Schwanger trotz Periode
Susanne Falleram 13.11.2014

Spannende Brüste, Morgenübelkeit und Heißhungerattacken sind bei den meisten Frauen typische Zeichen einer Schwangerschaft. Für die meisten Frauen ist das sicherste Anzeichen, dass sie schwanger sind, jedoch nach wie vor das Ausbleiben ihrer Periode. Was ist aber, wenn diese weiterhin normal in Erscheinung tritt. Ist es überhaupt möglich, schwanger trotz Periode zu sein?

Im Internet kursieren mittlerweile zahlreiche Geschichten von Frauen, die ihre Periode trotz Schwangerschaft weiter bekommen haben und von ihrem Babyglück anschließend erst im vierten Monat oder noch später erfahren haben. Eine Horrorvorstellung, nicht nur für Frauen, die absolut keine Kinder möchten, sondern auch für die meisten anderen Frauen, die von ihrem plötzlichen Mutterglück erfahren. Schließlich gibt es einige Dinge wie Alkohol, Tabak und Medikamente, auf die man vermutlich lieber verzichtet hätte, wenn man von der Schwangerschaft gewusst hätte.

Während einige Frauen bei diesen Geschichten bereits panisch zum nächsten Schwangerschaftstest greifen, fragt sich der andere Teil mit Sicherheit, ob die Geschichten überhaupt wahr sein können. Eine Periode trotz Schwangerschaft? Ist das überhaupt möglich? Während viele nach wie vor darauf beharren, können wir Dich rein wissenschaftlich beruhigen. Eine Periode im eigentlichen Sinne kannst Du während einer Schwangerschaft definitiv nicht bekommen. Andere Blutungen können allerdings durchaus auftauchen und Dir vorgaukeln, dass Du Deine Periode weiterhin hast.

Schwanger trotz Periode

Schwanger trotz Periode: Kann das sein?

Aufatmen: Eine Schwangerschaft trotz Periode ist nicht möglich

Deine Periode markiert den Beginn Deines Zyklus. Die Blutungen, die zu diesem Zeitpunkt auftreten, bestehen aus der nicht befruchteten Eizelle und der Gebärmutterschleimhaut, die im Laufe Deines vorigen Zyklus aufgebaut wurde. Bleibt die Eizelle unbefruchtet, besteht für diese keine Verwendung mehr und Dein Körper scheidet sie aus. Wurde die Eizelle hingegen befruchtet, nistet sie sich in der Gebärmutterschleimhaut ein. Dies ist auch der Grund, weshalb eine Periode trotz Schwangerschaft definitiv nicht möglich ist. Würde sich die Gebärmutterschleimhaut ablösen, würde sich die befruchtete Eizelle mit ihr lösen und die Schwangerschaft wäre auf der Stelle beendet. Dass Du während Deiner Schwangerschaft Deine Tage bekommst, ist also definitiv nicht möglich.

Aufgepasst: Andere Blutungen sind möglich

Es gibt jedoch noch zahlreiche andere Arten von Blutungen, die auch oder gerade wegen einer Schwangerschaft auftauchen können und Dir vorgaukeln, dass Du ganz normal Deine Periode hast.

  • Vor allem ist hier die Einnistungs- oder Nidationsblutung kurz nach der Befruchtung zu nennen. Diese entsteht, wenn sich die befruchtete Eizelle in der Gebärmutterschleimhaut einnistet. Das Gewebe wird hierdurch verletzt und blutet leicht. Da die Einnistung in etwa zur gleichen Zeit stattfindet, wie Deine Periode wieder auftauchen sollte, kann es sein, dass Du die Einnistungsblutung mit dieser verwechselst. Diese tritt jedoch nur im ersten Monat auf. Was, wenn Du auch weiterhin regelmäßig Blutungen hast?
  • Während einer Schwangerschaft können auch noch sogenannte Schwangerschaftsblutungen auftreten. Diese sind hormonell bedingt und können durchaus zyklisch verlaufen, sodass sie auch mehrere Monate in etwa zur Zeit Deiner Periode auftreten können. Sie fallen aber in der Regel wesentlich schwächer aus und sollten auch unregelmäßiger auftreten als Deine übliche Regel.

Achtung: Regelmäßige, starke Blutungen, die vielleicht sogar mit Schmerzen verbunden sind, sind auch während einer Schwangerschaft nicht üblich. Konsultiere in einem solchen Fall auf jeden Fall einen Arzt, um zu überprüfen, ob alles in Ordnung ist.

Vorsicht gilt auch bei regelmäßiger Einnahme der Pille

Eine künstlich hervorgerufene Periode kann jedoch auch während einer Schwangerschaft auftreten. Deshalb ist besondere Vorsicht geboten, wenn Du zur Verhütung regelmäßig die Pille nimmst. Da diese die Regelblutung auf unnatürliche, hormonelle Weise auslöst, tritt diese üblicherweise auch so lange weiter auf, wie Du die Pille nimmst. In diesem Fall ist es BESONDERS wichtig, dass Du auf weitere Symptome einer Schwangerschaft achtest.

Schwanger trotz vermeintlicher Periode? Das sind typische Anzeichen

Wenn eine Periode trotz Schwangerschaft durch Einnahme der Pille möglich ist und auch andere Blutungen Dich in die Irre führen können, wie erkennst Du dann, ob Du tatsächlich schwanger bist? Hierbei können Dir weitere Schwangerschaftssymptome helfen.
Zu den sichersten Schwangerschaftssymptomen zählen nach wie vor die Übelkeit, die durch den Anstieg des Hormons HCG ausgelöst wird, spannende Brüste durch das Wachsen der Milchdrüsen, sowie ein Ziehen im Unterbauch, weil sich die Bänder der Gebärmutter bereits für die Schwangerschaft dehnen. Darüber hinaus können noch Müdigkeit, Stimmungsschwankungen und Heißhunger ein Anzeichen dafür sein, dass Du schwanger trotz „Periode“ bist.
Weitere Anzeichen zeigen wir Dir im Video:


Diese Anzeichen sind jedoch in keinem Fall sicher und treten nicht bei jeder Frau gleichermaßen auf, daher solltest Du immer auch einen Schwangerschaftstest machen oder bei Zweifeln am besten zum Frauenarzt gehen, um ganz sicher zu gehen.

Auch wenn es viele Frauen gibt, die das Gegenteil behaupten, ist eine Periode trotz Schwangerschaft grundsätzlich nicht möglich. Andere Formen von Blutungen können Dich jedoch in die Irre führen. Du solltest also, vor allem wenn Du mit der Pille verhütest, immer auch auf die anderen Zeichen einer Schwangerschaft achten und mit einem Test lieber auf Nummer sicher gehen.

Bildquellen: iStock/KatarzynaBialasiewicz, iStock/vadimguzhva


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • Quassellise am 14.11.2014 um 17:22 Uhr

    Eine Periode trotz Schwangerschaft kann ich mir irgendwie gar nicht vorstellen.

    Antworten
  • Gluehwurm32 am 14.11.2014 um 13:04 Uhr

    Periode trotz Schwangerschaft klingt wirklich gruselig! Man will sich doch schließlich vorbereiten!

    Antworten
  • Nachtgedanken am 13.11.2014 um 17:17 Uhr

    Ich find das auch soooo ein Quatsch, wenn ich immer lese, jemand hätte die Periode trotz der Schwangerschaft weiter gekriegt. Das ist irgendein Wunschdenken, weil die keinen Bock haben die Realität zu sehen. Ob das ne Periode ist oder nicht, sieht man doch nämlich. Blutungen sehen ja wohl ganz anders aus als der Kram, der da sonst rauskommt!

    Antworten