Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Beliebter Discounter verkauft Corona-Schnelltest ab Samstag!

Es geht los

Beliebter Discounter verkauft Corona-Schnelltest ab Samstag!

Die Corona-Schnelltests für alle sollen kommen – und damit auch wieder ein Stück Normalität. Vor der Einführung bestätigten verschiedene Läden bereits, dass sie die Tests in Zukunft zum Verkauf anbieten werden. Aldi setzt jetzt den Startschuss: Ab dem 6. März werden die Tests bei dem Discounter verkauft. 

Erst kürzlich wurde bekannt, dass die ersten drei Tests für zu Hause eine Sonderzulassung erhalten haben. Gesundheitsminister Jens Spahn selbst verkündete die freudige Botschaft im ZDF-Morgenmagazin: „Wir werden heute die ersten drei Tests genehmigen.“ Mittlerweile ist klar, dass die Tests auch in normalen Supermärkten und Drogerien erhältlich sein werden. Allen voran bei Aldi.

Aldi startet mit Verkauf der Corona-Schnelltests

Schon ab diesem Samstag, den 6. März sollen Kund*innen die Tests in den Filialen des Discounters kaufen können. Aldi Nord und Aldi Süd bestätigten, dass Kunden die in Deutschland produzierten Tests ab diesem Datum an der Kasse bekommen können.

Alle Infos zu den Schnelltests bei Aldi im Überblick:

  • Die Abgabemenge der Tests ist auf eine Packung pro Kunde begrenzt
  • Eine Packung enthält 5 Tests
  • Eine Packung kostet rund 25 Euro, ein einzelner Test demnach rund 5 Euro
  • Ein Abstrich aus dem vorderen Nasenbereich genügt
  • Die Auswertung dauert 15 Minuten und die Erkennungsrate liegt bei 96 Prozent
20x FFP2 Atemschutzmaske CE 2163
20x FFP2 Atemschutzmaske CE 2163

dm zieht nach – zu gleichen Preisen?

In der beliebten Drogerie soll es die Tests ein paar Tage später, ab dem 9. März, geben – sofern die Lieferzusage der Hersteller eingehalten werde, heißt es vom Unternehmen gegenüber der Berliner Zeitung. Ziel sei es, die Tests so günstig wie möglich anzubieten, einen genauen Preis könne man aber noch nicht nennen. Ähnlich wie zeitweise beim Klopapier soll es für die Corona-Schnelltests eine festgelegte Abgabemenge pro Person geben, die man später aufheben könnte, wenn es weitere Lieferungen zugelassener Test gebe.

Wann wird es die Schnelltests in anderen Supermarkt geben?

Aldi und dm sind die ersten Märkte, die die Tests zum Verkauf anbieten werden. Weitere Drogerien, Supermärkte und Discounter sollen aber schon bald folgen. In Vorbereitung auf diesen Schritt haben Hersteller und Märkte in den vergangenen Monaten laut Chip im Hintergrund über Logistik und Preise verhandelt. Man gehe laut Brancheninformationen davon aus, mehrere Millionen Test-Kits in Deutschland zum Verkauf anzubieten.

Zu den zukünftigen Verkaufsstellen der Antigen-Tests könnten laut dem Magazin neben dm und Aldi auch die Drogerie Rossmann, der Discounter Lidl sowie Supermärkte wie Edeka und Rewe gehören. Während manche Unternehmen dies bereits bestätigt haben, stehen Statements von anderen diesbezüglich noch aus.

Wer einen Corona-Schnelltest machen will, musste sich bisher dafür in ein Testzentrum begeben, weil er nur von geschultem Personal durchgeführt werden durfte, und dort oft lange Schlange stehen. Da die ersten drei Schnelltests lediglich einen Abstrich aus dem vorderen Nasenbereich benötigen, sind sie nun auch für den Heimgebrauch geeignet.

20x FFP2 Atemschutzmaske CE 2163
20x FFP2 Atemschutzmaske CE 2163

Was sollen die Antigen-Schnelltests kosten?

Stellt sich natürlich noch die Frage, was die Corona-Schnelltests für zu Hause kosten sollen. Während Großpackungen mit rund 125 bis 160 Euro zu Buche schlagen, soll es für Privathaushalte günstiger werden. So gehe man aktuell davon aus, sie für einen Preis zwischen 5 und maximal 10 Euro anbieten zu können. Jens Spahn plant für die Zukunft außerdem eine finanzielle Entlastung seitens des Bundes. So soll man für einen Test am Ende nur noch 1 Euro selbst bezahlen müssen. Noch ist aber nicht sicher, ob es diese besonders günstigen Tests nur in Apotheken oder auch im Einzelhandel geben wird.

Corona-Symptome: Das sind die häufigsten Krankheitszeichen

Corona-Symptome: Das sind die häufigsten Krankheitszeichen
BILDERSTRECKE STARTEN (14 BILDER)
Bildquelle:

IMAGO / photonews.at

Hat dir "Beliebter Discounter verkauft Corona-Schnelltest ab Samstag!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Galerien

Lies auch