Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Bachelor in Paradise: Mit diesen neuen Kandidaten ändert RTL das Show-Konzept

Überraschung!

Bachelor in Paradise: Mit diesen neuen Kandidaten ändert RTL das Show-Konzept

2020 musste das beliebte Kuppel-Format „Bachelor in Paradise“ corona-bedingt ausfallen. Dieses Jahr geht es nun aber endlich in die dritte Staffel. Die ersten Kandidaten stehen schon fest. Nun stellte RTL 12 weitere Singles vor – und sorgte damit für eine Überraschung. Denn drei der Singles sind uns noch gar nicht aus dem Bachelor-Universum bekannt – damit bricht der Sender mit dem ursprünglichen Show-Konzept.

Das eigentliche Konzept von „Bachelor in Paradise“ besteht darin, ehemaligen „Bachelor“- und „Bachelorette“-Kandidat*innen dabei zuzusehen, wie sie untereinander die große Liebe suchen. Den Kampf um das Herz des Bachelors oder der Bachelorette haben sie zwar nicht gewonnen – vielleicht wartet jedoch im Pool der vielen weiteren Kandidat*innen der oder die Richtige. Das das möglich ist, zeigten bereits Christina Grass und Marco Cerullo, die nach der Staffel von 2019 noch immer zusammen und sogar verlobt sind.

In diesem Post zeigt RTL alle neuen Kandidat*innen. Zwei davon kanntest du sicher noch nicht:

Nicht genug Singles aus dem Bachelor-Universum?

Eigentlich sollten sich im Bachelor-Universum nach elf Staffeln Bachelor und acht Staffeln Bachelorette genug potenzielle Paradise-Bewohner*innen finden. Trotzdem ändert RTL dieses Jahr das Konzept. Zumindest ein wenig. Denn während der Großteil der Kandidat*innen weiterhin den vorherigen Staffeln entstammt, sind zwei Singles dabei, die noch nie im Format zu sehen waren und eine Frau, die wir in Deutschland eigentlich aus einer ganz anderen Sendung kennen. Gemeint sind Donya Dardmand, Miro Slavov und Sanja Alena. Während erstere bisher noch keine TV-Erfahrung haben, dürfte letztere vielen aus „Temptation Island“ bekannt sein. RTL verrät zwar nicht, warum jetzt auch „Externe“ an dem Format teilnehmen dürfen, hat aber eine gute Begründung dafür, warum die drei doch irgendwie ganz gut ins Bachelor-Universum passen.

Viele der Bachelorette-Paare sind heute gar nicht mehr zusammen. Wir zeigen im Video, was sie heute machen:

Deshalb sollen die drei ins Format passen

Sanja Alena ist streng genommen bereits Teil des Bachelor-Universums. Sie nahm 2018 beim Schweizer Bachelor teil – und gewann. Dieses Jahr ist mit Chanelle Wyrsch außerdem bereits ein weiteres Gesicht aus dem Schweizer Pendant dabei. Chanelle war dort 2020 selbst Bachelorette. Donya und Miro hingegen hatten bisher (zumindest vor den Kameras) wirklich noch keine Berührungspunkte mit dem Format. Bei Donya wäre es jedoch fast ganz anders gekommen. Die Influencerin hatte sich nämlich selbst einmal als Bachelorette beworben, kam auch einige Runden weiter. Am Ende hat es aber doch nicht geklappt. Ihre Bewerbung ist jedoch offenbar im Gedächtnis geblieben, denn nun wurde sie für „Bachelor in Paradise“ angefragt. Miro war zwar noch nicht so kurz davor, der Bachelor zu werden, dafür wird er von seinen Freunden als perfekter Bachelor beschrieben.

Aktuell läuft noch die Bachelorette-Staffel mit Maxime. Hier siehst du noch mal alle Männer, die um ihr Herz buhl(t)en:

„Die Bachelorette“ 2021: Das sind die 20 Männer, die um Maximes Herz kämpfen!

„Die Bachelorette“ 2021: Das sind die 20 Männer, die um Maximes Herz kämpfen!
BILDERSTRECKE STARTEN (21 BILDER)
Bildquelle:

TV NOW

Hat dir "Bachelor in Paradise: Mit diesen neuen Kandidaten ändert RTL das Show-Konzept" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich