Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Galaxy-Food: Schlemmen im Space-Look!

Freaky

Galaxy-Food: Schlemmen im Space-Look!

Egal, ob Du ein absoluter Space-Fan oder ein Food-Liebhaber bist, an diesem Trend kommst Du momentan nicht vorbei: Galaxy-Food. Dabei werden süße Köstlichkeiten mit Lebensmittelfarbe so verziert, dass es aussieht, als ob sie direkt aus dem Weltall auf unseren Teller geplumpst wären. Unser Liebling ist auf jeden Fall das hübsche Galaxy-Eis im Lila-Blau-Pink-Look. Wir verraten Dir das ganz einfache Rezept dafür.

Eis, Donuts, Kekse, Kuchen oder Muffins könnten wir ja eh den ganzen Tag essen, wenn dann nicht irgendwann der Knopf unserer Hose aufplatzen würde. Aber wenn die Leckereien dann auch so hübsch aussehen, können wir uns wahrlich kaum noch zurückhalten. Galaxy-Food ist momentan der neue Food- und Instagram-Trend. Wir haben ein paar tolle Bilder und Videos für Dich rausgesucht und sagen Dir außerdem, wie Du Galaxy-Eis ganz leicht selber machen kannst.

Natürlich kommt der Food-Trend, wie sollte es anders sein, aus Amerika. Dabei werden Glasur, Teig oder das Topping mithilfe von Lebensmittelfarben in Schwarz, Lila, Blau und Weiß (diese kannst Du später übrigens für die Herstellung von Seifen weiterverwenden) in Space-Look-Optik eingefärbt, sodass ein Mini-Abbild fremder Galaxien entsteht. Ein absoluter Hingucker für jedes Partyfood! Auch wenn es schwierig aussieht, ist es eigentlich ganz leicht, das Galaxy Food zuzubereiten. Du musst dafür nur den Teig, die Glasur etc. Deines Lieblingsgebäcks mit den entsprechenden Lebensmittelfarben einfärben und ganz leicht vermischen, bunte Streusel und Glitzer liefern den letzten Schliff.

Die schönsten Galaxy-Food-Bilder auf Instagram

Diese Torte im Galaxy- und Edelstein-Look ist fast schon zu schade, um sie aufzuessen.

Du willst wissen, wie Du vegane Galaxy-Donuts selber machen kannst? Dann schau Dir dieses kurze Video an!

Du stehst eher auf bunte Einhörner? Dann sind diese einzigartigen Kekse etwas für Dich:

Auch diese Macarons in Space-Optik könnten wir direkt verschlingen:

Zu viel des Süßen? Wer es gesünder mag, ist sicherlich ein Fan dieser Smoothie Bowl:

Galaxy-Eiscreme: So bereitest Du den Food-Trend zu

Eis muss ja nicht nur gut schmecken, sondern auch hübsch aussehen. Mit unserem Rezept für das total abgespacte Galaxy-Eis bist Du auf jeden Fall auf der richtigen Seite, was Deine nächste Partyplanung angeht. Denn wer kann dazu schon Nein sagen?!

Du brauchst:

  • 2 Becher Schlagsahne
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 250 ml süße Kondensmilch
  • Lebensmittelfarbe in Schwarz, Lila, verschiedenen Blautönen und Pink
  • Zucker- und Schokostreusel oder essbaren Glitzer

So geht's:

Zuerst musst Du die Schlagsahne und den Vanille-Extrakt in eine große Schüssel geben und anschließend einige Minuten lang steif schlagen. Dann gibst Du die Kondensmilch dazu und hebst sie unter. Die Mischung teilst Du auf kleine Schalen auf und gibst in jede Schale die Lebensmittelfarbe Deiner Wahl. Alles gut verrühren, bis die Farbe schön kräftig ist. Nun schichtest Du die einzelnen bunten Eissorten in einer großen Auflaufschüssel bunt durcheinander, gibst ein paar Zucker-, Schokostreusel und Glitzer dazu und verrührst alles vorsichtig mit einem Schaschlikspieß. Nun kannst Du Dein Eis noch mit ein paar Streuseln verzieren. Anschließend muss es für mindestens sechs Stunden in die Tiefkühltruhe, bevor Du das Galaxy-Eis verzehren kannst.

Bildquelle: iStock/badmanproduction

* Partner-Links

Galerien

Lies auch