Nahm sich Lee Thompson Young das Leben?

Heute startet die neue Staffel von „Rizzoli & Isles“ im deutschen Fernsehen, doch über der Krimiserie hängt seit einigen Wochen ein dunkler Schatten. Denn am 19. August wurde Lee Thompson Young, der durch seine Rolle als Barold „Barry“ Frost bekannt wurde, tot aufgefunden. Jetzt scheint sich der Verdacht um die Todesursache des Schauspielers zu verhärten: Lee Thompson Young soll sich tatsächlich das Leben genommen haben.

Vor etwa drei Wochen erschien Lee Thompson Young nicht am Set der Erfolgserie „Rizzoli & Isles“ und seine Kollegen machten sich Sorgen um den jungen Schauspieler. Wie „TMZ“ damals berichtete, riefen sie daraufhin den Vermieter des ehemaligen Disney-Stars an, der ihn nur wenig später tot in seiner Wohnung auffand. Über die Todesursache wurde viel spekuliert, schon vor einigen Tagen berichtete das Onlineportal, dass ein Fremdverschulden nicht der Grund für den frühen Tod von Lee Thompson Young gewesen sein soll.

Lee Thompson Young war ein begabter Schauspieler

Lee Thompson Young soll Selbstmord begangen haben

Jetzt berichtet „TMZ“, dass ihnen der offizielle Obduktionsbericht des Schauspielers vorliegt und dieser soll eine klare Spaeche sprechen: Lee Thompson Young soll sich das Leben genommen haben. Demnach hat sich der junge Schauspieler die Schusswunde selbst zugefügt haben, an der er verstarb. Doch eine offizielle Bestätigung gab es bisher nicht. Für seine engsten Vertrauten kam der Tod von Lee Thompson Young überraschend. Der Sprecher des Serienstars brachte wenige Stunden nach seinem Auffinden seinen Schmerz via Pressemitteilung zum Ausdruck: „Lee war mehr als nur ein brillanter junger Schauspieler, er war eine wunderbare, sanfte Seele und wir werden ihn sehr vermissen.“.

Lee Thompson Young war ein aufstrebendes Talent

Deutsche Fans kennen Lee Thompson Young vor allem in seiner Paraderolle als Barold „Barry“ Frost in der Krimiserie „Rizzoli & Isles“ oder aus der Comedy-Serie „Scrubs – Die Anfänger“. Doch seine Karriere begann der aufstrebende Schauspieler schon deutlich früher. In den USA feierte Lee Thompson Young seinen Durchbruch nämlich bereits als smarter Disney-Star in verschieden Filmen und Serien, wie zum Beispiel „The Famous Jett Jackson“ und „Johnny Tsunami“. Lee Thompson Young wurde nur 29 Jahre alt.

Der Tod von Lee Thompson Young macht uns immer noch sprachlos. Die letzten Folgen von „Rizzoli & Isles“ werden wir noch einmal sehr genießen. Schade, dass ein so großes Talent viel zu früh von uns gegangen ist.

Bildquelle: Gettyimages/Peter Kramer


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • MrsStefani am 04.09.2013 um 16:04 Uhr

    Warum hat sich Lee Thompson Young bloß das Leben genommen?! Wir werden es wohl nie erfahren ...

    Antworten
  • StarNewsMaus am 04.09.2013 um 15:21 Uhr

    Ich finde es ganz furchtbar, dass Lee Thompson Young tot ist. Ich kann mir „Rizzoli & Isles“ jetzt nicht mehr anschauen. 🙁

    Antworten
  • sabini34 am 04.09.2013 um 14:38 Uhr

    Na das finde ich jetzt nicht wirklich überraschend, dennoch natürlich super tragisch

    Antworten