Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Lifestyle
  3. Toxische Männlichkeit: Das solltest du darüber wissen!

Wichtig!

Toxische Männlichkeit: Das solltest du darüber wissen!

Wer ist der Kräftigste? Der Mutigste oder derjenige, der am seltensten weint? Für einige Männer sind das wichtige Fragen, an denen sie ihre Männlichkeit messen – und das andere auch spüren lassen. Warum unter anderem das toxisch sein kann und was toxische Männlichkeit überhaupt bedeutet, erfährst du hier.

Was ist toxische Männlichkeit?

Toxische Männlichkeit beginnt mit den kleinsten Dingen und ist im Alltag immer wieder spürbar. Das englische Wort „toxic” bedeutet übersetzt so viel wie „giftig” und beschreibt das Verhalten von Männern in diesem Fall ganz richtig. Denn bestimmte Aussagen oder Verhaltensweisen von ihnen können andere krank machen, verunsichern oder beeinträchtigen – sie quasi vergiften. Wenn von toxischer Männlichkeit die Rede ist, entwickeln Männer Denk- und Verhaltensweisen, mit denen sie vor allem Frauen oft schaden. Toxische Männlichkeit kann sich auf viele Arten und Weisen äußern: in Gewalt, darin, dass Männer Frauen als schwächer ansehen, sie ständig unterbrechen, unterdrücken etc.

Bei Jungen und Männern, die denken, dass sie nur männlich sind, wenn sie „typische” maskuline Eigenschaften erfüllen, spricht man oft von toxischer Männlichkeit. Männlichkeit bedeutet für sie, Muskeln zu haben, gefühlslos zu sein und alles, was „anders” ist, zu verachten.

Toxische Männlichkeit: Wie entsteht sie?

Toxische Männlichkeit kann sowohl durch die Erziehung, aber auch durch das eigene Umfeld zum Vorschein kommen. Zum Beispiel kann einem Jungen bereits durch die Eltern anerzogen werden, dass er keine Schwäche zeigen soll bzw. darf. Denn das wäre „nicht männlich genug”. Die Männer, die diese Verhaltensweisen zeigen, haben gelernt, dass sie nicht schwach sein dürfen. Mutproben und andere Dinge, mit denen man seine Kräfte messen kann, werden an den Tag gelegt. Diejenigen, die diesen Vorstellungen nicht entsprechen, werden als schwach angesehen.

Aussagen wie „Jungs weinen nicht”, „Jungs spielen nicht mit Puppen” oder „Ein richtiger Mann macht ...”, können toxisches Verhalten von Männern verstärken. Diese Glaubenssätze prägen das Männerbild von vielen und dienen als Fundament für eine falsche Selbstwahrnehmung. Für viele ist es besser auszuhalten, der „coole Machotyp” zu sein, als als „Weichei” zu gelten. Prägen zudem noch die Eltern die Wahrnehmung und das Verhalten von Jungen, wird es oftmals schwierig, dem Kreislauf zu entfliehen. Hier liest du mehr dazu.

Hast du bereits Erfahrung mit einer toxischen Person machen müssen?

So antwortest du auf Nachrichten von deinem toxischen Ex Abonniere uns
auf YouTube

Was macht toxische Männlichkeit mit den Geschlechtern?

Die Auswirkungen von toxischer Männlichkeit sind enorm – im Grunde für alle Geschlechter, aber vor allem für Frauen und nicht-binäre Personen. Gegenüber diesen Personengruppe werden Männer mit einem toxischen Männlichkeitsbild oft zur Gefahr. Sie werden beleidigt, verbal und körperlich angegriffen. Auf der Seite der toxischen Männer steigt die Gewaltbereitschaft und auf der Seite ihres Gegenüber die Angst und Unsicherheit.

Deswegen ist es wichtig, auch wenn es oft schwer und ermüdend ist, diesen Männern die Stirn zu bieten. Versuche Grenzen zu setzen und hab keine Angst davor, um Hilfe zu fragen. Hinterfrage das Konstrukt „Mann” immer wieder und versuche es, mit deinen Freund*innen neu zu definieren. Emotionen und Gefühle sind für alle da – egal, welches Geschlecht!

Mit einem toxischen Menschen umzugehen, ist oft extrem schwierig und kann zu einer wahren Herausforderung werden! Am besten setzt du alles daran, diesen Menschen ganz schnell aus deinem Leben zu verbannen. Woran du einen toxischen Menschen erkennen kannst? Zum Beispiel an solchen Aussagen:

Red Flags: 13 Sätze, an denen du toxische Personen sofort erkennst

Red Flags: 13 Sätze, an denen du toxische Personen sofort erkennst
BILDERSTRECKE STARTEN (15 BILDER)
Bildquelle: Unsplash / Thanos Pal

Hat dir "Toxische Männlichkeit: Das solltest du darüber wissen!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: