Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Stars & Entertainment
  3. TV & Streaming
  4. Bachelor-Kandidatin bekommt Hate ab – und fliegt nach Folge 5 freiwillig heim!

Achtung, Spoiler

Bachelor-Kandidatin bekommt Hate ab – und fliegt nach Folge 5 freiwillig heim!

Die Bachelors Freiwilliger Ausstieg Folge 5
© RTL

Die diesjährigen Bachelor-Kandidatinnen sind ganz schön auf Krawall gebürstet! Während Leonie den meisten von Anfang an ein Dorn im Auge war und es in Folge 4 sogar Tränen gab, machte sich in Folge 5 eine andere Dame unbeliebt. Was dahintersteckt und warum sie in der Nacht der Rosen freiwillig das Feld räumte, erfährst du hier.

Ist Laura nur für die Sendezeit dabei?

+++ Achtung! Spoiler zu Folge 5, die erst am 14. Februar bei RTL läuft! +++

Anzeige

Kandidatin Laura machte schon von Anfang an klar, dass sie macht, was sie will. Eigentlich gehörte sie zum Team Sebastian und ließ sich von ihm nach Südafrika einladen. Als sie in Kapstadt zum ersten Mal auf Bachelor Nr. 2 traf, war allerdings relativ schnell klar, dass sie sich zu Dennis mehr hingezogen fühlt. Kurzerhand wechselte sie also das Team und legte ihren Fokus auf Dennis. Doch in Folge 5 scheint auch das Interesse an ihm plötzlich verflogen zu sein.

Gegenüber den anderen Frauen äußert Laura in Folge 5 – die du dir mit einem Premium-Abo schon jetzt bei RTL+ anschauen kannst – ziemlich deutlich, dass sie eigentlich schon seit einer Woche keine Lust mehr hat, überhaupt einen der Bachelors kennenzulernen und nach Hause will. Auf die Idee, freiwillig zu gehen, kommt sich allerdings nicht – und genau das sorgt für Ärger. „Ich wollte eigentlich nur ein Einzeldate haben, um ihn so krass von mir abzuschrecken, dass er mich am Donnerstag rauswirft“, so die 23-Jährige. Ihre Konkurrentinnen haben für diese Aussage kein Verständnis, denn immerhin würde Laura denjenigen, die Dennis wirklich kennenlernen möchte, den Platz stehlen. Und dann wird sie nach einem Gruppendate tatsächlich von ihm gebeten, noch länger da zu bleiben, was den anderen natürlich gar nicht schmeckt …

Knallharte Knebelverträge: Das sind die Regeln für die neuen „Bachelor”-Teilnehmerinnen
Knallharte Knebelverträge: Das sind die Regeln für die neuen „Bachelor”-Teilnehmerinnen Abonniere uns
auf YouTube

Darum geht Laura am Ende doch freiwillig

Beim Einzeldate spricht Dennis Laura schließlich auf ihre Stimmung an und sie offenbart auch ihm, dass sie gerade nicht so happy in der Villa ist. Während ihrer Unterhaltung kommen sie auf das Thema Zukunft zu sprechen und sind sich am Ende beide nicht sicher, ob ihre Vorstellungen zusammenpassen. Dennis bittet Laura jedoch, noch ein bisschen durchzuhalten und sie versichert ihm, dass sie es für ihn tun wird.

In der Nacht der Rosen kommt dann jedoch der Schock für den Bachelor: Laura verkündet unter Tränen, dass sie doch nach Hause gehen will. Ihre Entscheidung begründet sie damit, dass sie auf sich und ihre mentale Gesundheit achten muss. Dennis zeigt sich sichtlich traurig über ihren Abschied – ganz im Gegensatz zu den anderen Frauen. „Jetzt am Ende hat sie auf Deutsch gesagt Eier bewiesen und ich find's einfach fair“, fasst Lisa zusammen.

Wärst du eine gute Bachelorette?

Hat dir "Bachelor-Kandidatin bekommt Hate ab – und fliegt nach Folge 5 freiwillig heim!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.