Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Stars & Entertainment
  3. Todesursache wird ermittelt: Woran starb Aaron Carter (†34)?

So traurig!

Todesursache wird ermittelt: Woran starb Aaron Carter (†34)?

© IMAGO / NurPhoto
Anzeige

Diese Nachricht ging am 5. November um die Welt: Kinderstar Aaron Carter ist tot, mit nur 34 Jahren! Zahlreiche Promis äußerten sich nun zum tragischen Tod des jüngeren Bruders von Backstreet-Boy Nick Carter. Doch eine Sache ist noch ungewiss. Woran starb der einstige Popstar?

Aaron Carter wurde nur 34 Jahre alt. Laut dem US-Nachrichtenportal TMZ hatte die Haushälterin den Sänger und Schauspieler gegen 11 Uhr Ortszeit in seinem Haus in Kalifornien leblos in der Badewanne gefunden und die Rettungskräfte alarmiert, dass ein Mann in der Badewanne ertrunken sei.

Was ist die Todesursache von Aaron Carter?

Laut des Nachrichtenportals ermittelte die Polizei in alle Richtungen, nicht nur Ertrinken, sondern auch Mord. Dies sei jedoch bei solchen Todesfällen üblich. Woran der Sänger genau starb, ist derzeit also noch nicht bekannt. Einen Tag vor dem Fund seiner Leiche soll Aaron Carter eine Therapiestunde verpasst haben. Zudem habe die Polizei in seinem Haus Dosen mit komprimierter Luft gefunden, die bei Inhalation schwere körperliche Schäden verursachen können. Ob diese mit Aaron Carters frühem Tod in Zusammenhang stehen, wird aktuell ebenfalls untersucht.

Viele Stars wie Hilary Duff äußerten sich bereits zum Tod des Sängers und auch sein Bruder Nick Carter, der derzeit mit den Backstreet Boys auf großer Welt-Tournee ist, gedachte seinem Bruder mit einem emotionalen Post auf Instagram. Die Brüder waren bereits viele Jahre zerstritten. 2019 erwirkte Nick Carter eine einstweilige Verfügung gegen seinen jüngeren Bruder. Dieser hatte gedroht, Nicks Frau und deren ungeborenes Kind zu töten. In seinem Beitrag auf Instagram sprach der 42-jährige Sänger über das schwierige Verhältnis zu seinem kleinen Bruder und hofft, er würde im Himmel jetzt den Frieden haben, den er auf der Erde nicht finden konnte. Fans meinten, in seinem Statement bereits die Todesursache von Aaron Carter herausgelesen zu haben. Denn Nick sprach darin von „Sucht und seelischer Krankheit.“ Ein Fan schrieb: „Du hast 100%ig recht. Sucht und mentale Krankheit ist der wahre Feind!“ Doch an was der Sänger wirklich starb, wird die aktuell laufende Obduktion zeigen.

Verstorbene Prominente 2022: Mode-Ikone Vivienne Westwood ist tot

Verstorbene Prominente 2022: Mode-Ikone Vivienne Westwood ist tot
BILDERSTRECKE STARTEN (38 BILDER)

Das bewegte Leben von Aaron Carter

Aaron Carter wurde am 7. Dezember 1987 geboren und ist eines von 7 Geschwistern. Vor allem sein Bruder Nick und seine Schwester Leslie starteten ebenfalls schon früh ins Show-Business. Letztere litt jahrelang an einer Medikamentensucht und starb 2012 an einer Überdosis.

Aaron startete in den 90ern mit Hits wie „Crush on You“ seine Karriere, konnte aber trotz erfolgreich produzierter Alben und Auftritten in Serien wie „Lizzie McGuire“ nicht aus dem Schatten seines großen Bruders heraustreten. In den letzten Jahren wurde es still um den Sänger und Schauspieler, zumindest was seine Karriere anging. In einer Talk-Show sprach er offen über seine bipolare Störung und seine manische Depression. Auch die On-off-Beziehung zu seiner Verlobten Melanie Martin, mit der er einen einjährigen Sohn hat, machte immer wieder Schlagzeilen.

Solltest du oder eine dir nahestehende Person depressiv sein oder Suizidgedanken haben, kannst du dich anonym, kostenlos und rund um die Uhr an die Telefonseelsorge unter 0800/1110111 und 0800/1110222 wenden. Ebenso ist eine Beratung via Email möglich unter https://ts-im-internet.de. Weitere hilfreiche Informationen findest du unter: http://www.telefonseelsorge.de.