Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Backtrend des Frühlings: Cakesicles sind jetzt mega angesagt!

Richtig lecker!

Backtrend des Frühlings: Cakesicles sind jetzt mega angesagt!

Es geht doch nichts über eine kleine Nascherei für zwischendurch! Wie cool ist es dann noch, wenn sie nicht nur verdammt lecker ist, sondern auch noch unheimlich stylish aussieht? Genau diese zwei Dinge vereint der neue Backtrend des Frühlings. Die angesagten Cakesicles sind einfach der Hammer!

Für viele dürften Cakepops bestimmt noch ein Begriff sein. Wer sich jetzt allerdings denkt: „Das ist doch das Gleiche“, liegt komplett daneben. Wir verraten dir, was du über die Cakesicles wissen musst und wie du sie ganz einfach selbst machen kannst. Denn das hier ist die neue Geschmacksexplosion am Stiel ...

Das steckt hinter den angesagten Cakesicles

Cakesicles, bestehend aus den englischen Wörtern Cake (dt. Kuchen) und Popsicle (dt. Eis am Stiel) sind, wie der Name schon sagt, Kuchen am Stiel. Anders als bei den Cakepops von damals sieht das Endergebnis nicht wie ein Lolli aus, sondern eher wie ein Eis — eben an einem Eisstiel. Das Beste ist, das man die angesagten Naschereien ganz einfach selbst machen kann. Im besten Fall ist bei deinem letzten Nachmittagsklatsch noch Kuchen übrig geblieben. Diese Kuchenreste kannst du nämlich auch gut verwenden, um Cakesicles herzustellen. Wenn nicht, ist das allerdings auch nicht schlimm und trotzdem hast du in nur kurzer Zeit deine eigenen Cakesicles gebacken. Wir erklären dir, wie's geht!

Rezept: So backst du Cakesicles zu Hause

Wenn du Lust auf etwas Süßes hast, aber genug von dem immer gleichen Kram im Supermarkt, solltest du dieses Rezept unbedingt ausprobieren. Das Ergebnis ist nicht nur lecker, sondern du kannst Cakesicles auch ganz individuell dekorieren. Und so geht's:

Zutaten Füllung:

  • 300 g Kuchenreste (oder du backst einfach einen neuen Rührkuchen)
  • 70 g Puderzucker
  • 60 g weiche Butter
  • 150 g Frischkäse

Zutaten Topping:

  • 600 g weiße Kuvertüre
  • Etwas Lebensmittelfarbe (ganz nach deiner Wahl. Du kannst es farblich ruhig ordentlich krachen lassen)
  • Bunte Streusel oder Zuckerperlen (oder was dein Deko-Herz sonst so begehrt)

Zubereitung:

  1. Wenn du keine Kuchenreste hast, kannst du einen Rührkuchen nach Anleitung backen und vollständig auskühlen lassen.
  2. 300 g des Kuchens in einer Schüssel zu feinen Bröseln zerbrechen.
  3. In einer weiteren Schüssel Butter, Puderzucker und Frischkäse mischen und glattrühren.
  4. Die Masse zu den Kuchenkrümeln geben und alles zu einem gleichmäßigen Teig verkneten.
  5. Für die Deko hackst du die Kuvertüre grob und schmilzt 500g davon im Wasserbad. Darin kannst du sie mit Lebensmittelfarbe nach Belieben einfärben, dann vom Herd nehmen.
  6. Circa ein bis zwei Teelöffel flüssige Kuvertüre in jede Mulde einer Silikon-Cakesicle-Form geben und mit dem Teelöffel bis an den Rand streichen. Die Mulde muss vollständig bedeckt sein.
  7. Mit einem Holzstäbchen kurz die Löcher am unteren Ende einstechen, damit diese nicht mehr mit Schokolade bedeckt sind. Dann die Form für ca. 10 Minuten in den Kühlschrank legen.
  8. Sobald die Schokolade in den Mulden etwas fester ist, nochmals dünn mit Schokolade einstreichen. So ist die Schokoschicht dick genug und bricht nicht.
  9. Jetzt circa einen Teelöffel der Kuchen-Mischung zu einer Kugel formen, dann etwas länglich rollen und in die Mulden hineindrücken, bis sie komplett ausgefüllt sind. Dabei unbedingt ca. zwei bis drei Millimeter Luft zum Rand der Mulde lassen, damit die restliche Kuvertüre noch Platz hat.
  10. Jetzt je ein Holzstäbchen in jedes Cakesicle schieben.
  11. Die Füllung nochmals in jeder Mulde zurechtdrücken. Dann je ein Teelöffel flüssige Kuvertüre auf jede Mulde gießen und verstreichen.
  12. Cakesicle-Form ca. 20 Minuten in den Kühlschrank legen, dann nochmals 10 Minuten in den Gefrierschrank.

Jetzt weißt du, wie du den angesagten Trend zu Hause nachmachen kannst! Und wenn dich doch mal der größere Hunger überkommt, haben wir in unserer Galerie noch einige inspirierende Gerichte für dich, die du ebenfalls ganz einfach und superschnell zu Hause nachkochen kannst!

Mittagessen im Home-Office: 10 schnelle Ideen für die Pause!

Mittagessen im Home-Office: 10 schnelle Ideen für die Pause!
BILDERSTRECKE STARTEN (11 BILDER)
Bildquelle:

GettyImages/Kulakova

Hat dir "Backtrend des Frühlings: Cakesicles sind jetzt mega angesagt!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch