Prinz Harry reist zum Südpol

Dass Prinz Harry kein Risiko scheut, ist spätestens seit seinem Kriegseinsatz als Soldat in Afghanistan kein Geheimnis mehr. Nun macht sich der abenteuerlustige Rotschopf erneut zu einer anspruchsvollen Mission auf: Gemeinsam mit im Einsatz verwundeten Soldaten unternimmt Prinz Harry eine Reise zum Südpol.

Ewiges Eis und Temperaturen von bis zu -45 Grad Celsius – die Antarktis ist beileibe kein Ort, an dem man sich gerne aufhalten möchte. Prinz Harry scheinen diese Extrembedingungen aber geradezu anzuziehen. Für die Charity-Aktion „Walking with the Wounded“ wandert der 29-Jährige über mehrere Wochen zum südlichsten Punkt der Erde – 70 Kilo Gepäck inklusive. Doch warum nimmt Prinz Harry diese Strapazen überhaupt auf sich?

Prinz Harry bei seiner Verabschiedung in London

Prinz Harry möchte zum Südpol

Mit dieser unglaublichen Reise über 330 Kilometer möchte Prinz Harry Gelder für verwundete Kriegsveteranen sammeln. „Der Anlass und einzige Grund dafür ist, Verwundete und Kranke in das öffentliche Bewusstsein zu holen, ob nun beim Militär oder im zivilen Rahmen“, erklärte die Nummer 4 der britischen Thronfolge laut „Mail Online“ bei der öffentlichen Verabschiedung am Londoner Trafalgar Square. Am Sonntag wird Prinz Harry dann zu seinem langen Marsch aufbrechen.

Prinz Harry wandert durchs ewige Eis

Auf seiner Reise wird Prinz Harry sowohl von anderen Prominenten wie dem Schauspieler Alexander Skarsgard als auch von einigen ehemaligen Soldaten begleitet, die mit Behinderungen aus ihrem Einsatz zurückgekehrt sind. Gerade diese sollen im Mittelpunkt der Unternehmung stehen. „Auch wenn man ein Bein oder einen Arm verloren hat, egal welche Krankheit einen plagt – man kann fast alles erreichen, wenn man den Willen dazu hat“, verriet Prinz Harry.

Prinz Harry ist wirklich kein typischer Royal. Anstatt es sich in Palästen und auf Galas gut gehen zu lassen, fordert er sich immer wieder selbst heraus. Wir drücken jedenfalls die Daumen, dass Prinz Harry den Südpol ohne Probleme erreicht…

Bildquelle: © Getty Images / Ben A. Pruchnie

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?