Traditional Indian drink turmeric milk is golden milk with cinnamon, cloves, pepper and turmeric. On a concrete table, with spices on the background. In a large cup, Copy space, toned
Diana Heuschkelam 28.06.2018

Wer bei Einschlafproblemen nicht gleich auf Medikamente zurückgreifen möchte, probiert es meist erstmal mit natürlicheren Mitteln. Die einen schwören auf ein Glas Wein vorm Zubettgehen, die anderen auf eine Tasse Kamillentee. Nun erobert ein neuer, mystisch klingender Schlummertrunk Instagram: Moon Milk. Und auch dieser besteht aus rein natürlichen Zutaten.

Die Moon Milk hat einen wahren Gesundheits-Hype auf Instagram ausgelöst. Die Anhänger dieser aromatischen Milch schwören auf ihre heilsame Wirkung in schlaflosen Nächten, wenn lästige Gedanken oder, passend zum Namen, der am Himmel stehende Vollmond uns wachhalten.

Denn alle Zutaten der Moon Milk werden seit Jahrhunderten dafür geschätzt, dass sie das Immunsystem stärken, entzündungshemmend wirken sowie einen entspannenden Effekt auf Körper und Geist ausüben. Und so bereitest du sie ganz einfach selbst zu Hause zu:

Rezept für eine Tasse Moon Milk

1 Tasse Milch
1 Prise Zimt (oder mehr, je nach Belieben)
1 Prise Muskatnuss
1 Prise gemahlenen Kardamom
1 Prise schwarzen Pfeffer
½ – 1 Teelöffel Honig

Das Ganze kannst du entweder kalt genießen oder für eine Minute in der Mikrowelle auffwärmen. Wichtig ist, dass du die Moon Milk ganz bewusst und in einem Moment der Entspannung genießt, um deinem Körper und Geist die Möglichkeit zu geben, langsam zur Ruhe zu kommen. Leg dabei zum Beispiel die Beine hoch und trinke die Milch in langsamen Schlucken, während du immer wieder tief ein- und ausatmest.

Moon Milk für einen flachen Bauch

Viele Rezepte nutzen zudem Kurkuma, das entzündungshemmend und entspannend wirkt und sogar beim Abnehmen hilft, weil es die Verdauung ankurbelt. Willst du also über Nacht einen lästigen Blähbauch loswerden, füge zu deiner Moon Milk eine Prise Kurkuma hinzu. Das sorgt zudem für die schöne, gelbliche Färbung des Schlummertrunks.

 

Übrigens: Auch Veganer können sich bedenkenlos über eine Tasse Moon Milk freuen. Denn ob du Kuhmilch oder doch lieber Soja-, Mandel- oder, wie in einigen Rezepten vorgeschlagen, Hanfdrink benutzt, spielt für die beruhigende Wirkung keine Rolle bleibt ganz deinem Geschmack überlassen.

Verrate uns in den Kommentaren, ob du die Moon Milk vorm Einschlafen probiert hast, ob sie dir geschmeckt hat und ob du dadurch besser zur Ruhe kamst. Wir sind gespannt, was du berichtest!

Bildquelle:

iStock/Rimma_Bondarenko


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?