Prinz Harry: Wird er Georges Patenonkel?

Endlich ist das Royal Baby auf der Welt – doch wer gedacht hat, dass die Spekulationen und das Rätselraten um den berühmtesten Säugling der Welt nun ein Ende haben, liegt falsch! Aktuell wird darüber gemutmaßt, wer die Paten für den zukünftigen König George Alexander Louis sein könnten. Die heißesten Kandidaten sind Prinz Harry und Pippa Middleton!

Wenn es nach den Briten geht, wären Prinz Harry und Pippa Middleton die besten Kandidaten für den Posten der Paten, das berichtet zumindest das „People“-Magazin. Doch werden sich Kate Middleton und Prinz William wirklich dafür entscheiden, ihren Prinz George Alexander Louis dem Party-Prinzen Harry und Pippa Middleton, die immer wieder für Aufsehen sorgt, anzuvertrauen?

Prinz Harry und Pippa Middleton bei der Hochzeit von Kate und William

Prinz Harry und Pippa Middleton: Erst Trauzeugen, dann Paten?

Eine ist sich da nicht so sicher: Ingrid Seward, die Chefredakteurin des britischen Magazins „Majesty“, geht davon aus, dass Williams Cousine Zara Tindall, seine Tante Sophie Wessex, sowie seine Kumpels Thomas, James und Hugh statt Prinz Harry und Pippa Middleton im Herbst an der Seite von Prinz George am Taufbecken stehen werden, berichtet das „People“-Magazin. Auch die ehemalige Nanny von Prinz William, Tiggy Legge-Bourke, sei eine Kandidatin für das Amt der Patentante. Der Grund für ihre Meinung sei einfach, dass Prinz Harry und Pippa Middleton als Onkel und Tante sowieso wichtige Bezugspersonen für den kleinen Prinzen sein werden, so die Journalistin weiter.

Prinz Harry, Pippa Middleton oder David Beckham – wer wird’s?

Schon vor der Geburt des britischen Thronfolgers hatten die Wettbüros Hochkonjunktur – die Briten wetteten darauf, welches Geschlecht das erste Kind von Prinz William und Kate Middleton haben wird, wie es heißen wird und vieles mehr. Auch jetzt freuen sich die Wettanbieter über reges Interesse: Denn neben Prinz Harry und Pippa Middleton werden noch andere Kandidaten im Rennen um das Amt der Paten – der kleine Prinz George wird insgesamt sechs bekommen – gehandelt. Berühmtester Vertreter ist laut dem „People“-Magazin der Ex-Fußballer David Beckham, der mit seiner Frau Victoria auch schon bei der Hochzeit der royalen Eltern zu Gast war. Für wen sich Kate und William letztendlich entscheiden, bleibt spannend – mit Prinz Harry und Pippa Middleton als Paten hätte der kleine Thronfolger aber vermutlich viel Spaß.

Ein feierwütiger Prinz William, die modische Pippa Middleton und ein berühmter Ex-Fußballer, das hört sich für uns nach einer Paten-Traumkombination für den kleinen Prinz George an. Falls Kate und William sich nicht entscheiden können, wen sie neben Prinz Harry und Co. nominieren wollen, haben die Briten bestimmt noch einige andere kreative Vorschläge parat!

Bildquelle: gettyimages / WPA Pool


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • teacup19 am 29.07.2013 um 15:55 Uhr

    Das wär toll! Prinz Harry und Pippa Middleton sind sau cool!

    Antworten