Eva Padberg
Jessica Kühne am 17.09.2018

Schwangerschaftsgerüchte gehören zu einem ganz normalen Tag von Stars und Sternchen. Auch Eva Padberg wurde in den letzten Jahren regelmäßig ein wachsender Babybauch unterstellt. Jetzt verkündet das Supermodel selbst ganz offiziell ihre Schwangerschaft.

Model Eva Padberg (38) wird zum ersten Mal Mama! Gestern postete sie zunächst ein sehr unscharfes Foto auf ihrem Instagram-Account, auf dem sie, angestrahlt von der Sonne, verräterisch ihren Bauch hält. Die Bildunterschrift: „Exciting news coming your way! Guess what?“ (Spannende Neuigkeiten sind auf dem Weg! Ratet, worum es geht!) ließ ihre Fans sofort spekulieren, dass Eva Nachwuchs erwarten würde.

Kurze Zeit später postete das Model ein zweites Bild. Diesmal zusammen mit ihrem Mann Niklas Worgt, mit dem sie bereits seit über 12 Jahren verheiratet ist, wie sich beide ihre Bäuche entgegenstrecken. Der Bauch von Eva: Ganz eindeutig ein Babybauch. Zu dem lustigen Foto schreibt sie: “Jetzt ist es offiziell, ihr lagt alle richtig. Wir zwei, bald drei, sind sehr glückliche Kürbisse! Niklas versucht noch immer, mit meinem Bauch mitzuhalten, aber ich denke, ich gewinne!” Die zukünftigen Eltern bedanken sich für all die vielen Glückwünsche und erklären, wie sehr sie sich auf ihren Nachwuchs freuen.

Was sagst du zu Eva Padbergs Verkündigung? Mega süß oder meinst du, man sollte solche privaten Dinge lieber für sich behalten? Warst du selbst schon einmal schwanger? Wenn ja, wie hast du allen von deiner Schwangerschaft erzählt? Erzähle uns von deinen Erfahrungen gerne in den Kommentaren bei Facebook.

Bildquelle:

gettyimages/ Thomas Lohnes/ RTL


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?