Lebenserwatung in Deutschland gestiegen

Die Lebenserwartung in Deutschland ist, wie schon in den Jahren zuvor, weiter angestiegen. Neugeborene Jungen leben im Durchschnitt zwei Monate, neugeborene Mädchen einen Monat länger.

Lebenserwartung

Hohe Lebenserwartung in Deutschland

Die Lebenserwartung in Deutschland steigt weiter an, wie die aktuelle Statistik des Bundesamts für Statistik zeigt. Die aktuelle Sterbetafel 2008/2010 gibt an, dass die Lebenserwartung für neugeborene Jungen 77 Jahre und 6 Monate und für neugeborene Mädchen 82 Jahre und 7 Monate beträgt. Damit stieg die Lebenserwartung im Vergleich zur vorherigen Sterbetafel 2007/2009 für Neugeborene Jungen um zwei Monate und für Mädchen um einen Monat.

Auch ältere Menschen leben länger

Weiterhin gab das Statistische Bundesamt an, dass auch ältere Menschen eine höhere Lebenserwartung haben. Die noch verbleibende Lebenserwartung von 65-jährigen Männern stieg auf weitere 17 Jahre und 4 Monate. 65-jährige Frauen können statistisch gesehen mit weiteren 20 Jahren und 7 Monaten rechnen. Das bedeutet einen Anstieg um jeweils einen Monat im Vergleich zur Sterbetafel 2007/2009

Jeder Zweite hat eine Lebenserwartung von 80 Jahre oder mehr

Statistisch gesehen wird damit jeder zweite Mann in Deutschland 80 Jahre alt und jede zweite Frau sogar 85 Jahre. Das 60. Lebensjahr erreichen sogar rund 89% der Männer und 94% der Frauen. Damit ist die Lebenserwartung in Deutschland im weltweiten Vergleich überdurchschnittlich hoch.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • Koelnmum am 23.09.2011 um 15:42 Uhr

    Finde ich auch. Hohe Lebenserwartung ist gut 😀

    Antworten
  • ninilini am 23.09.2011 um 15:06 Uhr

    na das ist doch mal erfreulich

    Antworten