Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Sommerurlaub in Tirol: 5 Tipps, die du nicht verpassen darfst!

Bergseen & Wanderwege

Sommerurlaub in Tirol: 5 Tipps, die du nicht verpassen darfst!

Bei Tirol denken viele direkt an Pisten, Schnee und Skihütten. Doch das ist nur die halbe Wahrheit. Denn auch im Sommer kann man in Österreich einen wundervollen Urlaub verbringen. Wir haben die besten Tipps, Orte und Sehenswürdigkeiten für deinen Tirol-Urlaub gesammelt.

1. Hintersteiner See

Viele kennen diesen wunderschönen See vielleicht aus der beliebten Serie „Der Bergdoktor“. Der Hintersteiner See bei Scheffau ist aber nicht nur im Fernsehen eine Augenweide. Das Türkis des Sees mit den Bergspitzen des Wilden Kaisers im Hintergrund bildet ein perfektes Panorama für eine kleine Wanderung. Der Weg rund um den See ist etwa fünf Kilometer lang und auch für Wanderanfänger gut geeignet. Zum Abschluss lockt bei warmen Temperaturen ein Besuch im Strandbad für eine Abkühlung im See. Auch SUP-Fahren kann man hier prima! Das Wasser des Hintersteiner Sees ist übrigens so glasklar und sauber – es hat Trinkwasserqualität!

Der glasklare Hintersteiner See lädt zum Baden ein.

2. Kaiserlodge

Wo wohnt man in Tirol besonders stilvoll? Unser Tipp ist die Kaiserlodge in Scheffau. Das Appartement-Hotel ist ideal für alle, die in Zeiten von Corona einen Urlaub mit viel Abstand und Ruhe genießen wollen. Denn alle Appartements in der Kaiserlodge sind mit einer eigenen Küche ausgestattet, sodass man auf Wunsch Selbstversorger-Urlaub machen kann. Gleichzeitig bietet die Kaiserlodge aber auch einen hervorragenden Service, der auf alle Wünsche eingeht sowie ein leckeres Restaurant für Frühstück, Mittag-, Abendessen und kulinarischen Highlights für zwischendurch.

Die Appartements der Kaiserlodge sind modern und gemütlich eingerichtet.

Highlight in diesem Hotel ist auf jeden Fall die wunderschöne Lage mit Blick auf den Naturpark Wilder Kaiser und der toll angelegte Naturpool zum Entspannen und Schwimmen. Die Kaiserlodge ist der perfekte Ausgangspunkt für viele Ausflüge in die Tiroler Natur (zum Beispiel zum Hintersteiner See!) und zugleich mit seinem Spa-Bereich eine Ruheoase zum Entspannen, wenn man von einem aufregenden Ausflug zurückkommt.

Der riesige Naturpool ist der perfekte Ort zum Entspannen.

3. Innsbruck

Ein Ausflug nach Innsbruck lohnt sich immer! Gerade bei schönem Sommerwetter verzaubert die pittoreske Altstadt seine Besucher. Ein gemütlicher Stadtbummel mit ein bisschen Shopping und einer Stärkung in einem der zahlreichen Cafés und Restaurants sollte zu jedem Tirolurlaub dazugehören. Zu sehen gibt es dabei unter anderem das Wahrzeichen der Tiroler Landeshauptstadt, das Goldene Dachl, und natürlich auch die kaiserliche Hofburg.

4. Highline 179

Wer auf Nervenkitzel steht, sollte diese Tiroler Sehenswürdigkeit auf seine Bucket-List setzen: die Highline179! Das ist eine Fußgänger-Hängebrücke südlich von Reutte. Sie erstreckt sich in einer Höhe von 113 bis 114 Metern und verbindet die Ruine Ehrenberg mit dem Fort Claudia. Mit einer Spannweite von 406 Metern ist sie eine der längsten Fußgängerhängebrücken der Welt. Leute mit Höhenangst sind hier also absolut fehl am Platz.

Diese Hängebrücke sorgt für Nervenkitzel bei Wanderern.

5. Stuibenfall

Der höchste Wasserfall Tirols ist ein Must-see für deinen Sommerulaub in Tirol. Er hat eine Fallhöhe von 159 Metern und bietet damit ein beeindruckendes Naturschauspiel, das seinesgleichen sucht. Der Stuibenfall ist rundherum gut erschlossen, sodass man perfekt eine Wandertour zu dem Wasserfall machen kann. Eine Hängebrücke und einige Aussichtsplattformen bieten eine spektakuläre Sicht auf die Wassermassen.

Tirols größter Wasserfall wirkt immer etwas magisch.

Sommerurlaub in Tirol: Hinkommen & Rumkommen

Hat dich nun das Urlaubsfieber gepackt? Dann nichts wie los! Nach Tirol kommst du zum Beispiel bequem mit dem Auto. Von München aus fährst du zu vielen Tiroler Sehenswürdigkeiten nur ein bis zwei Stunden. Natürlich kannst du auch per Flugzeug oder Zug über Innsbruck anreisen. Vor Ort bietet sich dann ein Mietwagen an, mit dem du die Gegend flexibel erkunden kannst. Wer nicht selbst fahren kann, kann vielerorts Shuttlebusse nutzen, die regelmäßig die beliebtesten Punkte für Wanderer anfahren.

Du möchtest noch mehr Reisetipps? Hier zeigen wir dir die schönsten Orte für deinen Urlaub in Europa:

Einfach magisch: Die zauberhaftesten Reiseziele in Europa

Einfach magisch: Die zauberhaftesten Reiseziele in Europa
BILDERSTRECKE STARTEN (16 BILDER)
Bildquelle:

Kaiserlodge, Getty Images/Adrian Vidal, Getty Images/Kirsten Prins

Hat dir "Sommerurlaub in Tirol: 5 Tipps, die du nicht verpassen darfst!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich