Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Beauty
  3. Tattoos & Piercings
  4. Snake-Eyes-Piercing: Top 8 Fakten zum coolen Zungenschmuck

Sssss!

Snake-Eyes-Piercing: Top 8 Fakten zum coolen Zungenschmuck

Außergewöhnlich und ein richtiger Blickfang! Das Snake-Eyes-Piercing ist auf jeden Fall eine besondere Art, den eigenen Körper zu schmücken! Gerade deswegen sollte es wohl überlegt sein, ob du dir das Zungenpiercing stechen lassen solltest. Wir verraten dir die 8 wichtigsten Fakten zu deinem Snake-Eyes-Piercing.

Das solltest du zum Snake-Eyes-Piercing wissen

Snake-Eyes-Piercing – klingt ja erst einmal ähnlich interessant wie es aussieht. Allerdings ist der Schmuck, der bei ausgestreckter Zunge an die seitlichen Augen einer Schlange erinnert, nicht ganz ohne. Die folgenden Fakten sind dir bei der Entscheidung für oder gegen das auffällige Zungenpiercing sicher eine Hilfe.

#1 Nicht jeder kann ein Snake-Eyes-Piercing tragen

Nicht jeder kann sich ein Snake-Eyes-Piercing stechen lassen, da direkt unter der Zunge zahlreiche Blutgefäße verlaufen. Deshalb sollte stets ein erfahrener Piercer die Zunge genau in Augenschein nehmen, um spätere Schäden auszuschließen. Anatomisches Wissen ist hier nicht nur von Vorteil, sondern absolutes Muss. Denn: Bei mangelnden Kenntnissen des Piercers kann es zu Lähmungen der Zunge oder sogar zu Nervenverletzungen kommen!

#2 Deine Zunge wird lokal betäubt

Bevor das Snake-Eyes-Piercing gestochen wird, wird die Zunge lokal betäubt. Außerdem wird mit einem Schwamm dein Speichel aufgesogen, damit der Piercer besser arbeiten kann. Anschließend wird die Zungenspitze auf beiden Seiten markiert, um ein sauberes und ästhetisches Ergebnis sicherzustellen.

#3 Deine Zunge wird mithilfe von Klammern zusammengepresst

Damit die Hauptvenen unter der Zunge unverletzt bleiben und die Nadel leichter horizontal durch die Zungenspitze eingeführt werden kann, wird die Zunge mithilfe von Klammern zusammengepresst. Einen größeren Schmerz als den, wenn du dir selbst auf die Zunge beißt, sollst du beim Stechen des Piercings allerdings nicht verspüren.

#4 Die Heilungsphase ist sehr lang

Wenn du dir ein Snake-Eyes-Piercing stechen lässt, musst du mit einer Heilungsphase von ungefähr vier bis acht Wochen rechnen. Bei Komplikationen kann sich dieser Zeitraum sogar noch verlängern.

#5 Das Snake-Eyes-Piercing kann zu einem Hygieneproblem werden

Zungenpiercings können generell schnell zu einem Hygieneproblem werden. Während der Heilung solltest du deshalb nach jedem Essen mit einem alkoholfreien Mundwasser den Mundraum ausspülen. Zusätzlich solltest du in der Zeit auf heiße oder scharfe Gerichte verzichten und deine Finger nie ungewaschen an dein Piercing kommen lassen. Alkohol und Zigaretten sind während des Heilungsprozesses ebenso absolut tabu.

#6 Du riskierst ein dauerhaftes Lispeln

Sei dir bewusst, dass ein Snake-Eyes-Piercing zu einem Lispeln führen kann. Nach der Heilung verschwindet dies zwar meist wieder, kann sich aber auch dauerhaft einstellen. Zum Bilden einiger Laute wird die Zungenspitze benötigt, schmerzt sie oder ist ihre Funktion durch den Schmuck eingeschränkt, können sich Sprachstörungen festigen.

#7 Das Snake-Eyes-Piercing kann einwachsen & deinen Zähnen schaden

Wird der sogenannte Barbell zu kurz ausgewählt, kann er einwachsen – ein 14 Gauge Barbell wird deshalb empfohlen. Zudem riskierst du Reizungen des Zahnfleisches sowie Schäden an deinen Frontzähnen.

#8 Es kostet nicht viel, ist aber erst ab 18 Jahren erlaubt

Zwar kannst du dir ein Snake-Eyes-Piercing schon ab rund 30 Euro stechen lassen, allerdings nicht ohne die Zustimmung deiner Eltern – sofern du nicht bereits selbst volljährig bist.

Wie du ein frisches Piercing am besten pflegst und welche Fehler du dabei unbedingt vermeiden solltest, haben wir in unserer Bilderstrecke ganz übersichtlich für dich zusammengefasst. Fehler Nummer 10 machen nämlich immer noch fast alle!

Natürlich ist das Snake-Eyes-Piercing weitaus aufregender anzusehen als ein mittlerweile zu oft gesehenes herkömmliches Zungenpiercing. Allerdings bringt es auch ein paar mehr Risiken mit sich, weshalb du noch einmal abwägen solltest, ob du diese wirklich eingehen möchtest. Wenn du dich bereits für das Schlangenaugen-Piercing entschieden hast, solltest du dich mit deinem Wunsch unbedingt an einen professionellen Piercer wenden. Und wie bei jedem anderen Piercing auch, kann es passieren, dass sich dein neuer Körperschmuck entzündet. Im Video haben wir ein paar Tipps, mit denen du das Piercing pflegen kannst.

Entzündetes Piercing: 7 Pflegetipps Abonniere uns
auf YouTube
Bildquelle: Getty Images/AaronAmat

Hat dir "Snake-Eyes-Piercing: Top 8 Fakten zum coolen Zungenschmuck" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: