Joan Fontaine ist gestorben

Die Schauspielerin Joan Fontaine ist am Sonntag im Alter von 96 Jahren in Kalifornien gestorben. Die bestätigte eine Assistentin der Filmdiva dem „Hollywood Reporter“ sowie der „Los Angeles Times“. Die Hollywood-Größe war von 1935 bis in die 60er-Jahre des vergangenen Jahrhunderts in zahlreichen Filmen zu sehen. Dabei wurde sie zum Weltstar. Unter anderem arbeitete sie dabei mit Kultregisseur Alfred Hitchcock zusammen. 1941 gewann sie einen Oscar. Laut ihrer Assistentin soll Joan Fontaine nun in ihrem Haus verstorben sein.

Joan Fontaine war vor allem durch ihre Rollen in den Hitchcock-Werken „Rebecca“ und „Verdacht“ berühmt geworden. Bereits 1940 war die damals 23-Jährige als beste Hauptdarstellerin für einen Oscar nominiert worden. Bei dieser Gelegenheit ging der aufstrebende Star allerdings noch leer aus. Ein Jahr später wurde Joan Fontaine für ihre Darstellung der Lina McLaídlaw Aysgarth in „Verdacht“ dann aber mit einem Oscar ausgezeichnet. 1943 wurde Joan Fontaine für ihren Part in „Liebesleid“ erneut für einen Oscar vorgeschlagen. Im selben Jahr war sie außerdem im äußerst erfolgreichen Streifen „Jane Eyre – Die Waise von Lowood“ von Regisseur Robert Stevenson zu sehen.

Joan Fontaine war eine Oscar-Gewinnerin

Joan Fontaine ist mit 96 Jahren in Kalifornien verstorben

Joan Fontaine galt als ausgesprochene Schönheit unter den Schauspielerinnen des damaligen Hollywoods. Auch ihre ältere Schwester, Olivia de Havilland, war in ihrer aktiven Zeit eine erfolgreiche Schauspielerin, die sogar zwei Oscars erhielt. Die Schwestern lieferten sich eine fast lebenslange Fehde, die immer wieder im Mittelpunkt des Interesses stand. Bei der Oscar-Verleihung 1941 waren die Geschwister sogar in der selben Kategorie nominiert. Joan Fontaine setzte sich in diesem Falle durch.

Joan Fontaine war nicht gut auf ihre Schwester zu sprechen

Für Joan Fontaine war dieser Triumph offenbar eine große Genugtuung. In ihrer Biographie schrieb sie in Bezug auf die Oscar-Verleihung: „All die Feindseligkeiten, die wir als Kinder gefühlt hatten, kamen wieder hoch, das Haareziehen, die Ringkämpfe, die Zeit, als Olivia versucht hat, mein Schlüsselbein zu brechen.“ Doch auch mit außergewöhnlichen Hobbys, bei denen Joan Fontaine gerne hoch hinaus wollte, machte die Schauspielerin auf sich aufmerksam. So zählte unter anderem das Fliegen zu ihren Freizeitbeschäftigungen. Eine Frau am Steuer eines Flugzeugs war in damaligen Zeiten noch die Ausnahme. Auch mit Ballonfahrten oder Hochseefischen vertrieb sich Joan Fontaine gerne die Zeit.

Mit Joan Fontaine ist eine Hollywood-Legende des vergangenen Jahrhunderts von uns gegangen. Die Filme der großen Schauspielerin werden unvergessen bleiben – und sie so ein Stück weit unsterblich machen.

Bildquelle: Facebook / Joan Fontaine

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?