Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Der Sex klappt nicht.

Hallo Ihr Lieben,

ich wende mich heute an euch, weil ich im Moment nicht weiter weiß und eine Einschätzung von außen brauche.

Ich (21) bin seit 7 Monaten mit meinem Freund zusammen und wir führen eine sehr glückliche Beziehung - solange bis es auf das Thema Sex kommt. Es klappt einfach nicht. Ich kann es nicht.

Aber vielleicht kurz von Anfang an:
Er ist nicht mein erster Freund, d.h. ich hatte auch schon vor ihm Sex, der war aber so weit ich mich erinnern konnte, oft mit Schmerzen verbunden, aber immerhin hat es einigermaßen geklappt und oft genug auch Spaß gemacht. Als ich noch mit meinem Exfreund zusammen war, hatte ich einmal Chlamydien und sehr häufig Pilz-Erkrankungen - alles sehr lästig und ich nehme an, dass dadurch auch immer eine gewisse Sorge bei mir im Kopf entstanden ist (Hoffentlich tut es nicht weh, Du musst dich entspannen, Hoffentlich bekommst du nicht wieder einen Pilz). Aus diesem Grund habe ich auch sehr lange gewartet, bis ich mit meinem jetzigen Freund das erste Mal geschlafen habe. Bisher können wir den Sex, den wir gemeinsam hatten, an einer Hand abzählen, und auch dann war es nicht wild und leidenschaftlich, sondern eher super-vorsichtig, brennend, schmerzvoll und meistens mussten wir auf meinen Wunsch hin abbrechen. Ich war inzwischen bei zwei Frauenärztinnen, die aber nichts gefunden haben, außer dass ich sensibel in dem Bereich bin - dagegen nehme ich nun aber eine Waschlotion aus der Apotheke, ein Balsam und wenn es soweit kommt - Gleitgel. Empfohlen wurde mir Entspannung, da das wohl alles vom Kopf herkommt.

Gestern haben wir es wieder versucht, aber es ist, als hätte dort jemand das Loch dicht gemacht, ganz unabhängig davon ob ich feucht bin oder nicht. (Entschuldigt die direkte Sprache) Noch nicht einmal ein Eindringen war möglich (wirklich gar nicht, auch nicht unter Schmerzen). Manchmal nehmen wir das mit Humor, in letzter Zeit immer weniger. Und das empfohlende Gläschen Sekt davor habe ich auch schon ausprobiert. ;)
Ich bin inzwischen total traurig und verzweifelt, weil ich meinem Freund gerne so viel mehr geben würde. Und ihm geht es natürlich nicht anders.

Habt ihr vielleicht ein paar Tipps, Erfahrungen oder Ähnliches?

von Mai4qu am 18.10.2015 um 18:27 Uhr
Dein Ex hatte wohl wechselnde Sex Partner ohne Kondom, du musst diese Tatsache erst akzeptieren. Das Problem ist das du nun erst volles Vertrauen zu deinem jetzigen Partner wieder neu erlernen musst. Er muss ausbaden was sein Vorgänger verbrochen hat. Wenn er dich liebt dürfte es kein weiteres Problem darstellen. Er sollte halt bescheid wissen. Glg.
von jollyjudy am 18.10.2015 um 20:09 Uhr
Danke für deine Antwort :) Ja, er weiß Bescheid und sagt auch, dass er mich liebt und dass er damit leben kann/muss - solange wir später mal Kinder haben können ;) . Aber frustrierend ist es tortzdem für beide. Ich hoffe, dass es wirklich nur eine Frage der Zeit ist und ich bald wieder klar komme...
von SafeWay am 19.10.2015 um 12:29 Uhr
Bei meinem Freund und mir hat es auch ewig gedauert, bis er in mich eindringen konnte, weil ich einfach verkrampft war (genauer gesagt sogar fast ein Jahr lang^^*). Was uns geholfen hat war viel reden, und es trotz anfänglicher Schmerzen immer wieder zu versuchen. Nach ein paar Mal, hab ich dann festgestellt, dass es nicht so schlimm war wie befürchtet und ab da wurden die Schmerzen weniger weil ich weniger verkrampft war.
Was meiner Meinung nach auch wichtig ist, ist der Winkel in dem er eindringt. Missionarsstellung und ein Kissen unter den Po hat uns da geholfen :)
Ansonsten einfach Zeit nehmen, schönes Licht und gute Musik anmachen und entspannen :)
Viel Erfolg, irgendwann klappts bestimmt ;)
von liber7ine am 19.10.2015 um 17:38 Uhr
Nimmst du die Pille? Ich hatte seit letzten März Schmerzen beim Sex (brennen) ubd war überempfindlich im Intimbereich.
War bei zwei Ärzten, Tests auf Pilze, Geschlechtskrankheiten, Infektionen alle negativ. Im September habe ich dann die Pille abgesetzt, seither wird es immer besser und ist schon fast ganz weg :)
Eine 3. Frauenärztin hat mir nun bestätigt, dass die Schmerzen durch die Pille kommen konnten.
von jollyjudy am 19.10.2015 um 20:02 Uhr
Ja, nehme ich... Mmh, das wäre natürlich auch eine Möglichkeit - Danke für den Tipp! :)
von April4fun am 21.10.2015 um 17:32 Uhr
Wie wäre es, wenn ihr euch beide testen lasst? Vielleicht ist dann eine Sorge weniger.

Und statt einem Gläschen Sekt würde ich vielleicht ein paar mehr empfehlen. Du sollst natürlich nicht immer betrunken sein, aber vielleicht kann so das Eis gebrochen werden und deine Angst.

Ansonsten langes Vorspiel, Massagen oder einfach verwöhnen oder nur Vorspiel und kein Sex.
Das kann ja auch anturnen und vielleicht macht es dich mal so an, dass du sofort mit ihm schlafen willst.

Hoffe, ich konnte helfen. Einfach ausprobieren kostet nichts :)

von aejiet4eeNg9O am 28.10.2015 um 00:46 Uhr
probier mal Waxing http://www.waxstudio.hamburg
von Hebbie am 31.05.2016 um 10:54 Uhr
"Und statt einem Gläschen Sekt würde ich vielleicht ein paar mehr empfehlen"
Genau das wollte auch gerade schreiben :) Vielleicht vergisst du mit einem Gläschen mehr einfach deine Hemmungen und Bedenken und kannst genießen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich