Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Jobportrait:

Animateur werden: Stimmungsmacher im Urlaubsland!

Animateur werden: Stimmungsmacher im Urlaubsland!

Du bist ein Extrovert und liebst es, andere zu unterhalten? Dann solltest vielleicht Animateur werden! Wir sagen dir, was du brauchst um in der Branche Fuß zufassen und als Animateur durchzustarten!

Was machen Animateure?

Die Hauptaufgabe dieses Berufes liegt darin, die Gäste zu unterhalten und ihnen Spaß und Freude zu bereiten. Animateure müssen immer bereit sein, für gute Stimmung zu sorgen und sie müssen jeden Gast zum Mitmachen bewegen. Für jeden Animateur ist es wichtig, dass er Lebensfreude besitzt und diese gut vermitteln kann. Es ist die positive Energie eines Animateurs, die ansteckend auf die Gäste wirkt. Dabei gibt es aber auch verschiedene Arten als Animateur zu arbeiten, ob klassisch als Entertainerin, Kinderanimateurin oder Sportanimateurin, je nach deinen persönlichen Stärken, kann du dein Einsatzgebiet wählen.

Wie wird man Animateur?

Viele Reiseveranstalter haben eigene Akademien, in denen Animateure ausgebildet werden. So variiert die Ausbildung als Animateur immer ein wenig und unterliegt keinen Standards. Im Schnitt dauert die Ausbildung einige Wochen, die anfallenden Kosten dafür sind von den Auszubildenden oft selbst zu tragen.

Welche persönlichen Fähigkeiten muss ein Animateur mitbringen?

Natürlich gibt es einige persönliche Fähigkeiten, die sich dem Beruf des Animateurs zu Gute kommen. Wir haben dir einige Stärken aufgelistet, die du mitbringen solltest:

  • Extrovertiert sein und gerne Kontakt mit fremden Menschen aufnehmen
  • Natürlicher Stimmungsmacher und gute Laune verbreiten
  • Organisationstalent
  • Multi-Tasking-fähig
  • Sportlich und Wetterbeständig, damit du dir auch in wärmeren Ländern nicht so schnell die Puste ausgeht

Was verdient man als Animateur?

Ein Animateur wird täglich, wöchentlich oder monatlich mit einer Pauschale bezahlt. Wie hoch diese Pauschale ausfällt, variiert von Arbeitgeber zu Arbeitgeber. Dabei darf immer berücksichtigt werden, dass der Verdienst in der Hauptsaison immer höher ausfällt als in der Nebensaison. Außerdem unterscheiden sich verschiedene Arbeitgeber und Einsatzorte stark. Gehälter von 800 bis zu 2.500 Euro im Monat sind möglich. Doch auch niedrige angesetzte Gehälter sind gar nicht so schlecht, wenn man sich die Arbeitsbestimmungen anguckt: Wenn du Glück hast, lebst du in einem 5-Sterne-Hotel am Strand, Wohnung/Zimmer, Flüge und Verpflegung werden bezahlt und du genießt 20 Urlaubstage – Das alles für 800 Euro im Monat ist doch echt ein guter Deal!

Besonders viel verdienen Animateuren auf Kreuzfahrtschiffen. Dort liegt das Einstiegsgehalt zwischen 1.300 und 1.500 Euro und können schnell in die Höhe gehen. Je nach Dauer, die du auf dem Schiff verbringst und nach Position kannst du bis zu 2.500 Euro verdienen!

Du möchtest Bezahlungen vergleichen und die Gehälter in deiner Branche checken? Dann mach hier einen  kostenlosen Gehaltscheck !

Einsatzorte/ Arbeitgeber für Animateure:

  • In Hotels
  • Auf Kreuzfahrtschiffen
  • Für Reiseanbieter (TUI oder Alltours)
  • Für Veranstalter
  • Für Agenturen
  • Als freier Animateur

Was macht diesen Job so besonders?

Es ist ein saisonaler Job, in dem du die Gäste zum Lachen zu bringst, sie unterhältst, mit ihnen spannende Touren oder Programme machst oder sie bei Sportkursen am Pool zum Schwitzen bringst. Für so manchen Hobby-Entertainer mag dieser Berufswunsch sehr passend sein. Wer die Welt erkunden möchte und einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Beruf anstrebt, der kann so als Animateur drei bis vier Monate im Sommer als Animateur arbeiten und so in Urlaubsorten gute Laune verbreiten!

Wo sollte dein nächster Urlaub hingehen?
Bildquelle:

Gettyimages/ Nikada

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich