Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Lifestyle
  3. Home & Living
  4. Bock auf das nächste DIY-Projekt? Dann musst du diesen Ikea-Hack probieren

Lieben wir!

Bock auf das nächste DIY-Projekt? Dann musst du diesen Ikea-Hack probieren

Ikea Hack
© IMAGO / Bihlmayerfotografie

Du bist schon lange auf der Suche nach dem perfekten Nachttisch im Designer-Look? Aber ganz so viel Geld ausgeben willst du nicht? Dann haben wir die perfekte Lösung für dich! In einem kleinen DIY-Projekt kannst du dir deinen Nachttisch fürs Schlafzimmer jetzt ganz easy selbst zusammenbauen – Ikea sei Dank!

Mit diesem Ikea-Hack zauberst du dir einen Nachttisch der besonderen Art

Wir sind uns ziemlich sicher, dass du nach diesem Artikel in Windeseile zu deinem Ikea des Vertrauens laufen wirst, um dir den Nachttisch deiner Träume zu bauen. Denn wenn du eh schon lange auf der Suche nach dem perfekten Stück bist, das heraussticht – du dafür aber nicht unbedingt einen Kleinkredit aufnehmen möchtest –, kannst du jetzt anfangen, dich zu freuen. Dank der Instagram-Userin mi.interieur sind wir nämlich auf den nächsten coolen Ikea-Hack gestoßen, den wir dir nicht vorenthalten konnten. Denn mit nur zwei günstigen Teilen von Ikea und einem kleinen Besuch im Baumarkt, kannst dir einen Nachttisch zaubern, der nicht nur echt was hermacht, sondern sich auch noch dreht:

Was brauchst du für deinen neuen DIY-Nachttisch?

Na, willst du jetzt direkt loslegen? Dann verraten wir dir hier, was du für deinen neuen Nachttisch alles brauchst:

  • Ikea-Vase GRADVIS für 9,99 Euro
  • Ikea-Drehplatte SNUDDA für 9,99 Euro
  • Ein Tischbein aus dem Baumarkt (bekommt man schon für unter 5 Euro)
  • Beton
  • Lack (hier kannst du natürlich selbst entscheiden, auf welche Farbe du setzt – bei Ikea gibt es nicht ganz so viel Auswahl)
SNUDDA Drehplatte - Gummibaum 39 cm

SNUDDA Drehplatte - Gummibaum 39 cm

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 20.06.2024 10:24 Uhr
GRADVIS Vase - rosa 21 cm

GRADVIS Vase - rosa 21 cm

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 20.06.2024 17:07 Uhr

Und dann kann der DIY-Spaß auch schon losgehen. Wichtig: Lege dir vorab auf jeden Fall eine Plane aus, damit der Betonstaub nicht deinen Lieblingsteppich versaut. Danach musst du zuerst das Tischbein mit einem Akkuschrauber an der Drehscheibe von Ikea befestigen. Dann gibst du den Beton in die GRADVIS-Vase, mischt ihn mit Wasser gut an und stellst dann das Tischbein mit der befestigten Platte hinein. Und sobald alles getrocknet ist, kann es auch schon ans Bemalen gehen. Et voilà, dein neuer, cooler Drehtisch ist da!

Anzeige

Du bekommst nicht genug von schlauen Ikea-Hacks? Dann schau mal in unser Video:

So gestaltest du dein Zuhause mit IKEA Produkten smarter! Abonniere uns
auf YouTube

Also, wir lieben diesen DIY-Nachttisch schon jetzt! Falls dir die Drehfunktion allerdings nicht ganz so zusagen sollte oder du keine Lust auf Experimente mit Beton hast, könnte dir vielleicht ja auch dieser DIY-Spiegeltisch gefallen. Oder du startest einfach direkt ein XL-DIY-Projekt und bastelst dir beide Tische. So eine Wohnung hat schließlich mehrere Räume. ;-)

Und wenn du deine vier Wände noch mehr aufpimpen willst, sind diese 9 Ikea-Teile im Designer-Look bestimmt genau dein Ding:

Coole Neuheiten: Diese 9 Ikea-Teile könnten auch vom Designer sein

Coole Neuheiten: Diese 9 Ikea-Teile könnten auch vom Designer sein
Bilderstrecke starten (12 Bilder)

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Trends, deine Lieblingsprodukte und den neuesten Gossip im Netz – auf Instagram und TikTok. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.