Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Kunden erschüttert: Ikea schafft absolutes Kult-Produkt ab!

Schock-Nachricht

Kunden erschüttert: Ikea schafft absolutes Kult-Produkt ab!

Ein Stück Geschichte verschwindet aus unseren Briefkästen! Viele von uns freuen sich jedes Jahr darauf, den neuen IKEA-Katalog in den Händen zu halten. Neue Trends, coole Möbel und noch günstigere Accessoires warten schließlich darauf, entdeckt zu werden. Damit ist jetzt allerdings Schluss: Der IKEA-Katalog wird eingestellt!

70 Jahre wurde er pünktlich zum Neujahresauftakt des schwedischen Möbelriesen veröffentlich bzw. an Millionen von Haushalten auf der ganzen Welt verschickt: der IKEA-Katalog. Nur wenige Monate nach dem letzten Release im September 2020 gibt es nun eine bittere Nachricht für alle Fans des Heftchens: 2020 wurde der Katalog zum letzten mal produziert. Ab dem kommenden Jahr wird es also keinen IKEA-Katalog mehr geben. Das verkündete der Konzern jetzt selbst via Twitter.

Der IKEA-Katalog hat ein phänomenales 70-jähriges Vermächtnis. Wir haben beschlossen, einen Schlussstrich zu ziehen, uns vom IKEA-Katalog zu verabschieden und blicken mit Spannung in die Zukunft, während die Arbeit weitergeht, neue Wege zu finden, um das einzigartige Wissen über die IKEA-Wohnraumausstattung zu erweitern“, heißt es. Doch wie kam er zu diesem Schritt?

Das ist der Grund für das Katalog-Aus

Lange Zeit galt der Katalog als wichtiges Tool, um Kunden die neuen Produkte zu präsentieren. Doch die Zeiten haben sich geändert. So wurden in den vergangenen Jahren immer weniger Kataloge verschickt – die Menschen konzentrierten sich mehr auf TV- oder Online-Werbung. Daher sei es für IKEA jetzt an der Zeit gewesen, Konsequenzen aus der fortschreitenden Digitalisierung zu ziehen. Während der Katalog selbst abgeschafft wird, soll es ab dem kommenden Jahr allerdings ein neuen Produkt geben: ein Buch. Dieses soll in dem Möbelhäusern ausliegen und als Inspiration für die Käufer dienen.

Geld verdienen mit IKEA-Möbeln? Wir verraten dir, wie es geht:

4 Fakten, die du nicht über den IKEA-Katalog wusstest

  • Im Jahr 1951 war es Gründer Ingvar Kamprad selbst, der den allerersten IKEA-Katalog zusammenstellte. Der Katalog wurde damals lediglich im Süden Schwedens mit einer Auflage von 285.000 Kopien veröffentlicht und hatte 68 Seiten.
  • 1998 wurde der erste IKEA-Katalog online veröffentlicht. Dabei handelte es sich um eine Special Edition, die sich lediglich auf Büroeinrichtung bezog.
  • 2000 gab es dann zum ersten Mal einen gedruckten Katalog sowie eine digitale Version des berühmten IKEA-Katalogs.
  • 2016 wurde der IKEA-Katalog ganze 200 Millionen mal gedruckt. Es hab 69 verschiedene Versionen in 32 unterschiedlichen Sprachen.

Wirf einen Blick in den letzten IKEA-Katalog:

IKEA-Katalog 2021: Die besten Produkte für unter 100 Euro

IKEA-Katalog 2021: Die besten Produkte für unter 100 Euro
BILDERSTRECKE STARTEN (21 BILDER)
Bildquelle:

IKEA

Hat Dir "Kunden erschüttert: Ikea schafft absolutes Kult-Produkt ab!" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich