Laut Studie:

Diese Augenfarben fördern Winterdepressionen

Diese Augenfarben fördern Winterdepressionen

Manche lieben den Winter, andere finden die dunkle Jahreszeit einfach nur deprimierend. Doch wusstest du, dass deine Augenfarbe mit entscheidet, ob du empfänglich für den Winterblues bist? Das belegen nämlich sogar gleich mehrere wissenschaftliche Studien.

Trotz schöner Momente und Eindrücke wie Weihnachten, Schnee und Glühwein – es gibt so viele Dinge, die am Winter richtig nerven. Das Schlimmste: Draußen ist es kalt, matschig und grau und es wird viel zu schnell dunkel. All das drückt unsere Stimmung.

Diese jahreszeitlich bedingte Gemütsverstimmung, im Volksmund auch Winterblues genannt, kann sich in verschiedenen Intensitätsgraden zeigen: Manche Menschen sind einfach etwas antriebsloser und schneller müde als im Sommer, andere – und das ist wissenschaftlich belegt – entwickeln Symptome, die denen einer Depression ähneln. Menschen mit bestimmten Augenfarben haben dabei leider besonders schlechte Karten.

Diese Augenfarben machen eine Winterdepression wahrscheinlicher

Die Wahrscheinlichkeit an einer solchen Winterdepression zu erkranken, so fanden Forscher der New Yorker Columbia Universität sowie der britischen University of South Wales heraus, ist bei Menschen mit dunklen Augen um einiges höher. Der Grund: Die Augenfarbe beeinflusst, wie viel Licht ein Mensch verarbeiten kann. Dunkle Augen absorbieren viel weniger Sonnenlicht als helle – wodurch der Winter für Menschen mit braunen oder schwarzen Augen noch trister erscheint.

Das kannst du gegen den Winterblues tun

Du zählst zu denjenigen, die mit der Dunkelheit im Winter überhaupt nicht klar kommen? Welche kleinen Tricks gegen einen leichten Winterblues helfen, erklären wir hier. Darüber hinaus gibt es auch bestimmte Haus- und Lebensmittel, die deine Laune steigern können:

Macht dich der graue Winter auch immer so betrübt oder leidest du sogar tatsächlich an Winterdepressionen? Dann verrate uns doch, ob du tatsächlich dunkle Augen hast. Und vielleicht hast du ja ein paar Tipps für andere Betroffene, was bei dir am besten gegen den Winterblues hilft. Wir sind auf deinen Input in den Kommentaren gespannt!

Bildquelle:

iStock/doble-d./giphy.com

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich