Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Buzz Topics
  3. Regierung einig: Ende für kostenlose Schnelltests steht fest!

Ab wann?

Regierung einig: Ende für kostenlose Schnelltests steht fest!

Die Corona-Pandemie hat eine neue Phase erreicht. Während es in Deutschland seit dem 20. März bereits ein neues Infektionsschutzgesetz gibt, das diverse Lockerungen zulässt, wird es auch bald keine kostenlosen Schnelltests mehr für Bürgerinnen und Bürger geben. Ab wann dies gilt, erklären wir dir hier.

Am 31. März, also in wenigen Tagen, läuft die aktuelle Corona-Testverordnung offiziell aus. Bisher haben wir alle das Anrecht auf kostenlose Bürgertests in dafür extra eröffneten Testzentren, um die Verbreitung des Corona-Virus' so gut es geht einzudämmen. Parallel zum neuen Infektionsschutzgesetz, das spätestens ab dem 2. April eine Abschaffung der Maskenpflicht in allen Bereichen des öffentlichen Lebens, mit Ausnahme von Krankenhäuern, Pflegeeinrichtungen oder dem öffentlichen Nahverkehr, vorsieht, wird es auch bald Änderungen in der Teststrategie geben.

So geht es mit den kostenlosen Tests für alle weiter

Wie Business Insider berichtet, wolle die Bundesregierung die Frist für die kostenlosen Bürgertests zwar über den 31. März hinaus verlängern, habe aber gleichzeitig auch ein baldiges Ende des Testangebots ins Visier gefasst. Bundesgesundheits- sowie Bundesfinanzministerium waren sich einig, die kostenlosen Test erstmal zwei weitere Monate anzubieten, also bis Ende Mai. Jetzt sollen sie sogar bis Ende Juni im Angebot bleiben. Die Regierung reagiert damit auf die aktuell sehr hohen Infektionszahlen, die noch keine sinkende Tendenz zeigen. Stand jetzt soll dann aber wohl Schluss mit den Tests für alle sein.

Du bist noch nicht geboostert? Dann haben wir hier alle Infos, die du vielleicht noch für deine Entscheidung brauchst:

Booster-Impfung: Die wichtigsten Infos Abonniere uns
auf YouTube

Während Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach sich bereits in der Vergangenheit dafür aussprach, das Angebot mit Blick auf das Infektionsgeschehen weiter aufrecht zu erhalten, hat das Bundesfinanzministerium um Finanzminister Christian Linder natürlich auch und vor allem die Kosten im Blick. Schließlich haben die Tests seit ihrer kostenlosen Einführung im Frühjahr 2021 den Staat ca. 10,7 Milliarden Euro gekostet.

Corona: Die 8 größten Risikofaktoren für schwere Verläufe – trotz Impfung!

Corona: Die 8 größten Risikofaktoren für schwere Verläufe – trotz Impfung!
BILDERSTRECKE STARTEN (10 BILDER)
Bildquelle: iStock / dusanpetkovic

Hat dir "Regierung einig: Ende für kostenlose Schnelltests steht fest!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: