Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Lifestyle
  3. Home & Living
  4. Weihnachtsbaum frisch halten: 5 Tipps, wie dein Baum länger durchhält!

Vorm Vertrocknen retten

Weihnachtsbaum frisch halten: 5 Tipps, wie dein Baum länger durchhält!

Wer sich einen echten, frischen Weihnachtsbaum in die Wohnung stellt, der will natürlich auch lange Freude an ihm haben. Viele stellen ihren Christbaum auch schon einige Wochen vor Weihnachten auf, um sich länger an dem Anblick erfreuen zu können. Das Problem: Einmal gefällt, bedarf so ein Baum natürlich einer besonderen Pflege, damit er nicht in kürzester Zeit vertrocknet. Die besten Tipps und Tricks, wie du deinen Weihnachtsbaum frisch hältst, verraten wir dir hier.

Ob Fichte, Nordmanntanne oder eine andere Nadelbaumart: Sie alle sollen als Weihnachtsbäume möglichst einige Wochen in der Wohnung überleben, ehe man sie wieder entsorgen muss. Die Umstände hierfür sind natürlich eher suboptimal, aber es ist möglich, den Baum trotzdem eine Weile frisch, duftend und ohne großen Nadelverlust herumstehen zu haben.

Warum wir überhaupt Weihnachten so feiern, wie wir es traditionell tun, erklären wir dir im Video:

Warum feiern wir Weihnachten? Abonniere uns
auf YouTube

Rettung vorm Vertrocknen: Wie kann man den Weihnachtsbaum frisch halten?

Bevor du den Baum überhaupt aufstellst, solltest du ihn erstmal an einem möglichst dunklen, kühlen Ort akklimatisieren lassen, ihn also nicht direkt eine Ecke in der Wohnung stellen. Zudem benötigt der Baum sofort Wasser, stelle ihn also eingepackt, wie er ist, idealerweise in einen Eimer Wasser. Vor dem Aufstellen kannst du vom Baum unten noch eine dünne Scheibe abschneiden, ähnlich wie bei Schnittblumen, um für noch mehr Frische zu sorgen. Beim Aufstellen und nach dem Dekorieren kannst du dann die folgenden Tipps beherzigen, damit dein Weihnachtsbaum frisch bleibt:

Tipp #1: Nicht in Heizungsnähe aufstellen

Oder in Kaminnähe. Oder direkt auf eine Fußbodenheizung. Also generell nicht unmittelbar dort, wo er großer Hitze ausgesetzt ist. Denn das trocknet den Weihnachtsbaum natürlich schnell aus, sodass du die ersten Nadel bald vom Boden fegen musst. Auch direkt am Fenster sollte er nicht unbedingt stehen, wenn er dadurch starker Helligkeit oder gar Sonnenlicht ausgesetzt ist. Besser ist eine etwas dunklere Ecke im Raum. Und hey, dort kommt die wunderschöne Beleuchtung dann ja auch erst recht zur Geltung!

Christbaumbeleuchtung mit Ring, 280 LEDs, Lichternetz für 150cm-240cm Baum
Christbaumbeleuchtung mit Ring, 280 LEDs, Lichternetz für 150cm-240cm Baum
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 01.12.2022 04:43 Uhr

Tipp #2: Wässern, wässern, wässern!

Deinen Weihnachtsbaum solltest du dir wie eine sehr durstige Pflanze vorstellen: So ein großer Baum mit dickem Stamm bedarf viel Flüssigkeit, um weiter kräftig grün und buschig zu bleiben. Darum solltest du am besten täglich den Wasserstand im Baumständer checken und bei Bedarf etwas Wasser nachgießen. Manche Christbaumständer wie der folgende haben auch eine Wasseranzeige integriert, sodass du nicht selbst nachfühlen und inspizieren musst:

Star-Max T250 selbstfixierender Christbaumständer für Bäume bis 2,5m, Grün
Star-Max T250 selbstfixierender Christbaumständer für Bäume bis 2,5m, Grün
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 01.12.2022 11:04 Uhr

Tipp #3: Auch die Äste mit Wasser benetzen

Es kann auch helfen, wenn du zwischendurch mit einer Sprühflasche wie dieser anrückst und die Nadeln leicht befeuchtest. Auch das sorgt für frische Luft, Feuchtigkeit und einen länger haltbaren Baum.

Tipp #4: Regelmäßig lüften

Kommen wir nochmal zum Hitzepunkt vom Anfang: Es kann auch helfen, wenn du das Zimmer, in dem der Baum steht, regelmäßig durchlüftest. So staut sich nicht zu viel Wärme an. Zudem ist die kühle Brise nicht nur für einen selbst angenehm, sondern eben auch für den Weihnachtsbaum. Also: Öfter mal das Fenster aufmachen!

Tipp #5: Keine Frischhalte-Zusätze ins Wasser

Kühles, klares Wasser ist für die Weihnachtsbaum-Pflege am allerbesten geeignet. Auf zusätzliche Düngepulver oder andere angebliche Wundermittelchen, die die frische von Pflanzen bewahren sollen, kannst du getrost verzichten.

Tipp fürs nächste Weihnachtsfest: eine nachhaltige Alternative wählen!

Wenn du garantiert sichergehen willst, dass dein Weihnachtsbaum den gesamten Advent und die Feiertage frisch bleibt, dann könntest du die für nächsten Weihnachtsfeste auch mal über eine nachhaltige Option nachdenken. Das ist toll für die Umwelt, weil so ein Baum weniger sterben muss, den du im Nachgang auch nicht mühsam entsorgen musst. Hier hast du ein paar Optionen:

  1. Du kaufst dir ein Bäumchen im Topf. Wenn du nicht auf die XL-Tanne bestehst, bekommst du diese auch zu einem ordentlichen Preis in Baumärkten oder online.
  2. Du kannst dir aber auch einen richtigen Christbaum im Topf mieten. Erkundige dich entweder mal nach lokalen Angeboten (es gibt zum Beispiel gleich mehrere Anbieter in Großstädten wie Berlin) oder schau mal im Internet, zum Beispiel hier.
  3. Du kannst dir auch einfach mit einer strammen Garnschnur und ein paar Reißzwecken bzw. Nägeln direkt an die Wand oder auf ein dreieckiges Stück Holz einen „Ersatzbaum” basteln. Die Nägel einfach so anbringen, dass du die Schnur um sie herum spannen kannst und am Ende eine dreieckige Weihnachtsbaumform entsteht. An diese kannst du nun beispielsweise selbstgesammelte Zweige, Kugeln oder Sterne hängen. Et voilà, dein eigener „Baum”!

Weitere Tipps für nachhaltige Weihnachtsbaumalternativen zeigen wir dir hier noch:

Falls du dich lieber für einen richtigen Baum entscheidest, dann hoffen wir, dass die Tipps oben dir helfen, ihn lange frisch zu halten, sodass auch die Weihnachtsfreude besonders lang anhält. In diesem Sinne: Schöne Festtage!

So unterschiedlich wird Weihnachten weltweit gefeiert

So unterschiedlich wird Weihnachten weltweit gefeiert
BILDERSTRECKE STARTEN (38 BILDER)
Bildquelle: Unsplash/Ralph (Ravi) Kayden

Hat dir "Weihnachtsbaum frisch halten: 5 Tipps, wie dein Baum länger durchhält!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.