Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Schaumfestiger: Die besten Mousse-Produkte und Tipps für mehr Volumen

Hairstyling-Klassiker

Schaumfestiger: Die besten Mousse-Produkte und Tipps für mehr Volumen

Schaumfestiger gehört spätestens seit den 80er-Jahren, in denen Dauerwelle und viel Volumen hoch im Kurs standen, fest ins Hairstyling-Repertoire dazu. Das Mousse wird vor allem bei feinen und lockigem Haar eingesetzt, eignet sich aber tatsächlich für alle Haartypen, die sich mehr Fülle wünschen. Die Anwendung ist einfach, es gibt aber ein paar Dinge zu beachten, je nachdem welchen Look du kreieren willst. Wir zeigen dir die besten Schaumfestiger, bei welchen Frisuren der Föhn zum Einsatz kommen sollte und wann du sie besser lufttrocknen lässt. 

Wofür eignet sich Schaumfestiger?

Schaumfestiger hat im Gegensatz zu Haargel und Stylingcremes den Vorteil, dass du deine Haare nicht so schnell beschweren oder verkleben kannst. Der feine Aerosolschaum enthält viel Luft, die nicht dazu da ist, um das Produkt billiger zu machen, sondern um die Wirkstoffe besser gleichmäßig im gesamten Haar verteilen zu können. Während Haarspray bereits fertig gestylte Frisuren fixiert, wird Schaumfestiger immer auf feuchtem, handtuchtrockenen Haar angewendet und danach getrocknet. Schaumfestiger kann die folgenden Looks kreieren:

  • Naturlocken betonen
  • Locken in leicht gewelltes Haar kneten
  • Feinem Haar Volumen verleihen
  • Lockenwickler- und Papilotten-Locken fixieren

Locken mit Schaumfester formen

Wenn du Naturlocken oder leicht gewelltes Haar hast, ist Schaumfestiger ein absolutes Muss, denn dieses Produkt eignet sich wie kein anderes, um mehr aus deinen Locken herauszuholen. Das Mousse dient dazu, deine Locken zu fixieren und zu definieren.

Haarmousse anwenden
Eine golf- bis tennisballgroße Menge Schaumfestiger reicht auch bei langen Haaren aus.

Im Idealfall sollte der Schaumfestiger im getrockneten Haar kaum spürbar sein. Fühlen sie sich hingegen hart an, hast du vermutlich zu viel des Produkts verwendet oder benötigst mehr Pflege. Wir empfehlen dir daher, einen speziellen Schaumfestiger für Locken mit pflegenden Inhaltsstoffen zu verwenden.

NIVEA Locken Schwung & Pflege Schaumfestiger Extra Stark (150 ml), pflegender Lockenschaum mit Panthenol & Vitamin B3, Haarschaum für lebendige Locken mit 24h Halt
NIVEA Locken Schwung & Pflege Schaumfestiger Extra Stark (150 ml), pflegender Lockenschaum mit Panthenol & Vitamin B3, Haarschaum für lebendige Locken mit 24h Halt

So geht's:

  1. Wasche deine Haare wie gewohnt und trockne sie ein paar Minuten in einem Haarturban.
  2. Wenn deine Haare handtuchtrocken sind, kannst du je nach Haarlänge eine etwa golf- bis tennisballgroße Menge in deine Handinnenfläche geben. Starte besser mit weniger Mousse und teste, wie viel deine Haare wirklich brauchen.
  3. Verreibe den Schaumfestiger in deinen Händen und verteile ihn im gesamten Haar – nun nicht zu dicht an den Ansätzen!
  4. Knete dann dein gesamtes Haar strähnchenweise, um deine Locken zu betonen.
  5. Lass deine Haare an der Luft trocknen. Wenn es schnell gehen muss, kannst du sie auch föhnen. Verwende dafür aber unbedingt den Diffusor-Aufsatz!

Papilotten-Locken mit Schaumfestiger fixieren

Schaumfestiger kann dir auch dabei helfen, Korkenzieherlocken mit Papilotten zu stylen. Für diese Methode gibst du auf jede Strähne eine kleine Menge Mousse, verteilst sie, zwirbelst die Strähne und wickelst sie dann auf die Papilotten. Durch den Schaumfestiger halten diese Locken richtig lange. Diese Methode eignet sich am besten bei krausen und lockigen Haaren.

So kreierst du mehr Volumen mit Schaumfestiger

Auch glattes Haar kann von Schaumfestiger profitieren. Keine Angst: Das Mousse bereitet dir nicht automatisch Locken, solange du deine feuchten Haare nach den Anwendung nicht knetest.

Tigi Bed Head Big Head Volume Boosting Foam Schaumfestiger, 125 ml
Tigi Bed Head Big Head Volume Boosting Foam Schaumfestiger, 125 ml

So geht's: 

  1. Wasche deine Haare wie gewohnt und trockne sie ein paar Minuten in einem Haarturban.
  2. Wenn deine Haare handtuchtrocken sind, kannst du je nach Haarlänge eine etwa golf- bis tennisballgroße Menge in deine Handinnenfläche geben. Starte besser mit weniger Mousse und teste, wie viel deine Haare wirklich brauchen.
  3. Verreibe den Schaumfestiger in deinen Händen und verteile ihn mit etwa 1-2 cm Abstand zu deiner Kopfhaut an deinen Ansätzen. Achte darauf, das Mousse nicht auf deiner Kopfhaut zu verteilen, sonst könnte es hinterher zu Juckreiz kommen. Für einen voluminösen Look solltest du den Schaumfestiger auch möglichst nicht bis in die Spitzen verteilen, sondern höchstens bis zur Mitte jeder Haarsträhne.
  4. Jetzt kommt der Föhn zum Einsatz. Zum Stylen verwendest du am besten eine Rundbürste, um Volumen in deine Ansätze zu bringen oder schwungvolle Wellen zu kreieren. Wenn du nicht gleichzeitig mit einem Föhn und einer Rundbürste hantieren kannst, empfehlen wir dir eine Warmluftbürste, die deine Haare gleichzeitig stylt und trocknet.
Remington Warmluftbürste rotierend Keratin Protect (inkl. 3 Aufsätze: 2 Rundbürsten + Haaransatz-Booster für mehr Volumen, Keratin-Keramikbeschichtung mit Mandelöl angereichert)
Remington Warmluftbürste rotierend Keratin Protect (inkl. 3 Aufsätze: 2 Rundbürsten + Haaransatz-Booster für mehr Volumen, Keratin-Keramikbeschichtung mit Mandelöl angereichert)

Die beliebtesten Schaumfestiger

Schaumfestiger findest du in jeder Drogerie zu günstigen Preisen. Für ein gutes Haargefühl, bei dem die einzelnen Strähnen nicht verhärten oder deine Haare so beschwert sind, dass kein Volumen zustande kommt, solltest du ein bewährtes Produkt wählen.

Wella EIMI Extra-Volumen-Schaum

Wella ist eine der Top-Marken, wenn es um Produkte für lockiges Haar geht. Der Wella EIMI-Schaum ist eine der absoluten Bestseller, weil das Produkt nicht nur fixiert, sondern auch einen Hitzeschutz enthält. Fans dieses Schaumfestigers schätzen ihn vor allem für seine lange Haltbarkeit: Das neutral riechende Mousse hält locker zwei Tage durch. Den Wella EIMI Schaumfestiger bekommst du für 10 Euro bei Amazon: 

Wella Schaumfestiger

L'Oréal Paris Studio Line Fix&Style Fixier-Mousse

Mit dem L'Oréal Paris Studio Line Fix&Style Fixier-Mousse holst du dir ein Kultprodukt aus den 80er-Jahren in dein Badezimmer. Der ultrastarke Schaumfestiger ist die beste Wahl für besonders voluminöse Looks. Viele schwören auf dieses Styling-Mousse, auch wenn es heutzutage nicht mehr in allen Drogerien zu finden ist. Bei Amazon bekommst du den Schaumfestiger von L'Oréal Paris Studio Line für nur 2,99 Euro: 

loreal haarschaum

Moroccanoil Volumenschaum

Wer mit Schaumfestigern bisher immer unzufrieden war, sollte unbedingt das Premium-Produkt von Morroccanoil ausprobieren. Der Volumenschaum ist sulfat-, phosphat- und parabenfrei und beschwert deine Haar dadurch nicht. Zudem hinterlässt es keine Rückstände, sondern fixiert deine Haare durch den „Memory-Effekt“ – deine Haare bleiben also so in Form, wie du sie geföhnt hast, ohne zu erhärten. Und als wäre das noch nicht genug, hat dieser Schaumfestiger auch noch einen traumhaften Duft und wirkt antistatisch. Den Moroccanoil Volumenschaum bekommst du für ca. 24 Euro bei Amazon: 

morrocanoil

Du bist unsicher, ob Schaumfestiger-Locken der richtige Look für dich sind? In unserer Bilderstrecke zeigen wir dir, wie verschiedene Locken-Methoden im Vergleich aussehen:

So sehen Locken und Wellen mit unterschiedlichen Methoden aus

So sehen Locken und Wellen mit unterschiedlichen Methoden aus
BILDERSTRECKE STARTEN (32 BILDER)
Bildquelle:

Getty Images/iprogressman/PAVEL IARUNICHEV

Hat Dir "Schaumfestiger: Die besten Mousse-Produkte und Tipps für mehr Volumen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich