Frau steht vor dem Spiegel und betrachtet ihr Gesicht
Jessica Kühneam 29.10.2018

Jeden Monat wieder spielt die Haut von uns Frauen verrückt. Immer, wenn wir uns auch mit Heißhungerattacken und schlechter Laune während unserer Periode herumschlagen, sprießen die Pickel nur so aus unserer Haut. Wir verraten dir, wie du deine Haut am besten während deines Zyklus pflegst.

Als ob PMS nicht schon genug wäre, leiden die meisten Frauen während ihres Eisprungs und der anschließenden Periode auch an platten oder fettigen Haaren, Blähbauch und vor allen Dingen Pickeln. Schuld daran sind die Hormone im Körper, die ins Ungleichgewicht geraten. Denn kurz vor der Periode sinkt der Östrogenspiegel, während der Testosteronspiegel konstant bleibt. Die erhöhte Menge des Testosterons im Blut sorgt wider rum für eine erhöhte Talgproduktion und begünstigt so Hautunreinheiten. Aber zum Glück kann man diese Hormonschwankungen mit der richtigen Pflegeroutine beeinflussen. Wir verraten dir, an welchen bestimmten Tagen des Zyklus welche Pflege sinnvoll ist.

#1 Vor der Periode

Kurz vor deinem Eisprung steigt der Östrogen-Level in deinem Körper. Die Folge: Wunderschöne reine und geschmeidige Haut, ganz ohne Pickel. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für klärende Peelings, um die Poren zu verfeinern und überschüssige Haut ab zutragen. Danach am besten eine leichte Pflege, zum Beispiel ein Freuchtigkeitsserum* auftragen.

Wenn du, wie einige andere Frauen auch, kurz vor deiner Periode besonders dunkle Schatten unter den Augen hast, dann liegt das am Eisenmangel. Dagegen helfen Eisenpräparate* und ein aufhellender Concealer. Der lässt dich sofort wacher und frischer aussehen.

#2 Während des Eisprungs

Auch während deines Eisprungs ist deine Haut wunderschön. Sie strahlt, ist prall und von Pickeln ist keine Spur. Das liegt daran, dass sich dein Östrogenspiegel auf dem absoluten Höhepunkt befindet. Auch die Sebum- und Melaninproduktion steigt an. Das kann bei manchen Frauen, die eh schon eine sehr ölige und fettige Haut haben, zu ungewollt viel Glanz führen. Der Tipp: Immer ein mattierendes Puder* in der Tasche dabei haben. Außerdem genügt jetzt eine ganz leichte Feuchtigkeitspflege mit Lichtschutzfaktor.

#3 Während deiner Menstruation

Jetzt macht sich bei deiner Haut der Östrogenmangel bemerkbar. Ist die Talgproduktion erst mal am Werk solltest du deine Poren mit Peelings und Masken reinigen. So reduzierst du nicht nur den Talg, sondern machst die oberste Hautschicht durchlässig, damit der Talg besser abfließen kann. Nur so verhinderst du Pickel und Unreinheiten während deiner Periode. Am besten wählst du jetzt mattierende Cremes mit beruhigenden Pflanzenwirkstoffen wie Jojoba oder Avocado.

Slipeinlage mit roten Pailetten

Während der Periode kämpfen viele Frauen mit Pickeln und Unreinheiten.

#4 Nach der Periode

So langsam kommen die Hormone wieder in ein Gleichgewicht. Dein Östrogenspiegel ist aber immer noch niedrig, was dazu führt, dass die Haut die Feuchtigkeit nicht gut speichern kann. Die Haut wird trocken, schuppt sich und sieht fahl aus. Jetzt ist vor allen Dinge die richtige Feuchtigkeitspflege das A und O. Besonders ein Serum mit Hyaluronsäure oder feuchtigkeitsspendende Masken* sind jetzt das Richtige für deine Haut.

Du leidest auch an Haarausfall und bist ständig müde? Dann sind vielleicht deine Hormone Schuld:

Anzeichen, dass deine Hormone im Ungleichgewicht sind

Neben all den Mitteln und Cremes kannst du deine Haut aber auch mit der richtigen Ernährung auf die Hormonschwankungen während deiner Periode vorbereiten. Besonders Lebensmittel wie Gemüse, Fisch oder Nüsse, die reich an Antioxidantien, Vitaminen und Omega-3 Fettsäuren sind, sorgen für eine schöne Haut. Vielleicht versuchst du auch kurz vor deinem Eisprung auf Milchprodukte zu verzichten, da diese die Entstehung von Pickeln fördern können.

Wie steht es um dich – leidest du an schlechter Haut, wenn du deine Tage hast? Wie bekämpfst du sie? Hast du noch einen weiteren ultimativen Test? Verrate es uns gerne in den Kommentaren hier oder bei Facebook.

Bildquelle:

istock/Wavebreakmedia/JulyProkopiv


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?