Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Stars & Entertainment
  3. Kino & Film
  4. „Harry Potter“-Rezepte: Diese magischen Leckereien kannst du ganz leicht nachmachen

Yummy!

„Harry Potter“-Rezepte: Diese magischen Leckereien kannst du ganz leicht nachmachen

In den „Harry Potter“-Filmen geht es definitiv nicht in erster Linie um Essen. Und trotzdem: So manches Mal hat uns das, was dort auf der Leinwand verspeist wird, das Wasser in den Mund getrieben. Es gibt so einige „Harry Potter“-Rezepte, bei denen sich jeder echte Fan schon mal gefragt hat, wie die wohl schmecken. Wir zeigen dir, welche Rezepte aus den „Harry Potter“-Filmen auf keiner Mottoparty fehlen dürfen.

#1 Butterbier

Eines der wohl am häufigsten erwähnten Getränke in der „Harry Potter“-Welt ist Butterbier. Und dieses Getränke hat es schon längst in die Muggelwelt geschafft. Schließlich klingt es so lecker, dass wir es einfach ausprobieren müssen. Butterbier kannst du jedoch nicht nur auf Weihnachts- oder Jahrmärkten trinken, sondern auch ganz einfach selbst machen.

Butterbier

Hier ist das Rezept für Butterbier wie bei „Harry Potter“ (2 Tassen):

  • 500 ml Milch
  • 100 ml Sahne
  • ½ Päckchen Sahnesteif
  • 250 ml Malzbier
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Zimt & Kakaopulver

Für das Butterbier musst du die Milch erhitzen und anschließend mit dem Malzbier und dem Vanilleextrakt mischen. Die Sahne wird mit dem Sahnesteif aufgeschlagen und kommt auf die Mischung. Anschließend kannst du deine Tasse noch mit Zimt und Kakaopulver verzieren.

Für Butterbier gibt es im Netz viele verschiedene Rezepte. In einige kommt tatsächlich geschmolzene Butter rein, in anderen wird statt Malzbier Gingerbeer verwendet. Du kannst also auch ein wenig mit den Zutaten variieren, um die für dich perfekte Mischung zu finden.

Du wüsstest gerne, welcher Charakter aus der Geschichte du wärst? Dein Sternzeichen verrät es!

Viele weitere Butterbier-Rezepte

Butterbier zum Trinken ist ein Muss für „Harry Potter“-Fans, doch es gibt noch weitere Rezepte, die auf dem leckeren Milchgetränk basieren. Da wären etwa Butterbier-Popcorn, Butterbier-Cupcakes und viele weitere Leckereien. Bei Pinterest haben wir zum Beispiel dieses köstliche Rezept für Butterbier-Macarons gefunden. Ein Hingucker auf jeder Party!

#2 Hagrids Kuchen

Ein weiterer „Harry Potter“-Klassiker, der optisch vielleicht nicht ganz so viel hermacht, dafür aber mit Liebe gemacht ist, ist der Kuchen, den Hagrid Harry zum Geburtstag schenkt. Der „Happee Birthdae“-Schriftzug bleibt unvergessen. Zahlreiche Fans haben sich bereits gefragt, wie dieser wohl schmeckt und sich kreative Rezepte überlegt. Im Video backt beispielsweise die Youtuberin Malwanne den Kuchen nach:

Unser Tipp: Dieses und viele weitere Rezepte aus den „Harry Potter“-Filmen findest du im „Inoffiziellen ,Harry Potter' Koch- und Backbuch“:

Das inoffizielle Harry-Potter-Koch- und Backbuch: Über 100 fantastische Rezepte. Spiegel-Bestseller
Das inoffizielle Harry-Potter-Koch- und Backbuch: Über 100 fantastische Rezepte. Spiegel-Bestseller
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 16.05.2022 16:03 Uhr

Das Buch eignet sich auch wunderbar als Geschenkidee für „Harry Potter“-Fans. Mehr davon haben wir hier für dich gesammelt.

#3 Harrys Lieblingskekse von Mrs. Weasley

Rons Mutter, Molly Weasley, dürfte etwas besser backen können als Hagrid. Jedes Jahr zaubert sie zur Weihnachtszeit leckere Kekse, die auch Harry liebt. Dabei handelt es sich um runde Schokoladenkekse, die wirklich zum Anbeißen aussehen.

Mrs Weaslys Kekse

Für Mrs. Weasleys Kekse brauchst du:

  • 200 g Weizenmehl
  • 100 g Haselnüsse
  • 150 g geriebene Zartbitterschokolade
  • 120 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 4 TL Kakaopulver
  • 2 Eier
  • Lebkuchengewürz und Vanilleextrakt

Für die Kekse musst du alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren. Die Kekse formst du, indem du etwas Teig in den Händen zu Kugeln rollst und anschließend leicht plattdrückst. Den Ofen kannst du auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und die Kekse ca. 15 Minuten darin backen. Anschließend kannst du sie optional mit Puderzucker bestreuen.

#4 Kürbispasteten

Hexen und Zauberer scheinen Kürbisse zu lieben, denn damit gibt es in der „Harry Potter“-Reihe definitiv eine ganze Menge an Speisen. Ein Klassiker sind natürlich die Kürbispasteten, die die Hogwarts-Schüler*innen unter anderem im Hogwarts-Express kaufen können. Auch die kannst du ganz einfach zuhause nachbacken.

Kürbispasteten

Für die Kürbispasteten brauchst du:

  • Pastetenteig (selbstgemacht oder fertig gekauft)
  • 200 Gramm Kürbispüree
  • 50 Gramm Zucker
  • Lebkuchengewürz

Roll den Pastetenteig aus und nimm zum Beispiel eine kleine Schüssel oder ein großes Glas, um Kreise daraus zu stechen. In die Mitte der Kreise kommt die Füllung bestehend aus einer Mischung aus Kürbispüree, Zucker und dem Lebkuchengewürz. Falte die Kreise nun zusammen und drück die Ränder mit einer Gabel fest zu. Das Ganze kommt nun für ca. 20 Minuten in den auf 180 Grad Unter- und Oberhitze vorgeheizten Ofen.

Harry Potter Haus Test: Slytherin, Gryffindor, Hufflepuff oder Ravenclaw?
Harry Potter Haus Test: Slytherin, Gryffindor, Hufflepuff oder Ravenclaw?
QUIZ STARTEN
Bildquelle:

IMAGO / Everett Collection / Warner Bros, iStock / bhofack2, iStock / ufkumeydan, Unsplash /Vita Marija Murenaite 

Hat dir "„Harry Potter“-Rezepte: Diese magischen Leckereien kannst du ganz leicht nachmachen" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: