The Voice of Germany - Ist Nena jetzt raus?

Bei The Voice of Germany herrscht offenbar massiv dicke Luft: Nachdem Erfolgsjuror Rea Garvey die Jury bereits verlassen hat, sucht jetzt wohl auch Nena das Weite.

Offenbar dürfen wir uns für die nächste Staffel von “The Voice auf Germany” auf die eine oder andere Überraschung gefasst machen: Dass Rea Garvey die “The Voice”-Jury verlassen hat, ist inzwischen bekannt. Nun hat aber wohl auch Nena die Nase voll. Wie das “ok-magazin.de” berichtet, soll die 53-Jährige “massiven Krach” mit den Produzenten von “The Voice of Germany” gehabt haben – und will nun in der Konsequenz die Show verlassen.

Nena ist unzufrieden.

The Voice of Germany: Geht Nena?

Bisher gab es keine wirklichen Stellungnahmen zu Nenas Ausstieg bei “The Voice of Germany” – weder von ProSieben-Pressesprecher Christoph Körfer, noch von Nenas Management: Nenas Sprecher gab gar kein Statement ab, Körfer bekannte äußerst zurückhaltend, dass die Besetzung der Jury bald bekannt gegeben werde und man sich auf neue und alte Gesichter einstellen könne.

The Voice of Germany: Bleibt Xavier dabei?

Indes ist offenbar nicht einmal geklärt, ob Xavier Naidoo der “The Voice of Germany”-Jury erhalten bleibt: Die Verhandlungen über seine zukünftige Mitarbeit laufen angeblich noch. The Boss Hoss bleiben dem Erfolgsformat aber eigenen Aussagen zufolge treu: “Wir haben Bock auf die Sendung!”, so das Fazit der Cowboys. Die restliche Jury-Besetzung bleibt aber vorerst unklar. Viel Zeit bleibt den Machern von “The Voice of Germany” allerdings nicht mehr: Am 21. Juli sollen bereits die ersten Blind Auditions aufgezeichnet werden.

“The Voice of Germany” ohne Rea, Nena und Xavier?! Sollte das sympathische “The Voice”-Team jetzt wirklich so auseinanderbrechen? Wenigstens bleiben uns The Boss Hoss erhalten… Mal sehen, welche Juroren sich noch einmal mit den Produzenten zusammenraufen.

Bildquelle: gettyimages / Dominik Bindl

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?