WhatsApp-Kontakt blockieren
Christina Tobiasam 28.02.2018

Ohne Frage: Nicht von jedem Kontakt auf dem Handy bekommt man gerne Nachrichten. Vom Ex-Partner, der nicht verstehen will, dass du ihm nichts mehr zu sagen hast, wünschst du dir zum Beispiel sicher gerne mal eine kleine Funkstille. Wie du einen WhatsApp-Kontakt blockieren kannst, und woran du merkst, ob du gerade blockiert wirst, erfährst du in diesem Artikel.

Schritt für Schritt: So blockierst du einen Kontakt bei WhatsApp

  1. Klicke in WhatsApp unter „Einstellungen“ und wähle das Feld „Account“ aus.

    Tipp:
    Beim iPhone findest du die Einstellungen rechts unten bei deiner Chat-Übersicht. Wo du sie auf Android-Geräten findest, erfährst du auf der Webseite von WhatsApp.
  2. Klicke auf „Datenschutz“.
  3. Unter dem Punkt „Blockiert“ kannst du sehen, welche Kontakte du bereits blockierst, kannst diese bei Bedarf wieder freigeben, und kannst neue Kontakte, die du blockieren möchtest, hinzufügen.
    Tipp: Du kannst auch Leute blockieren, die du nicht in deinem Adressbuch eingespeichert hast, also bei denen nur die Nummer, aber kein Name angezeigt wird. Hierfür öffnest du einfach den Chat mit der Person, tippst auf den Namen und wählst „Blockieren“ aus. Falls es sich um Spam handeln sollte, kannst du die Nummer auch melden. Sie wird dann blockiert und zusätzlich bei WhatsApp als Spam gemeldet.

Kennst du alle Funktionen von WhatsApp? In unserem Video verraten wir dir unsere liebsten Tipps und Tricks!

Und wie kann ich einen Kontakt bei WhatsApp löschen?

Um einen Kontakt bei WhatsApp zu löschen, musst du den Kontakt einfach aus deinem Adressbuch entfernen. Dazu gehst du entweder direkt in dein Adressbuch oder befolgst die Anleitung, die du auch in den WhatsApp-FAQs findest.

Wichtig: Das löscht aber nicht den Chat, den du mit der Person geführt hast. Statt des Namens wird nur noch die Nummer angezeigt.

So löschst du einen Chat auf einem iPhone:

  1. Scrolle zum Chat, den du löschen möchtest, und schiebe den Chat nach links.
  2. Wähle „Mehr“ aus und tippe im Anschluss auf das Feld „Chat löschen“.

So löschst du einen Chat auf einem Android-Gerät:

  1. Suche den Chat, den du löschen möchtest, in deiner Liste und halte ihn gedrückt.
  2. Tippe oben auf das Mülleimer-Symbol und im Anschluss auf das Wort „Löschen“.

Bei einem Gruppen-Chat gilt das gleiche Prizip, nur dass du die Gruppe erst verlassen musst und dann löschen kannst.

Nach einem Streit beschleicht einen öfter der Verdacht, dass man insgeheim vielleicht blockiert wird. Wir verraten dir sechs Anzeichen, die dafür sprechen, dass du blockiert wirst.

Werde ich blockiert? 6 Anzeichen verraten es!

Wie du siehst: Einen Kontakt bei WhatsApp zu blockieren oder wieder freizugeben, ist gar nicht mal so schwer. Vergiss aber nicht: Auch wenn die Person nicht direkt eine Nachricht von WhatsApp bekommt, gibt es schon sehr deutliche Anzeichen, die die der Person zeigen, dass sie von dir blockiert wurde. Meist ist nach einem Streit mit der besten Freundin oder deinem Schatz ein klärendes Gespräch besser, als einfach nur ein Knöpfchen zu drücken.

Bildquelle:

iStock/SIphotography


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?