Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Stars & Entertainment
  3. TV & Streaming
  4. „Domino Day“: Das Revival der TV-Show wird verschoben

Großes Comeback

„Domino Day“: Das Revival der TV-Show wird verschoben

Domino Day

An alle Fans vom „Domino Day“: Eure Wünsche wurden erhört! Der TV-Klassiker wird sein großes Comeback feiern. Allerdings leider doch nicht in diesem Jahr, denn auch auf die Produktion der Kult-Show hat die Corona-Krise große Auswirkungen. 

Voller Hochspannung durften wir zwischen 1998 und 2009 in insgesamt 11 Shows des Klassikers mitfiebern. Es war jedesmal purer Nervenkitzel, ob die mühsam aufgebauten Kunstwerke aus Dominosteinen wie geplant in einer Kettenreaktion umfallen, oder ob sie stehen bleiben.

An ihn erinnern wir uns alle: den Erfinder der Show, Robin Paul Weijers.
Anzeige

Ganze 10 der 11 Shows stellten Weltrekorde auf und gingen damit in die Geschichte der Domino-Welt ein. Der aktuelle und bisher noch unangefochtene Weltrekord wurde in der letzten Show 2009 aufgestellt: Ganze 4.491.863 Dominosteine waren umgefallen. (Zum Vergleich: In der Premieren-Show 1998 waren es „nur“ 1,6 Millionen umgestürzte Steine.) Der bestehende Weltrekord soll im großen Comeback der Show endlich geknackt werden. Nach ganzen 11 Jahren Pause sollte die legendäre Live-Show zurückkehren, das hatte RTL offiziell bekanntgegeben. Doch nun steht fest: Die Fans müssen sich noch etwas gedulden.

Wegen Corona: Das Revival der Show wird verschoben

Anders als gedacht, wird der „Domino Day“ nun doch nicht schon in diesem Herbst auf unseren Bildschirmen laufen, wie DWDL berichtet. Für die Show kommen Menschen aus vielzähligen Nationen zusammen, unter den aktuellen Umständen sei dies nicht möglich. Für wann genau das große Revival stattdessen geplant ist, steht bisher nicht fest. Aber: Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude!

Die Vorfreude auf das große Comeback ist trotzdem groß

RTL-Unterhaltungschef Kai Sturm freut sich schon auf das Revival der Domino-Show: „Ich freue mich wahnsinnig, dass wir die größte Kettenreaktion der Welt wieder angehen. Als ich vor 20 Jahren den ersten ,Domino Day' mit verantwortet habe, waren es die schlimmsten Momente meines Fernsehlebens, weil das ganze Team so extrem nervös und aufgeregt war, dass die Steine zu früh umfallen.“

Und auch auf Twitter überhäufen sich die Reaktionen zu der Bekanntgabe des Comebacks. Das TV-Highlight weckt bei den meisten alte Kindheitserinnerungen:

Wer wird den „Domino Day“ moderieren?

Das spannende Umfallen von Dominosteinen wurde bis 2004 von Moderatorin Linda de Mol moderiert. Abgelöst wurde sie damals von Kollegin Frauke Ludowig. Wer das Comeback des „Domino Day“ moderieren wird, ist bisher noch nicht bekannt.

Anzeige

Kennst du auch noch diese Moderatoren?

Was wurde aus den Talkshow-Moderatoren der 90er?

Was wurde aus den Talkshow-Moderatoren der 90er?
Bilderstrecke starten (29 Bilder)

Die zwölfte Live-Show des Klassikers soll im Laufe des Jahres 2021 auf RTL ausgestrahlt werden. Einen genauen Sendetermin gibt es bisher noch nicht. Ein bisschen gedulden müssen wir uns also noch bis zum ersten umgefallenen Dominosteinchen. 

Anzeige

Bildquelle: Getty Images/Martin Barraud; EndemolShine Nederland