Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Magnetwimpern

CB.Lash konnten bei „Die Höhle der Löwen“ überzeugen

CB.Lash konnten bei „Die Höhle der Löwen“ überzeugen

Schon vor ein paar Jahren haben Magnetwimpern den False-Lashes-Markt revolutioniert, da sie ohne Kleber auskommen. Doch auch diese lassen sich gar nicht so leicht befestigen! Das österreichische Startup CB.Lash hat daher einen magnetischen Eyeliner entwickelt, mit dem das Anbringen von Magnetwimpern kinderleicht sein soll. In der dritten Folge von „Die Höhle der Löwen“ konnten die Gründer Judith Williams von ihrem Produkt überzeugen. 

So einfach lassen sich die Magnetwimpern anbringen

Das Konzept von CB.Lashes klingt so einleuchtend, dass wir uns wundern, warum nicht schon längst jemand auf diese geniale Idee gekommen ist. Herkömmliche Magnetwimpern bestehen immer aus zwei künstlichen Wimpernkränzen, die ober- und unterhalb der eigenen Wimper angebracht werden. Arbeitet man hier akkurat, halten sie besser als herkömmliche künstliche Wimpern. Leider ist hier aber auch jede Menge Fingerspitzengefühl gefragt, weshalb sie nur etwas für Geübte sind.

Gründerin und Friseurmeisterin Barbara Reiter war von der Anwendung nicht überzeugt und tüftelte daher zusammen mit ihrem Mitgründer Christian Steiner an einer einfacheren Lösung: Ein magnetischer Eyeliner sorgt dafür, dass die künstlichen Wimpern wie von selbst dort haften, wo sie hingehören. Der Eyeliner wird genauso aufgetragen wie gewohnt, die Magnetwimpern werden anschließend mit der beiligenden Kunststoffpinzette platziert – fertig!

Hier gibt es die Magnetwimpern von CB.Lash zu kaufen

Noch handelt es sich bei CB.Lash um eine unbekannte Marke, da die Gründer nach eigenen Aussagen noch Hilfe in Sachen Marketing und Vertrieb benötigen. Schon jetzt kannst du die Sets aber bei Amazon bestellen. Jede Packung beinhaltet einen magnetischen Eyeliner, zwei Magnetwimpern-Paare (eine natürliche und eine glamouröse Version), einen auf Traubenkernöl basierenden Cleanser und einen Applikator. Das CB.Lash-Set bekommst du bei Amazon für 34,99 Euro*.

CBLashes

Jede Magnetwimper von CB.Lash kannst du etwa 50 Mal wiederverwenden, weshalb wir den Preis für das Set mit gleich zwei unterschiedlichen Styles wirklich fair finden. Allerdings sind wir gespannt, ob die Gründer mit ihrer Idee bei „Die Höhle der Löwen“ wirklich überzeugen können, denn tatsächlich gibt es bereits eine Reihe von günstigeren Konkurrenzprodukten mit dem gleichen Prinzip. Bei Amazon bekommst du künstliche Wimpern mit magnetischem Eyeliner schon ab 10 Euro.*

Viele Produkte haben es dank der Gründer-Show in die Läden geschafft:

Die 33 beliebtesten Produkte aus „Die Höhle der Löwen“

Die 33 beliebtesten Produkte aus „Die Höhle der Löwen“
BILDERSTRECKE STARTEN (34 BILDER)

Um ihre Marke auszubauen und Hilfe im Marketing zu bekommen, boten die Gründer den Investoren von „Die Höhle der Löwen“ 20 Prozent ihrer Anteile für 200.000 Euro an. Judith Williams war als einzige Löwin überzeugt vom Konzept, handelte aber einen Firmenanteil von 50 Prozent aushandeln.

Bildquelle:

Getty Images/DeanDrobot

Hat Dir "CB.Lash konnten bei „Die Höhle der Löwen“ überzeugen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich