

Deine gebrauchten Möbel kannst du theoretisch das ganze Jahr über an IKEA zurück verkaufen, der Rückkaufpreis kann direkt online geschätzt werden. Ausgenommen sind Deko, Polster- und Stoffartikel und Gartenmöbel. Den Rückkaufpreis bekommst du dann auf eine Guthabenkarte, mit die du drei Jahre lang bei IKEA vor Ort und im Onlineshop einlösen kannst. Wie viel du für ein Möbelstück noch erhältst, hängt natürlich vom Originalpreis, aber auch vom jetzigen Zustand ab. Möbel, die mit IKEA Hacks verändert wurden, werden zudem gar nicht zurückgenommen. Ob und für welchen Preis dein Möbelstück zurückgenommen wird, kannst du hier online kalkulieren. Vor Ort überprüft ein Mitarbeiter nochmal, ob du den Zustand auch richtig angegeben hast.

Im Video haben wir das Rückkauf-Prinzip nochmal ganz genau erklärt:

Am Buy Back Friday gibt es nun aber noch einen Bonus: Denn du bekommst nicht den normalen Rückkaufpreis, sondern 20 Prozent on Top. Würdest du für ein Möbelstück also eigentlich nur 50 Euro zurückkriegen, sind es am Buy Back Friday 60 Euro. Wenn du dann auch beim nächsten IKEA-Einkauf sparst und deine Möbel nicht nur über das „Zweite Chance“-Programm verkaufst, sondern auch kaufst, hast du mitunter so viel Guthaben gesammelt, dass du dein neues Möbelstück umsonst kriegst.

Bettwäsche kannst du bei IKEA nicht gebraucht kaufen. Ein schlechtes Gewissen beim Kauf von neuer brauchst du aber ebenfalls nicht haben. Dieses wunderschöne Set besteht z.B. zu 100 Prozent aus nachhaltig angebauter Baumwolle:

SAMMETSBLAD Bettwäsche-Set, 2-teilig - schwarz/bunt 140x200/80x80 cm
SAMMETSBLAD Bettwäsche-Set, 2-teilig - schwarz/bunt 140x200/80x80 cm

Vielleicht kannst du aber sogar mehr Geld verdienen, wenn du deine IKEA-Möbel bei eBay Kleinanzeigen und Co. reinstellst. Denn einige sind mittlerweile echte Goldgruben:

Wow! Diese alten IKEA-Möbel sind heute ein Vermögen wert!

Wow! Diese alten IKEA-Möbel sind heute ein Vermögen wert!
BILDERSTRECKE STARTEN (15 BILDER)
Bildquelle:

IMAGO / VCG

Hat dir "IKEA boykottiert den Black Friday – und hat stattdessen ein viel besseres Angebot!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich