Serien-Dater
Nina Rölleram 16.08.2017

Wenn man als Single-Frau neue Männer kennenlernt, weiß man häufig zu Beginn überhaupt nicht, woran man ist. Schließlich will man auch nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen und nachfragen, ob er auf der Suche nach einer Beziehung ist oder nicht. Manche Männer halten sich ziemlich bedeckt, daten eine Frau nach der anderen und lassen dich nach ein paar Treffen sitzen. An welchen fünf Merkmalen du einen solchen sogenannten „Serien-Dater“ frühzeitig erkennst, erfährst du hier.

#1: Er nimmt sich keine Zeit für dich

auf Nachrichten warten

Blickst du oft wartend auf dein Smartphone?

Ein wichtiger Indikator, an dem du erkennen kannst, ob er sich dauerhaft für dich interessiert, ist seine Bereitschaft, sich Zeit für dich zu nehmen. Klar kann man auch mal viel um die Ohren haben. Hat er jedoch ständig nur Ausreden parat, wenn du dich mit ihm treffen willst, stehen die Zeichen schlecht. Redest du dir in solchen Situationen auch immer ein, dass er bestimmt wirklich ganz viel Stress hat oder sein Smartphone-Akku leer ist? Jemand, der jedoch ernsthaft eine Beziehung zu dir aufbauen will, würde sich wenigstens ein paar Minuten Zeit nehmen, auf deine Nachrichten zu antworten. Selbst wenn man noch so viel zu tun hat, ist es schließlich auch immer eine Frage der eigenen Prioritäten, wie man seine Zeit einplant. Frag dich mal selbst: Würdest du für ihn andere Termine absagen und dich selbst mit ihm treffen wollen, auch wenn du noch so müde bist? Wenn nur du diese Fragen mit Ja beantworten kannst, merkst du wohl selbst, dass du für ihn keine wichtige Rolle zu spielen scheinst.

#2: Er lässt dich zwischen euren Dates lange warten

Hast du einen neuen Mann kennengelernt, mit dem du dich schon mehrfach getroffen hast? Hast du nun dennoch das Gefühl, dass es sich nicht so wirklich weiterentwickelt zwischen euch und du nie weißt, wann ihr euch das nächste Mal seht? Dies ist auch typisch für „Serien-Dater“: Dein Auserwählter scheint nicht darauf aus zu sein, dich wirklich näher kennenlernen zu wollen. Stattdessen lässt er sich immer mal wieder auf Dates mit dir ein, wenn ihm gerade spontan danach ist. Um einander aber näherzukommen, muss man schlichtweg auch mal einen längeren Zeitraum miteinander verbringen. Große Pausen voller Unsicherheit zwischen den Dates schaffen immer wieder Distanz zwischen euch.

#3: Er vermeidet es, Pläne mit dir zu machen

Mann ist distanziert

Hält er sich häufig bedeckt?

Gehörst du zu dem Typ Frauen, die sich schon nach dem ersten Treffen ausmalen, wie es wäre, eine Beziehung zu führen und ihn deinen Eltern und Freunden vorzustellen? Dann hast du mit einem „Serien-Dater“ schlechte Karten, denn er denkt rein gar nicht an eure gemeinsame Zukunft. Vielmehr lebt er ausschließlich in der Gegenwart. Vermutlich genießt er die schönen Momente mit dir, scheut aber davor zurück, mit dir Pläne zu schmieden: Du würdest in ein paar Monaten gerne auf ein Konzert mit ihm gehen, während er herumdruckst und stets nur spontan bereit ist, etwas mit dir zu unternehmen. Manch ein „Serien-Dater“ hat sogar Probleme damit, sich für das nächste Wochenende zu verabreden. Er scheint wohl immer darauf zu warten, ob sich nicht noch etwas „Besseres“ ergeben wird. Ganz ehrlich: Du willst doch nicht seine Lückenbüßerin sein, oder? Wie du erkennen kannst, ob du für ihn nur eine Art Notlösung bist, erfährst du hier.

#4: Er war noch nie in einer langen Beziehung

Hast du mit deiner neuen Bekanntschaft schon mal über eure bisherigen Partner gesprochen? Vielleicht hat er ja hier und da durchblicken lassen, dass er bereits in einer langjährigen Beziehung war – oder eben nicht. Es kann natürlich auch sein, dass bisher einfach nie die Richtige dabei war. Wenn ein Mann um die 30 oder älter jedoch noch nie in einer ernsthaften Beziehung war und trotzdem ein ziemlicher Charmeur ist, ist er womöglich ein „Serien-Dater“.

#5: Er flirtet vor dir mit anderen Frauen

Während die einen „Serien-Dater“ sich total bedeckt halten, was andere Frauen angeht, sind andere schon ziemlich dreist: Erzählt dir dein neuer Lover von all seinen bisherigen Tinder-Dates und schaut offensichtlich anderen Frauen hinterher, ist er wohl nicht darauf aus, dich zu seiner Freundin zu machen. Im Gegenteil: Mit diesem Verhalten versucht er dich auf Abstand zu halten und dir recht deutlich zu vermitteln, dass du nicht die einzige Frau in seinem Leben bist. Wenn du auf der Suche nach einer monogamen Beziehung bist, solltest du die Finger von ihm lassen. Aber wer weiß, vielleicht bist du ja auch bereit für eine offene Beziehung? Unser Test verrät es dir!

Wollen wir mal hoffen, dass dir diese Anzeichen nicht bekannt vorkommen. Leider sind diese Verhaltensweisen bei Männern aber keine Seltenheit. Welche dieser Situationen hast du in deinem Leben schon mal ertragen müssen? Erzähl uns von deinen schlimmsten Dating-Erlebnissen, schließlich leidet man besser gemeinsam!

Bildquellen: iStock/MangoStar_Studio, iStock/fizkes, iStock/Sjale

* Partner-Links


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Jessica Tomala am 17.08.2017 um 17:18 Uhr

    Sind wir nicht alle schon mal in unserem Leben über die Spezies „Serien-Dater“ gestolpert? Ich erinnere mich daran, dass ich nach einer schlimmen Trennung auch an so jemanden geraten bin, der exakt die Merkmale hatte, die Du hier aufzählst. Das ist dann auch relativ schnell im Sande verlaufen, aber genervt war ich von diesem ständigen Hin und Her auf jeden Fall. Und natürlich habe ich mich im Nachhinein tierisch darüber aufgeregt, dass ich mich so habe behandeln lassen.

    Antworten
    • Nina Röller am 21.08.2017 um 09:56 Uhr

      Hi Jessica! Tja, leider muss man diese negativen Erfahrungen wohl auch mal machen. So läuten dann beim nächsten Mal viel früher die Alarmglocken. Manche „Serien-Dater“ sind jedoch leider ziemlich perfide und wickeln einen mit ihrem Charme um den Finger. Da solltest du dir Hinterher nicht selbst die Schuld geben. Die Hauptsache ist doch, dass du aus dieser Nummer wieder raus gekommen bist und so schnell bestimmt nicht mehr an einen solchen Idioten gerätst! 🙂