Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

2 kostenlose Corona-Schnelltests pro Woche geplant

Für jeden!

2 kostenlose Corona-Schnelltests pro Woche geplant

Die Corona-Schnelltests sind auf dem Vormarsch. So sollen sie nicht nur bald im Handel frei verkäuflich sein, es soll sie zusätzlich auch kostenlos geben. Zweimal pro Woche soll jeder die Chance haben, sich ohne Bezahlung testen zu lassen. Wie das funktionieren soll, verraten wir dir hier. 

Während die Maßnahmen des Lockdowns langsam kaum noch Wirkung zeigen, arbeitet die Regierung aktuell an einem neuen Plan, um die Pandemie einzudämmen. Ein wichtiger Aspekt: die Teststrategie. Neben den sicheren PCR-Tests bei Verdacht auf eine Infektion, sollen ich den kommenden Wochen und Monaten auch immer mehr Antigentests zum Einsatz kommen.

Schnelltests kommen in Drogerie & Supermärkte

Zum einen sollen Corona-Schnelltest für den häuslichen Gebrauch in Drogerien und Supermärkten angeboten werden. dm will am 9. März den Startschuss setzten und in seinen Filialen die Tests so günstig wie möglich anbieten. Weitere Geschäfte sollen dann folgen. Während die Tests in Großpackungen rund 125 bis 160 Euro kosten, ist davon auszugehen, dass sie einzeln im Verkauf zwischen 5 und maximal 10 Euro zu Buche schlagen werden. Es soll aber noch eine weitere Möglichkeit für Bürgerinnen und Bürger geben – die sogar kostenlos ist!

Wöchentlich 2 Tests pro Person möglich

Und zwar soll jeder die Möglichkeit haben, sich zweimal die Woche auch ohne eine finanzielle Gegenleistung auf das Coronavirus testen zu lassen. Allerdings mit einem Haken, denn die Betonung liegt auf „testen lassen“. Dies ginge dann nicht etwa zu Hause, sondern müsse von geschultem Personal in Testzentren, Arztpraxen oder von anderen Dienstleistern geschehen. So geht es aus einem Diskussionspapier hervor, das den Ländern zugeteilt wurde und der dpa vorliegt. Ab wann die Bevölkerung von diesem Angebot Gebrauch machen kann, steht allerdings noch nicht fest. Nur so viel ist noch bekannt: Das Testangebot soll vorerst bis Ende Juni bestehen, für Anfang Juli sei dann eine Auswertung geplant.

Weiterhin gilt natürlich die Maskenpflicht in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens. Bei Amazon gibt es 20 FFP2-Masken für ca. 13,80 Euro:

EUROPAPA 20x FFP2 Atemschutzmaske CE 2163 Zertifiziert
EUROPAPA 20x FFP2 Atemschutzmaske CE 2163 Zertifiziert

Corona: Das sind die größten Risikofaktoren für einen schweren Krankheitsverlauf

Corona: Das sind die größten Risikofaktoren für einen schweren Krankheitsverlauf
BILDERSTRECKE STARTEN (15 BILDER)
Bildquelle:

iStock / undefined undefined

Hat Dir "2 kostenlose Corona-Schnelltests pro Woche geplant" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch