Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Schock fürs Fans!

„Grey's Anatomy“: Dramatischer Ausstieg von Justin Chambers

„Grey's Anatomy“: Dramatischer Ausstieg von Justin Chambers

Es war die Hiobsbotschaft für alle Fans der Ärzte-Serie: Justin Chambers aka. Dr. Alex Karev verlässt nach über 15 Jahren freiwillig die beliebte Ärzteserie „Grey's Anatomy“. Doch es kommt noch schlimmer: Denn der Abschied seiner Rolle ist mehr als dramatisch!

Nun ist es also endgültig soweit: Fanliebling Alex Karev verlässt Seattle und damit auch das Seattle Grace Hospital. Schauspieler Justin Chambers entschied sich überraschend, aber aus freien Stücken, der Ärzteserie „Grey's Anatomy“ den Rücken zu kehren. Er war bereits seit der Pilotfolge, die 2005 ausgestrahlt wurde, fester Bestandteil der Serie und des US-Senders ABC.

Warum der Ausstieg bei „Grey's Anatomy“ die Fans jetzt so schockiert

Achtung! SPOILER!

Die letzte Episode mit Justin Chambers konnte man in den USA bereits sehen. Und zwar im November 2019, als Dr. Alex Karev Seattle verlässt, um sich um seine kranke Mutter zu kümmern. In weiteren Folgen blieb es dann ruhig um ihn, bis in einer weiteren Folge Karevs Ex-Frau Jo (Camilla Luddington) erzählte, dass Alex nicht mehr ans Telefon gehen würde. Nun in der aktuellsten Episode, Staffel 16, Folge 16, (Hierzulande können Fans die Folge bereits bei Amazon Prime Video* schauen.) ist Alex gar nicht mehr zu sehen! Zum Ärgernis aller Fans!

In Folge 16 werden nur Briefe vorgelesen, die Alex an Meredith (Ellen Pompeo) und seine Frau Jo (Alex Luddington) geschickt hat. Darin erklärt er, wieso er sein Familie und das Krankenhaus verlassen hat. Es war seine Ex-Frau Izzie (Kathrine Heigl)! Zur Erinnerung: Alex und Izzie verband stets eine große Liebe, bis sie von einem Tag auf den anderen Seattle verließ und Alex mit gebrochenem Herzen zurückließ. Nun stellt sich heraus, dass die beiden seit einiger Zeit wieder in Kontakt stehen. Aus einem bestimmten Grund! Denn Izzie hat jene Embryos genutzt, die sie und Alex einfrieren ließen, als Izzie an Krebs erkrankte. Sie wurde schwanger mit Zwillingen, ein Mädchen Eli und ein Junge Alexis, die mittlerweile schon fünf Jahre alt sind.

Das ist mal eine Ende... Auch von den Fans wird dieser Story-Plot mit gemischten Gefühlen aufgenommen. Einige freuen sich darüber, dass Alex und Izzie am Ende doch glücklich werden, andere hätten sich sicherlich ein Happy End für Jo gewünscht. Eine Twitter-Userin schreibt: „ Die Autoren haben sich wirklich nicht darum gekümmert, wer Alex eigentlich als Charakter ist. Sie haben einfach den beschissensten und einfachsten Weg gewählt, ihn aus der Serie zu schreiben. Ich bin sauer!“ So oder so werden die Zuschauer aber sicherlich erleichtert sein, dass der Liebling nicht den Serientod sterben musste.

Vorbei die Zeit von Dr. Alex Karev

„Es gibt keinen guten Zeitpunkt, um sich von einer Show und einer Figur zu verabschieden, die so viel von meinem Leben in den letzten 15 Jahren definiert haben“, erklärte der Schauspieler Justin Chambers gegenüber „Deadline“, als sein Ausstieg bekannt wurde. Aber der 49-Jährige wolle mehr Abwechslung in seine Rollen und seinen Karriereweg bringen. „Da ich dieses Jahr 50 Jahre alt werde und mit meiner bemerkenswerten, unterstützenden Frau und fünf wunderbaren Kindern gesegnet bin, ist jetzt die richtige Zeit gekommen“, erzählte der Schauspieler weiter.

Das Aus kam auch für Justin Chambers Kollegen am Set sehr überraschend.

Auch Ellen Pompeo äußerte sich zu Justin-Chambers-Aus

Die Nachricht vom freiwilligen Aus traf aber nicht nur die Fans, sondern auch seine Kollegin Ellen Pompeo (50) hart. Auf Twitter teilte sie einen Beitrag der „Vanity Fair“, in dem das Magazin den Rückzug Chambers als den „bisher größten Verlust“ der Serie bezeichnete. Sie schrieb: „Wahrere Worte sind niemals gesprochen worden.“ und ergänzte ihre Aussage mit einem Emoji, welches ein gebrochenes Herz symbolisiert.

So haben sich die Stars aus „Grey's Anatomy“ verändert

So haben sich die Stars aus „Grey's Anatomy“ verändert
BILDERSTRECKE STARTEN (39 BILDER)

Wir sind auf jeden Fall sehr traurig über Justin Chambers Ausstieg und werden Dr. Alex Karev im Seattle Grace Hospital sehr vermissen. Aber wie siehst du das? Findest du seine Entscheidung gut, dass er nun nach so langer Zeit einen neuen Weg einschlagen möchte? Verrate es uns gerne in den Kommentaren!

Bildquelle:

gettyimages/ PLS Pool/ Kevin Winter

Hat Dir "„Grey's Anatomy“: Dramatischer Ausstieg von Justin Chambers" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich