Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Mallorca-Urlaub trotz Corona: Sicherheit mit gratis Touristen-Versicherung

Rundumschutz

Mallorca-Urlaub trotz Corona: Sicherheit mit gratis Touristen-Versicherung

Urlaub auf Mallorca? Ja, bitte sofort! Trotz fehlender Sicherheit durch Corona? Nein, danke. Viele Tourist*innen schrecken derzeit noch vor einem Urlaub auf der Baleareninsel zurück, doch das will die Inselregierung nun ändern. Sie plant eine Versicherung, die Touristen beim Urlaub auf Mallorca trotz Corona die nötige Sicherheit bieten soll. Auf diese Weise hofft sie auf einen regen Ansturm in der Sommersaison. Wir verraten dir, was die konkreten Pläne sind.

Nach Mallorca trotz Corona: Neue kostenlose Versicherung soll Sicherheit geben

So groß die Sehnsucht nach der wohl beliebtesten Insel der Deutschen auch sein mag, die Angst sich aufgrund einer plötzlichen Corona-Infektion in Unkosten zu stürzen, ist für viele Urlauber*innen zu groß. Trotzdem die Insel und auch die restlichen Balearen nicht mehr als Risikogebiete gelten, halten sich die tatsächlichen Buchungen in Grenzen. Die Insel ringt um Besucher, um die Wirtschaft am Leben zu halten und plant deswegen nun zur Rettung der kommenden Saison einen großen Schritt, um Urlauber*innen anzulocken. Gemeinsam sitzt die Balearen-Regierung derzeit an einem sogenannten „Safety Pack“, das eine Rückreiseversicherung beinhalten soll.

„Die balearische Regierung stellt für alle Urlauber, die diesen Sommer auf die Inseln kommen, eine Versicherung bereit, welche für die Rückführung oder Rückkehr zum heimatlichen Wohnort aufkommt“, erklärte Ministerpräsidentin Francina Armengol in einer offiziellen Mitteilung. Diese Punkte sollen durch die Versicherung, die automatisch für jede*n Urlauber*in gelten soll, also konkret abgedeckt werden:

  • Kosten für verlängerten Aufenthalt durch Quarantäne in einem Hotel
  • Kosten für eine mögliche Flugumbuchung
  • Testmöglichkeiten mit garantierten Höchstpreisen vor Ort (PCR-Test maximal 75 Euro, Antigen-Test maximal 30 Euro)

Neben Mallorca soll die Police auch für Nachbarinseln wie Menorca, Ibiza und Formentera gelten.

Auch Kanaren versichern gegen mögliche Corona-Infektion

Schon vor mehreren Monaten starteten die Kanaren ein ähnliches Projekt und konnten damit zahlreiche Urlauber*innen auf die spanischen Inseln locken. Falls die Balearen also nicht deinen Vorstellungen entsprechen, könntest du dich auch für eine Reise auf Inseln wie Gran Canaria, Teneriffa, Lanzarote, Fuerteventura und Co. entscheiden. Derzeit gelten diese zwar wieder als Risikogebiet, da sich die Infektionszahlen vor Ort jedoch schon mehrere Wochen unter der kritischen Marke von 50 Infektionen pro 100.000 Einwohner halten, dürfte sich diese Tatsache bald schon wieder ändern. Vor allem die reguläre Rückreise würde dadurch erleichtert werden, eine Quarantäne in Deutschland sogar wegfallen. Solltest du dich vor Ort infizieren, gelten ähnliche Regeln wie nun schon bald auf den Balearen.

Wusstest du übrigens, dass es ein paar ganz spezielle Risikofaktoren gibt, die einen schweren Corona-Verlauf begünstigen? In unserer Galerie zeigen wir dir, welche das sein können:

Corona: Das sind die größten Risikofaktoren für einen schweren Krankheitsverlauf

Corona: Das sind die größten Risikofaktoren für einen schweren Krankheitsverlauf
BILDERSTRECKE STARTEN (18 BILDER)
Bildquelle:

Getty Images/Andre Mueller

Hat dir "Mallorca-Urlaub trotz Corona: Sicherheit mit gratis Touristen-Versicherung" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch