Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Lifestyle
  3. Positive Affirmationen: So gestaltest du dein Leben besser!

Glücklicheres Leben

Positive Affirmationen: So gestaltest du dein Leben besser!

Wer träumt nicht von einem gesunden und erfüllten Leben? Manchmal fragen wir uns allerdings, wie wir genau das und noch so viel mehr, wovon wir träumen, erreichen sollen. Für viele lautet die Antwort: Durch positive Affirmationen! Wenn du dich jetzt fragst, was das ist, findest du hier die Antworten auf all deine Fragezeichen in deinem Kopf.

Was sind positive Affirmationen?

Positive Affirmationen sind heruntergebrochen gesagt Glaubenssätze. Sie sollen dir dabei helfen, dein Unterbewusstsein im Guten zu beeinflussen, sodass du ein positives Selbstbild wahrst – egal, welche Herausforderung ansteht. Außerdem glauben viele daran, durch einen festen Glauben und das Wiederholen und Aussprechen von Dingen oder Träumen, diese beeinflussen zu können, sodass sie (schneller) eintreten. Ganz nach dem Motto: Wenn du fest an etwas glaubst, geschieht es. Die meisten bauen das Ritual am Morgen ein, um positiv in den Tag zu starten. Nimm dir also nach dem Aufstehen ein paar Minuten Zeit und sage deine Sätze auf. So verankerst du sie in deinem Kopf und bekommst ein positives Mindset.

Beispiele für positive Affirmationen

  • Ich liebe mich so, wie ich bin
  • Ich werde meine Träume verwirklichen
  • Ich bin stolz auf das, was ich bisher erreicht habe
  • Ich bin dankbar für das, was ich habe und schaffe
  • Ich lasse los, was ich nicht mehr brauche
  • Ich nehme mir Zeit für meine Bedürfnisse
  • Ich werde XY schaffen
  • Ich bin voller Energie

Positive Affirmationen können dazu beitragen, dass du selbstbewusster wirst. Aber auch diese Tipps sind wirklich hilfreich:

7 Tipps für mehr Selbstbewusstsein Abonniere uns
auf YouTube

Was bewirken positive Affirmationen?

Positive Affirmationen sollen also dazu dienen, das Unterbewusstsein mit positiven und guten Nachrichten zu füttern. So kannst du dich selbst ermutigen, Dankbarkeit zeigen, dich motivieren und Co. Affirmationen sind Suggestionen, die du dir selbst aussuchst und für dein persönliches Leben, deine Ziele und Wünsche formulierst. Je öfter und länger du dir diese Sätze selbst sagst, desto eher fängst du an sie zu glauben und zu verinnerlichen.

Sie bewirken, dass du selbstbewusster wirst und mehr Selbstliebe lernst. Denn du fütterst dich, deinen Körper und vor allem deinen Kopf ausschließlich mit positiven Gedanken. Du bist nett zu dir selbst und das wirkt sich auf dein Handeln und Denken aus. Du fängst an, Blockaden (in deinem Kopf) zu lösen und sie durch ein positives Mindset auszutauschen. Grundsätzlich wirst du glücklicher, wenn du mit positiven Affirmationen arbeitest, denn sie sorgen dafür, dass du dich besser fühlst und mehr Verständnis aufbringst – und zwar auch für dich und deine eigenen Lasten. Wenn du dir nämlich beispielsweise sagst: „Es ist okay, auch mal traurig zu sein, doch du wirst da wieder rauskommen”, zeigst du, dass du geduldig mit dir sein wirst und dich dennoch nicht aufgeben wirst.

Wie lange dauert es bis positive Affirmationen wirken?

Grundsätzlich gilt: Du solltest natürlich daran glauben, dass dieser Prozess funktioniert. Wie lange es letztendlich dauert, bis sich die Glaubenssätze wirklich vollkommen in deinem Kopf verankert haben, ist individuell abhängig. Und zwar davon, wie konsequent und regelmäßig du diesen Prozess wirklich durchziehst. Im besten Fall nimmst du dir öfter am Tag einige Minuten Zeit und sagst dir die Affirmationen auf oder schreibst sie zusätzlich sogar noch jedes Mal auf. Das hilft noch besser dabei, sie zu festigen. Im Optimalfall dauert es einige Wochen, bis du dich an die neuen Glaubenssätze gewöhnst. Dauert es bei dir vielleicht etwas länger, solltest du dich selbst aber trotzdem nicht unter Druck setzen. Nimm und gib dir die Zeit, die du brauchst.

Wenn du gerade auf dem Weg der Selbstliebe bist, können dir positive Affirmationen auf jeden Fall dabei helfen, diese Liebe zu festigen. Hast du vielleicht auch Lust auf ein Tattoo, das in diese Richtung geht? Hier findest du tolle Inspiration:

17 Tattoos, die für Selbstliebe stehen und die du sofort haben willst

17 Tattoos, die für Selbstliebe stehen und die du sofort haben willst
BILDERSTRECKE STARTEN (18 BILDER)
Bildquelle: Unsplash / Dollar Gill

Hat dir "Positive Affirmationen: So gestaltest du dein Leben besser!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: