Jason Segel: In Strumpfhosen zur Nacktszene

Für ihren aktuellen Kinofilm „Sex Tape“ rühren Cameron Diaz und Jason Segel aktuell mächtig die Werbetrommel. Dabei können auch schonmal lustige Informationen zum Dreh an die Öffentlichkeit kommen. In einem Gespräch mit Talkmaster David Letterman plauderte Jason Segel aus dem Nähkästchen und erzählte, dass er sich bei Sexszenen ganz und gar nicht heiß fühle.

„Sex Tape“ handelt von einem Ehepaar – gespielt von Cameron Diaz und Jason Segel –, das wieder mehr Schwung in sein Liebesleben bringen möchte und aus diesem Grund beschließt, ein privates Erotikfilmchen zu drehen. Dieses gerät dann aus Versehen in die Hände ihres gesamten Freundeskreises. Hups! Bei dem Filmtitel ist natürlich klar, dass Jason Segel und Cameron Diaz auch zahlreiche Nacktszenen miteinander drehen mussten.

Jason Segel: Nacktszenen sind peinlich, nicht sexy

Jason Segel findet Nacktszenen ganz und gar nicht anregend

Was sich Außenstehende als total heiß vorstellen, ist in Wirklichkeit kein Zuckerschlecken für die Schauspieler. Sexszenen zu drehen ist weder sexy noch anregend – insbesondere wenn sich Jason Segel, um nicht nackt ans Set zu kommen, in eine Art lange Unterhose zwängt, die seinen Intimbereich vor Blicken schützen soll. „Sie sorgen also dafür, dass Du Dich in ein langes Ding zwängst, das praktisch wie eine Strumpfhose aussieht“, sagte der 34-Jährige im Gespräch mit David Letterman und fährt fort: „Daran ist gar nichts sexy.“

Jason Segel: Nacktszenen sind unsexy

Um seinen Zuhörern ein Bild davon zu vermitteln, wie er bei den Nacktszenen mit dem Strumfhosen-Ungetüm aussieht, wandte Jason Segel einen lustigen Vergleich an. Er fühle sich damit wie das Muppets-Mammut „Mr. Snuffleupagus“, ein riesiges braunes Zotteltier mit großen Kulleraugen. Offenbar ist nicht nur Jason Segel selbst sein „Nackt“-Look peinlich – auch das Team vom Set scheint von seinem Anblick nicht besonders angetan sein, erzählte der Schauspieler lachend: „Man sieht andere erwachsene Männer, die einfach nur beschämt mit dem Kopf schütteln.“

So peinlich die Dreharbeiten für „Sex Tape“ auch waren – bereits jetzt reißen sich die Medien um Jason Segel und Cameron Diaz, um möglichst viele Hintergrundinformationen zum Film zu bekommen. Die Komödie, die in Deutschland am 11. September startet, gilt bereits jetzt als potenzieller Kassenschlager. Wir freuen uns schon sehr auf den Kinostart und können beim Anblick von Jason Segel von jetzt an wahrscheinlich nur noch an das Muppets-Mammut denken.

Bildquelle: Getty Images/Andrew H. Walker

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?