Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Lifestyle
  3. Traumdeutung Tiger: Wofür steht das Traumsymbol der Raubkatze?

Aufgeklärt

Traumdeutung Tiger: Wofür steht das Traumsymbol der Raubkatze?

Der Tiger ist ein kräftiges und mächtiges Tier, das sein Potenzial ausleben will. Doch was bedeutet es, wenn du von einem Tiger träumst?

Der kämpferische Rebell in der Wildnis

Die charakteristischen dunklen Streifenmuster und das goldgelbe bis rotbraune Fell zeichnen sein Aussehen aus. Der Tiger ist eine sehr impulsive Persönlichkeit im Tierreich und so wird mit diesem Wildtier Macht, Schönheit und der sexuelle Drang assoziiert. Der Tiger kommt oft in den Träumen der Männer vor. Ist er doch das Symbol für Macht und Stärke. Er gilt als der kämpferische Rebell und als der stille Wächter, der als Einzelgänger auftritt. Er wirkt beschützend und führt bedacht durch die Wildnis.

Traumdeutung Tiger: Was dieser Traum sagen möchte

Wer im Traum einen Tiger sieht, der darf sich somit beschützt fühlen und er wird gewiss sicher durch den Dschungel des Lebens geleitet. Der Tiger im Traum deutet auf ein gutes Selbstbewusstsein hin, denn wohl kaum ein anderes Wildtier tritt so selbstbewusst in Erscheinung. Aber auch das Durchsetzungsvermögen wird künftig stärker ausgeprägt werden, die Traumdeutung Tiger besagt es so. Das Vertrauen in sich selbst wird durch den Tiger gestärkt.

Traumdeutung Tiger auf psychologischer Ebene

Das eigene Bewusstsein wird gestärkt, zielgerichtet werden neue Wege im Leben eingeschlagen. Denn die Lebenskraft sowie die Leidenschaft sind gegeben.

Empfehlung: Dieses Buch kann dir noch mehr Aufschlüsse über deine Träume geben!

Das große Praxisbuch der Traumdeutung: Wie man seine Träume zu verstehen lernt

Das große Praxisbuch der Traumdeutung: Wie man seine Träume zu verstehen lernt

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 06.12.2022 11:17 Uhr

Traumdeutung Tiger auf spiritueller Ebene

Die unbewussten Wünsche, die im Träumenden schlummern, sollten nicht immerfort unterdrückt werden. Denn sie sind es, die zur inneren Zufriedenheit führen. So ist es wichtig, einmal seiner Unlust freien Lauf zu lassen und sich wie ein Tiger aufzubäumen.

Wer einen Tiger im Traum sieht, der darf seine Freiheitsliebe gelassen ausleben. Der darf sich stolz zeigen in seiner vollen Erscheinung. Das neu gewonnene Selbstvertrauen wird dabei eine wichtige Stütze sein. Zudem sollte immer den eigenen Instinkten gefolgt werden, sie geben den richtigen Weg im Leben vor.

Tiertest: Welches Tier bin ich?

Bildquelle:
Unsplash/Blake Meyer

Hat dir "Traumdeutung Tiger: Wofür steht das Traumsymbol der Raubkatze?" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: