Victoria von Schweden hat Leonore noch nicht besucht

Vor zwei Wochen wurde die frohe Botschaft verkündet: Die schwedische Prinzessin Madeleine und ihr Gatte Christopher O`Neill sind stolze Eltern der kleinen Leonore. Während die stolzen Großeltern Königin Silvia und König Carl Gustaf der kleinen Prinzessin bald nach ihrer Geburt einen Besuch abstatteten, wartet die Familie auf Madeleines Schwester Victoria von Schweden bisher vergeblich…

Während die Fans und Bewunderer des schwedischen Könighauses tagtäglich die Facebook-Seite nach neuen niedlichen Babyfotos absuchen, hat Victoria von Schweden die kleine Leonore scheinbar noch immer nicht in New York besucht. Hat Victoria von Schweden etwa kein Interesse an ihrer Nichte oder ist der Terminkalender der viel beschäftigten Kronprinzessin zurzeit einfach nur zu voll?

Victoria von Schweden bei einem Empfang

Victoria von Schweden hat derzeit viele royale Pflichten zu erfüllen

Immerhin ist es schon ganze zwei Wochen her, dass Prinzessin Madeleine ihre Tochter zur Welt gebracht hat. Der schwedischen Boulevardzeitung „Expressen“ gegenüber verriet Victoria von Schweden nun, dass sie schlichtweg keine Zeit für einen Zwischenstopp in New York habe, obwohl sie die kleine Leonore ursprünglich mit ihrem Mann Daniel und ihrer 2-jährigen Tochter Estelle bereits kurz nach der Geburt in königlichen Empfang nehmen wollte. Doch dann kam für Victoria von Schweden alles ganz anders…

Victoria von Schweden freut sich auf die kleine Leonore

Der Terminplan von Victoria von Schweden machte der schwedischen Kronprinzessin gleich mehrere Striche durch die Rechnung: Zunächst verschob sich die Geburt der kleinen Leonore unerwartet nach vorne, am Donnerstag eröffnete sie dann in Paris die Ausstellung „Carl Larsson – L’imagier de Suede“ und am 17. März geht es erst einmal auf Dienstreise quer durch Afrika. So lange muss die kleine Leonore vermutlich noch auf ihre Tante Victoria von Schweden und auf ihre Cousine Estelle warten, die ihre Eltern auf der großen Reise begeleiten darf, wie „Bunte.de“ berichtet. „Expressen“ verriet Victoria von Schweden außerdem, dass sie sich sehr darauf freue, ihre Nichte bald kennen lernen zu dürfen.

Die Royals haben es nicht immer einfach. Ständig halten ein prall gefüllter Terminkalender und diverse königliche Pflichten sie davon ab, unbeschwert ihre privaten Freuden genießen zu können. Und das weit entfernte New York macht es Victoria von Schweden nicht gerade leicht, einen kurzen Besuch einzuplanen. Doch wir sind uns sicher, dass sie die kleine Leonore – sobald ihr Terminkalender es zulässt – herzlich in die Arme schließen wird.

Bildquelle: gettyimages/Pascal Le Segretain


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?