Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Infizierte Familie

Corona-Schock: Erste Mallorca-Urlauber schleppen das Virus wieder ein!

Corona-Schock: Erste Mallorca-Urlauber schleppen das Virus wieder ein!

Seit wenigen Wochen sind die Grenzen beliebter Urlaubsziele unter Auflagen wieder offen und erlauben die Einreise für touristische Zwecke. Das Reisegeschäft boomt, Corona scheint in den Köpfen kein Problem mehr zu sein. Nun schlägt das Virus jedoch zurück: Die ersten Malle-Urlauber schleppen Corona wieder nach Deutschland ein. 

Corona-Urlauber bringen das Virus zurück nach Deutschland

Eigentlich gab es bereits seit dem 14. April keine neu gemeldeten Covid-19-Infektionen mehr in der deutschen Stadt Cottbus — bis jetzt. Eine vierköpfige Familie aus der Stadt, kehrte am Sonntag aus dem gemeinsamen Urlaub zurück und scheint das Virus von dort wieder zurück nach Deutschland gebracht zu haben. Wie die Stadt auf ihrer Homepage mitteilt, sei die Familie am Sonntag von der spanischen Urlaubsinsel Mallorca nach Nürnberg geflogen und habe von dort den Rest des Heimwegs nach Cottbus mit dem Auto angetreten. Nach ihrer Rückkehr veranlasste einer der Arbeitgeber am Montag einen routinemäßigen Corona-Test, der überraschend positiv ausfiel. Die gesamte Familie stünde nun unter Quarantäne, ebenso wie ihre ermittelten Kontaktpersonen. Die 33 und 34 Jahre alten Eltern sowie ihre 14 und 8 Jahre alten Kinder würden keine Symptome zeigen und scheinen selbst von dem positiven Testergebnis überrascht worden zu sein.

Neben der Familie und ihren Kontaktpersonen befinden sich derzeit insgesamt 33 Anwohner der Stadt Cottbus in Quarantäne. Diese erfolge jedoch größtenteils vorsorglich, das es sich um Studenten handelt, die aus ihren Heimatländern zurückgekehrt sind.

Corona-Kontrollen bei Rückkehr aus Risikogebiet

Immer wieder wird über den Umgang mit Reiserückkehrern nach Deutschland diskutiert. Bisher wurde eine verpflichtende Quarantäne nach der Rückkehr aus Risikogebieten vorgeschrieben, diese soll nun jedoch nach dpa-Angaben durch verpflichtende Corona-Tests am Flughafen aufgehoben werden können. Auf diese Weise soll eine Ausbreitung durch unnötig viele Kontaktpersonen unterbunden werden. Auch wer sich nach einer Auslandsreise unwohl fühlt und grippeähnliche Symptome aufweist, kann sich von seinem Arzt oder einer der Teststellen auf das Virus testen lassen, um auf Nummer sicher zu gehen.

Doch warum wurde die vierköpfige Cottbusser Familie nach ihrer Rückreise nicht auf das Virus getestet? Derzeit gilt Mallorca nicht als Risikogebiet, weswegen kein verplichtender Test oder eine 14-tägige Quarantäne für sie vorgeschrieben war. Da die Infizierten keine Symptome aufwiesen, schien auch kein Test in Betracht gezogen worden und die Entdeckung somit tatsächlich nur ein Zufall zu sein. Auch andere derzeit beliebte Reiseziele wie Griechenland gelten nicht als Risikogebiete, trotzdem haben sie ebenso wie Spanien ihre Vorsichtsmaßnahmen zur Corona-Eindämmung bei der Einreise verschärft. Wer in das Land einreisen will, muss sich 48 Stunden vor der Einreise online registrieren und einen Fragebogen ausfüllen, um einen persönlichen QR-Code zu erhalten, der entscheidet, ob man bei der Einreise auf das Virus getestet wird oder nicht. Erst nach der Einreise erfahren Urlauber, ob sie sich testen lassen und sich im schlimmsten Fall sogar in Quarantäne begeben müssen. Aussichten, die aus einem Traumurlaub schnell einen Horrorurlaub machen können.

Du willst doch lieber auf den diesjährigen Urlaub im Ausland verzichten? In unserem Video zeigen wir dir ein paar geniale Ideen für den perfekten Urlaub zuhause: 

Das musst du jetzt über Buchungen während Corona wissen

Du hast bereits spontan Urlaub gebucht oder hast es bald vor und machst dir nun Sorgen, wenn du all das hörst? Verständlich, schließlich hast du bei einem Urlaub, der stattfinden kann, kaum Chancen aufgrund von diesen Bedenken von deinem Vertrag zurückzutreten. Überlege dir also vor einer Buchung ganz genau, ob du das Risiko derzeit eingehen möchtest oder nicht. Es gibt jedoch keinen Grund zur Panik. Ebenso wie in deiner Heimat, solltest du im Urlaub einfach umsichtig handeln, um dich und andere zu schützen. Trage eine Maske, halte Abstand, reinige regelmäßig deine Hände und versuche Menschenmassen zu meiden. Wenn du dich schlecht fühlst, solltest du dich von anderen fernhalten und in diesem Fall auch deine Reise besser nicht antreten. Informiere dich bei deinem Reiseanbieter oder deiner Fluggesellschaft wie deine Rücktrittsoptionen im Fall einer Infektion sind. Schließlich wollen auch die Unternehmen nicht riskieren, dass du andere Gäste ansteckst.

Wie stehst du zu dem Thema, würdest du derzeit in den Urlaub reisen oder hast du noch zu große Bedenken? Fakt ist: Es bleibt weiterhin wichtig auf sich und seine Gesundheit zu achten, um andere nicht zu gefährden.

Corona-Symptome: Das sind die häufigsten Krankheitszeichen

Corona-Symptome: Das sind die häufigsten Krankheitszeichen
BILDERSTRECKE STARTEN (13 BILDER)
Bildquelle:

Getty Images/PeopleImages

Hat Dir "Corona-Schock: Erste Mallorca-Urlauber schleppen das Virus wieder ein!" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch